Alterra- Cream Make Up

Kürzlich gab es bei Rossman eine 20 Prozent-Aktion auf alle Produkte der Naturkosmetik-Eigenmarke „Alterra“. Da ich zur Zeit einige Foundations aus dem Drogerie-Bereich teste, schaute ich natürlich, was der Aufsteller mit dekorativer Kosmetik so hergab. Dort fiel mir das vegane Cream Make Up auf, was ich sogleich in der hellsten Nuance 01 light testete. Auftrag und Farbe gefielen mir gut, und so nahm ich es mit.

Alterra-Cream-Make-Up-Light

Das sagt Alterra:

Das reichhaltige, leicht deckende Alterra Cream Make-up verleiht Ihrer Haut einen natürlich frischen Teint. Die mit regenerierendem Bio-Granatapfelextrakt angereicherte Formulierung zaubert besonders anspruchsvoller Haut ein samtweiches und harmonisch gleichmäßiges Hautbild. Wertvolle Inhaltsstoffe wie Bio-Jojobaöl und Bio-Sheabutter verwöhnen die Haut mit ihren glättenden und pflegenden Eigenschaften.Über 25% mehr Hautfeuchtigkeit und Glättung nach 28 Tagen.

Darauf können Sie Vertrauen:
•   Pflanzliche Rohstoffe werden soweit möglich aus kontrolliert biologischem Anbau oder Wildsammlung bezogen
•   Frei von synthetischen Farb-, Duft- und Konservierungsstoffen
•   Ohne Silikone, Paraffine und andere Erdölprodukte

Bezugsquelle:

Ihr bekommt das Alterra Cream Make Up ausschließlich bei Rosmman. Die Tube mit 30 Millilitern Inhalt kommt preislich regulär auf 3,49. Bei Rossmann gibt es aber hin und wieder die besagten Rabatt-Aktionen, dann bekommt man die Produkte günstiger.

Mein Eindruck:

Das Alterra Cream Make Up kommt in einer mintgrünen Tube daher, was ich ziemlich praktisch finde. Im Gegensatz zu Pumpspendern oder Fläschchen bekommt man diese nämlich restlos leer, und hygienisch ist das Ganze sowieso.

Alterra-Cream-Make-Up-Light-1

Für mich ist das als Make Up ausgewiesene Produkt eher eine getönte Feuchtigkeitspflege, da mir die Deckkraft für ein Make Up viel zu gering ist. Ich mag leichte Foundations, daher ist das für mich ideal, wer allerdings etwas gut Deckendes erwartet, wird wohl enttäuscht werden. Um einen guten Effekt zu erzielen, müsste man wohl einge Schichten davon auftragen.

Was mir seht gut gefällt, ist die feuchtigkeitsspendende Textur. Das Cream Make Up ist schön reichhaltig und daher ideal für trockene Haut geeignet. Wenn keine Allergie gegen die Inhaltsstoffe besteht, würde ich es sogar bei Neurodermitis empfehlen. Wer allerdings zu öliger und glänzender Hat neigt, sollte meiner Meinung nach eher die Finger davon lassen: Über den Tag hin glänzt das Make Up selbst nach dem Überpudern ein wenig, da es einen recht hohen Fettanteil aufweist.

Der Duft erinnert mich total an Baby-Cremes, die Pflegeprodukte meiner Jungs riechen genauso. :-) Sehr angenehm, wie ich finde, und kein typischer Naturkosmetik-Geruch.

Fazit: Bei sehr trockener Haut, die prinzipell rein ist und nur ein wenig ebenmäßiger wirken soll, ist das Cream Make Up von Alterra sehr zu empfehlen. Es ist parfumfrei, versorgt die Haut den ganzen Tag über mit Feuchtigkeit und passt sich super dem natürlich Hautton an. Ein tolles Produkt für jeden Tag zu einem spitzen Preis!

Wir findet ihr die dekorative Kosmetik der Marke Alterra? Besitzt ihr welche davon und könnt Empfehlungen aussprechen? Oder sind die Produkte eher nichts für euch?

Eure Marie

3 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  • schönes Review und mir gefällt das Ergebnis =) ich kaufe mir eigentlich nie Alterra, sondern eher Alverde, da ich nur selten im Rossmann bin aber wenn ich das nächste Mal im Rossmann bin, halte ich Ausschau nach dekorativer Kosmetik ♥ Danke für den Tipp =)

  • Leider gibt’s bei uns keinen Rossmann mehr, der hat dich gemacht.. Aber Naturkosmetik an sich finde ich nicht schlecht, für mich ist es allerdings schwer, ein passendes Make Up zu finden. Ich hab wirklich sehr fettige und unreine Haut. Deswegen puder ich nur! Eine Zeit lang hatte ich mal eine BB Cream, die hat mir zwar vom Ergebnis recht gut gefallen, hatte den passenden Ton und hat gut gedeckt, aber leider hat es meine Haut komplett ausgetrocknet :/ Ich wär soo dankbar, wenn ich endlich das Richtige finden würde..
    lg

    • Das kann ich gut nachvollziehen, wenn auch bei mir das Gegenteil der Fall ist: Trockene Haut! Meine ersten positive Erfahrungen in Sachen Make Up habe ich mit MAC-Produkten gemacht.
      Liebst,
      Marie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.