{Adventskränzchen} Dufte Weihnachten

Das Adventskränzchen bietet heute in der achten Runde allerhand olfaktorische Genüsse – bei mir geht es nämlich um Winterparfums! Meine Duftsammlung unterteilt sich in zwei Lager: Die frischen, aquatischen Sauberdüfte, die ich von März bis August trage, und die schweren, süßen, vanilligen Winterparfums, die ab September Saison haben. Fünf Stück davon möchte ich euch heute zum Motto Dufte Weihnachten auf meinem Blog zeigen!

Winterparfums

Winterparfums – süß und gourmandig

Wie oben bereits erwähnt, geht der perfekte Winterduft für mich definitiv ins Süßliche. Es muss nach Weihnachtsmarkt mit gebrannten Mandeln und Zuckerwatte riechen, nach Vanille und Puderwolke, nach süßen Pralinen und sahnigem Kuchen. Wenn es kalt wird, brauche ich duftendes Seelenfutter, das mich bei Laune hält – und der erste Kandidat schafft das gleich sehr gut!

Winterparfums

Narciso Rodriguez Narciso Eau de Parfum Poudrée

Duftnoten

Kopfnote | Bulgarische Rose, weißer Jasmin
Herznote | Moschus
Basisnote | Vetiver, schwarzer Zeder, weißer Zeder

Winterparfums

Narciso Eau de Parfum Poudrée ist genau das, was der Name verspricht: Ein Babyrosa Puderduft ohne Ecken und Kanten. Er riecht sehr edel und feminin, was wohl der Kopfnote aus Rose und Jasmin zuzuschreiben ist. Doch schon kurz nach dem Aufsprühen wird es skinny: Moschus macht sich breit, und zwar auf eine sehr angenehme Art und Weise. Es handelt sich hierbei keineswegs um einen nach Aufmerksamkeit schreienden, alles beherrschenden Moschus, sondern vielmehr um eine fluffige Wolke. Übrigens genügen schon wenige Spritzer dieses Dufts und die Haltbarkeit ist einfach bombastisch – auf der Kleidung oder dem Schal rieche ich ihn locker eine Woche. Zum Ausklang hin wird Narciso leicht erdig und holzig, schafft es aber immer noch, die Weiblichkeit herauszustellen. Insgesamt ist der Duftverlauf rund und harmonisch und erinnert an einen weichen Kaschmirschal, den man sich für einen Winterspaziergang umlegen möchte. 

Für Fans von: Dior Hypnotic Poison

Cacharel Amor Amor Mon Parfum Du Soir

Duftnoten

Kopfnote | Schwarze Johannisbeere, Mandarine, Bergamotte 
Herznote | Brombeere, Rose, Freesie
Basisnote | Patchouli, Vanille, Zucker

Winterparfums

Obacht – hierbei handelt es sich nicht um das Parfum Amor Amor im Orginal, sondern um eine andere Version! Das ist gar nicht so leicht herauszufinden, denn die Fläschchen sehen sich zum Verwechseln ähnlich und auf dem Flakon selbst steht kein Name. Das Cacharel Amor Amor Mon Parfum du Soir hat mit der ursprünglichen Version nicht allzu viel gemein, daher möchte ich gleich zu Anfang darauf hinweisen – nicht, dass sich jemand nachher wundert!

Nun aber zum Parfum selbst, das für mich der Inbegriff der Jahrmarkt-Düfte ist. Beim ersten Schnuppern sehe ich eine Süßigkeitenbude vor mir mit prallen, roten Liebesäpfeln, Obstspießen und Zuckerwatte. Mon Parfum du Soir schnuppert total lecker nach Süßem, was ja vor allem jetzt zur Weihnachtszeit passender nicht sein könnte. Dabei startet er zunächst durchaus fruchtig und ein wenig blumig, übrigens kristallisiert sich die Mandarine zu einer meiner liebsten Ingredienzien in Parfum heraus. Brombeere und Rose verleihen dem Duft eine schöne Tiefe, weswegen er sich so gut in die Kategorie Winterparfums einordnen lässt. Das Highlight sind für mich jedoch Vanille und Zucker, dies genau diese Rummel-Assoziationen aufkommen lassen.

Für Fans von: Lancôme La vie est belle

Winterparfums

YSL Cinéma

Duftnoten

Kopfnote | Clementine, Mandel, Alpenveilchen
Herznote | Amaryllis, Jasmin-Sambac
Basisnote | Amber, Vanille, weißer Moschus

Winterparfums

Dieses Mal finden wir eine Verwandte der geliebten Mandarine vor – die Clementine!  YSL Cinéma ist ein Duft, der meiner Meinung nach völlig underrated ist. Kaum jemand kennt ihn und er geht total im Schatten seiner berühmten Brüder (Black) Opium oder (Mon) Paris unter. Dabei ist er viel besser gelungen und überzeugt mehr durch klassische Schönheit denn durch einen kurzen Dufttrend. Momentan trage ich Cinéma so ziemlich täglich  – kein Wunder also, dass er zu meinen liebsten Winterparfums gehört! 

