5 Lieblinge… Chanel

Sage und schreibe knappe vier Jahre ist es her, als mein letzter 5 Lieblinge… Beitrag online ging. Dabei ist die Idee dieser Kategorie eigentlich ganz toll: Ich stelle fünf verschiedene Produkte einer Marke vor, die ich besonders lieb gewonnen habe. Zuletzt schrieb ich über Clinique und heute ist eine echte Luxus-Marke dran: Die Rede ist natürlich von Chanel! Schau her, welche fünf Schätzchen ich hiervon besonders ins Herz geschlossen habe.

Chanel Lieblinge Beauty

Chanel Rouge Coco Mademoiselle

In Sachen Lippenstift trage ich am allerliebsten Nude-Töne. Klar, zu besonderen Anlässen darf es auch einmal ein klassisches Rot oder ein leuchtendes Pink sein – aber meistens geht es auf meinen Lippen dezenter zu.

Chanel Lieblinge Beauty

Mademoiselle aus der Rouge Coco Reihe ist ein Lippenstift mit wunderbar pudrigem Duft. Die Farbe würde ich als dunkles Altrosa bezeichnen, er ist zumindest dunkler als ein klassischer „Your lips but better“-Lipstick. Mademoiselle enthält winzige Schimmerpartikel, die man auf den Lippen jedoch nicht mehr erkennt. Vielmehr hinterlassen sie einen dezenten Glanz, ohne glossy zu wirken. Das Fräulein ist einfach unkompliziert, passt ins Büro und in die Freizeit – ein echter Allrounder eben!

Chanel Poudre Universelle Libre 

Der Hype um die Banana Powder ist zur Zeit groß – dennoch nutze ich mindestens ebenso gerne transparente, lose Puder. 

Chanel Lieblinge Beauty

Das Poudre Universelle Libre ist ganz fein gemahlen und in der Farbe Clair auch wunderbar hell. Mir passt es das ganze Jahr über, da es sich dem Hautton schön anpasst. Zum Auftragen klopfe ich eine kleine Menge in den schwarzen, runden Deckel und nehme das Puder dann mit einem bauchigen Pinsel auf. Kurz abklopfen und auftragen – schon ist die Foundation fixiert und kleine Unregelmäßigkeiten ausgeglichen! Die Dose hält wirklich Ewigkeiten – ich habe meine schon über fünf Jahre und es ist immer noch jede Menge drin. 

Chanel No. 5 L’Eau

Der Klassiker unter den Parfums schlechthin ist wohl No. 5. Kein Damenparfum ist so bekannt und so beliebt – allerdings wohl eher bei einer etwas älteren Klientel.

Chanel Lieblinge Beauty

Das hat nun auch Chanel erkannt und eine junge Variante des edlen Wässerchens lanciert: No. 5 L’Eau. Es kommt frischer daher, zarter und viel leichter als seine große Schwester.

Kopfnote | Zitrone, Mandarine, Orange
Herznote | Mairose, Jasmin, Ylang-Ylang
Basisnote | Vetiver, Zeder, Moschus

No. 5 L’Eau startet spritzig, jedoch nicht so zitrisch wie die Duftpyramide vermuten lässt. Alsbald kommen die Blumen zum Vorschein, die meiner Meinung nach dominierend für den kompletten Duftverlauf sind. Zeder und Moschus machen ihn skinny und anschmiegsam, sodass er schön ausklingt. Alles in allem ist L’Eau ein tolles Parfum, das wie gemacht ist für den Frühling!

Chanel Le Vernis Nail Colour May

Was Nagellacke anbelangt, schwöre ich eigentlich auf Essie. Doch ab und an gehe ich fremd – wenn mir beispielsweise eine Farbe extrem gut gefällt.

Chanel Lieblinge Beauty

So wie bei May – dem süßesten Barbie-Rosa der Welt! Aber Achtung: Chanel-Nagellacke haben so ihre Tücken. Ganz ehrlich: Qualitativ reißen sie einen nicht vom Hocker, meist splittern sie schon nach spätestens zwei Tagen ab. Auch der Pinsel ist nicht gerade das Gelbe vom Ei, da er so dünn ist und man damit leicht streifig lackiert. Deshalb muss mir die Nuance schon wirklich zu hundert Prozent zusagen, wenn ich so viel Geld für einen Nagellack ausgebe. Tja, bei May war es eben Liebe auf den ersten Blick, weil der Ton einfach einzigartig ist. Er deckt in zwei Schichten und mit einem passenden Topcoat hält er auch ein paar Tage durch – und ich trage den Frühling auf den Nägeln!

Chanel Le Volume Mascara

Die allermeisten meiner Mascaras stammen aus der Drogerie, doch die ein oder andere teure Tusche ist auch dabei.

Chanel Lieblinge Beauty

Die Chanel Le Volume hat ein recht dickes Silikonbürstchen mit kleinen, dicht aneinander liegenden Borsten. Und damit macht sie genau das, was sie verspricht: Sie bringt Volumen in die Wimpern. Zum Verlängern oder Trennen würde ich Le Volume nicht unbedingt empfehlen, aber verdichten klappt mit ihr richtig gut. Und das ohne tausend Mal zu tuschen, sondern gleich nach der ersten Schicht. Übrigens gibt es diese Mascara auch in extra schwarz – hier seht ihr die normale Variante. Mir reicht sie vollkommen aus!

Chanel Lieblinge Beauty

Das waren meine Lieblinge der Marke Chanel, die ich gerne und regelmäßig verwende. Kennt und benutzt ihr auch etwas davon? Und was haltet ihr davon, die Reihe der 5 Lieblinge… wieder aufleben zu lassen? 

Eure Marie

                  

16 KommentareHinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.