{Anzeige} Knackiger Gnocchi Salat mit tescoma

So langsam neigt sich der Sommer seinem Ende zu und die letzten schönen Tage wollen sinnvoll genutzt werden – Zeit zum Grillen also! Trefft euch mit Freunden, schmeißt den Rost an und trinkt eine kühle Limo dazu. Natürlich darf neben Würstchen, Steaks und Spießchen auch ein leckerer Salat nicht fehlen. Die Klassiker sind dabei selbstverständlich Kartoffel- und Nudelsalat, aber sind wir ehrlich: Etwas Abwechslung tut gut. Deswegen zaubere ich momentan am liebsten einen knackigen Gnocchi Salat – der kommt bei Groß und Klein stets super an. Als Topping macht sich eine klassische Caprese prima, die dank eines praktischen gadgets ruck zuck geschnitten ist: Der tescoma Tomaten-/Mozzarellaschneider HANDY zaubert im Nu gleichmäßige Scheiben. Jetzt aber genug der langen Rede – hier findet ihr mein selbst kreiertes Rezept!

Gnocchi Salat Tescoma

Zutaten für vier Portionen Gnocchi Salat

500 Gramm Gnocchi
50 Gramm Pinienkerne
Eine gelbe Paprika
100 Gramm Rucola
10 Cherry Tomaten
3 Esslöffel Olivenöl
2 Esslöffel Balsamico-Essig
Etwas Salz und Pfeffer
1 große Tomate
1 Mozzarella-Käse

Gnocchi Salat Tescoma Gnocchi Salat Tescoma

So wird’s gemacht

1 | Als erstes die Gnocchi nach Packungsanweisung kurz in Salzwasser kochen und abschrecken, erkalten lassen.

2 | Dann die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett und Öl anrösten. Achtung – sie brennen leicht an, daher lieber auf kleiner Stufe braten und häufig umrühren! Sie sollten goldbraun geröstet sein.

3 | In der Zwischenzeit die Paprika waschen, von Kernen und Häuten befreien und in kleine Würfel schneiden.

4 | Die Gnocchi in eine Schüssel geben, die kalten Pinienkerne und die Paprikawürfel dazugeben. Anschließend den Rucola klein zupfen und ebenfalls hinzufügen. Die Cherry Tomaten vierteln und untermischen.

5 | Nun aus Öl, Essig, Salz und Pfeffer ein Dressing rühren und über den Salat gießen. Alles gut vermengen.

6 | Zum Schluss die große Tomate waschen und mit dem tescoma gadget klein schneiden, ebenso die Mozzarella-Kugel. Die Scheiben abwechselnd auf dem Salat verteilen und auf Wunsch noch mit Balsamico, Rucola und frische gemahlenem Pfeffer garnieren. 

Der tescoma Tomaten-/Mozzarellaschneider 

Caprese ist ein super Snack für zwischendurch oder eignet sich hervorragend als Salat zur Beilage – und mit dem tescoma HANDY Schneider ist die italienische Köstlichkeit im Nu zubereitet! Das Prinzip ist ganz einfach: Tomate oder Mozarella werden im Ganzen hineingelegt, das Messer wird heruntergedrückt und sofort können die gleich großen Scheiben entnommen werden. Besonders praktisch: Zur einfachen Reinigung dient die rote Platte am Boden des Schneiders, die Flüssigkeit und Kerne auffängt. Apropos Reinigung: Der Tomaten-/Mozzarellaschneider ist spülmaschinengeeignet und so jeden Tag bereit für einen neuen Einsatz. Kaufen könnt ihr ihn für 17,90 Euro im Online Shop von tescoma.

Gnocchi Salat Tescoma Gnocchi Salat Tescoma

tescoma

Variationsmöglichkeiten

Wie so oft könnt ihr mein Rezept natürlich kreativ abwandeln und nach eurem Geschmack verändern. Der Gnocchi Salat schmeckt beispielsweise auch köstlich mit frischen Gurken oder gebratenen Zucchinwürfeln. Statt der Pinienkerne eignen sich auch Sonnenblumenkerne prima – sie sorgen für einen knackigen Biss. Wer es scharf mag, würzt mit gemahlenen Chilis, darf es etwas deftiger werden, fügt ihr Schinkenwürfel hinzu. So findet jeder seine individuelle Variation!

Gnocchi Salat Tescoma

Habt ihr schon einmal einen Gnocchi Salat zubereitet? Falls nicht, konnte ich euch hoffentlich mit meinem Rezept dazu inspirieren! Und wie gefällt euch der praktische Tomaten-/Mozzarellaschneider von tescoma?

Eure Marie

Kooperation

8 KommentareHinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.