Man stelle sich einen roten Teppich mit vielen Stars vor – Cannes – Filmfestspiele – ein Gläschen Prosecco – Feuerwerk. So festlich ist der Duft, aber dennoch gut im Alltag tragbar. Die Blumen verleihen ihm eine angenehme Leichtigkeit, durch die Mandel kann ich einen Hauch Marzipan wahrnehmen. Cinéma kann ruhig öfter nachgelegt werden, so schnell geht man mit ihm niemandem auf die Nerven und riecht sich auch selbst nicht daran satt.

Für Fans von: Giorgio Armani Si

Tom Ford Noir

Duftnoten

Kopfnote | Mandarine, Bitterorange, Ingwer
Herznote | Jasmin, Orangenblüte, Rose, Kulfi
Basisnote | Sandelholz, Mastixharz, Amber, Vanille

Winterparfums

„Was duftet denn hier so gut?“ Ungefähr immer, wenn ich Tom Ford Noir trage, fragt das irgendwer. Und ungefähr immer bin ich es, die gerade eben jenen Duft trägt. Dabei haben wir uns nur auf Umwegen gefunden, denn ursprünglich verliebte ich mich den dazugehörigen Herrenduft, der ebenfalls „Noir“ im Namen trägt. Er roch so üppig, so süß und ich war richtig erschrocken, als ich die Aufschrift auf dem Pröbchen entdeckte: Pour Homme. Ich musste den Damenduft einfach testen und wie zu erwarten war, gefiel der mir ebenfalls sehr gut. Noir startet würzig und mit einer angenehmen Spritzigkeit, die wohl dem Ingwer zu verdanken ist. Bald darauf wird es unglaublich gourmandig und lecker – Kulfi ist nämlich ein indisches Dessert, das hier gepaart mit Vanillesauce auftritt. Das möchte man glatt vernaschen! Sillage und Haltbarkeit sind hervorragend, daher kann er sparsam eingesetzt werden.

Für Fans von: Guerlain La petite robe noire

Jean Paul Gaultier Essence de Parfum

Duftnoten

Kopfnote | Chili, Ingwer, Schlagsahne
Herznote | Jasmin-Sambac, Orangenblüte
Basisnote | Cachalox, Moschus, Zedernholz

Winterparfums

Das Beste kommt zum Schluss – das Sahnetörtchen unter den Parfums. Immer wenn ich Jean Paul Gaultier Essence de Parfum rieche, muss ich unweigerlich an ein Stück Nusstorte denken. Von JPG existieren ja zahlreiche Düfte in ähnlichen Flakons und dieser hier ist definitiv den Winterparfums zuzuordnen. Chili rieche ich kaum heraus, man schnuppert also nicht wie eine kleine Paprikaschote. Stattdessen gehen Schlagsahne, Orangenblüte und Jasmin eine zuckersüße Symbiose ein, die einen an eisigen Tagen so richtig einlullt. Das Parfum ist wirklich eine Wucht und man sollte aufpassen, dass man ihn nicht überdosiert – das große Fläschchen wird mir wahrscheinlich eine Ewigkeit reichen!

Für Fans von: Zadig&Voltaire This is her!

Winterparfums

Kuscheldüfte für kalte Tage

Das waren meine momentan liebsten Winterparfums, die von allem etwas bieten: Narciso ist ein pudrig-sanfter Begleiter, während Amor Amor Mon Parfum du Soir eine fruchtige Zuckerbombe ist. Cinémal von YSL ist der Schickste der Runde, er kann toll zu einem besonderen Anlass wie Weihnachten getragen werden. Darf es schwer und süß sein, empfehle ich euch Tom Ford Noir – damit erregt man garantiert immer Aufsehen. Und wer einen extravaganten und opulenten Duft sucht, dem sei JPG Essence de Parfum ans Herz gelegt!

Winterparfums Winterparfums

Das Adventskränzchen

Ihr wollt noch mehr zum Thema „Dufte Weihnachten“ erfahren? Euch interessiert, wie Blogger aus anderen Bereichen das heutige Motto umgesetzt haben?

Adventskränzchen

Dann lohnt sich heut ein Besuch insbesondere bei

Nadja von www.even-if.de
Marie-Louise von http://kuechenliebelei.blogspot.de/
Jacki von www.kleeblum.de
Ira von https://ijbbloggs.com/
Sandy von http://www.zaphiraw.de
Katrin von http://das-leben-ist-schoen.net

Eure Marie

Fotocredit: winter bird 01 von Mathias Erhart unter CC / bearbeitet von Marie Schindler 

      

10 KommentareHinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.