April Favoriten

April, April, der weiß nicht, was er will! Also in diesem Jahr hat er seinem Namen und seinem Motto ja wirklich alle Ehre gemacht. Von T-Shirt-Wetter mit strahlendem Sonnenschein über Schnee, Hagel, Sturm bis hin zu eisigem Wind war alles dabei. Jetzt freuen wir uns auf den Wonnemonat Mai – aber natürlich nicht, ohne dass ich euch meine April Favoriten gezeigt habe!

April-Favoriten-16-10

Pflege

Drei verschiedene Cremes kamen in den vergangenen Wochen besonders häufig zum Einsatz.

April-Favoriten-16-04

Die Balea Ultra Sensitive Totes Meer Hautpflegecreme ist für Gesichtu nd Körper geeignet, ich nutze sie als Handcreme. Selten hatte ich so weiche, gepflegte Hände wie mit ihr, darüber hinaus ist sie duftneutral und sehr ergiebig. Einen wunderbar frischen, aber dennoch dezenten Duft weist die Charlotte Meentzen Aqua Minerals Bodylotion auf, die sehr leicht und ideal für den Frühling und Sommer ist. Sie zieht schnell ein, beduftet die Haut ganz zart und pflegt sie gut.

April-Favoriten-16-02

Nachdem mein Sonnenschutz von Bioderma leer gegangen ist, wagte ich mich nun auch einmal an die gehypte Piz Buin Allergy Face Cream heran, die einen LSF von 50+ hat. Meiner Meinung nach ist sie wirklich genau so gut, wie alle sagen, lediglich der Geruch ist Geschmackssache. Mir persönlich sagt er sehr zu, aber ich weiß, dass manche ihn auch gar nicht mögen. Ansonsten hat die Sonnencreme eine angenehme Konsistenz, die nicht zu pastös und nicht zu wässrig ist, sie lässt sich schnell und einfach einarbeiten, weißelt nicht und man kann morgens zügig sein Make Up darauf auftragen. Übrigens hat meine Haut überhaupt gar nicht auf diese Creme reagiert, was mich etwas verwundert hat. Normalerweise dankt sie mir eine Umstellung von heute auf morgen nämlich immer mit Ausschlag und Flecken, diese hier scheint aber wirklich top verträglich zu sein.

Parfum

Da möchte ich euch einen Duft zeigen, der einfach immer geht!

April-Favoriten-16-09

Hugo Woman von Hugo Boss riecht dank Beeren, Mandarine und Pflaume schön fruchtig, wird aber durch Iris, Jasmin und schwarzen Tee in der Kopfnote eher blumig. Sandel- und Zedernholz lassen den Duft sanft holzig ausklingen – immer präsent, aber doch nie überladen. Meiner Meiner Meinung nach handelt es sich hier um ein Parfum, das zu vielen Altersgruppen sowie zu vielen Anlässen passt, ich habe es im April jedenfalls sehr oft aufgelegt!

Teintprodukte

Hier kann ich euch zwei Sachen vorstellen, die ich vorher auf meinem Blog noch nicht erwähnt hatte.

April-Favoriten-16-06

Das p2 Nearly Nude Puder soll eigentlich einen matten Effekt hinterlassen, bei mir wird es aber schon einige Minuten nach dem Auftrag eher natürlich-glowy, weswegen ich es auch so gerne mag. Das Puder lässt die Foundation nicht so cakey erscheinen, sondern verbindet sich einfach schön mit der Haut. Ich stäube es mit einem großen Puderpinsel auf und es hält mehrere Stunden durch – ein tolles Puder für einen kleinen Preis! Endlich habe ich mich auch an den MAC Pro Longwear Concealer herangetraut. Ich habe mich am Counter beraten lassen und die Farbe NW 20 mitgenommen, die auch sehr gut passt. Es ist übrigens ein Irrglaube, dass Concealer zum Abdecken von Augenringen immer eine Nuance heller als die Haut sein müssen – das sieht eher unnatürlich aus und betont viel mehr, als dass es abdeckt. Heller Concealer dient zum Highlighten, nicht zum Verstecken! Daher sind meine Abdeckprodukte für unter die Augen immer am Hautton orientiert. Pro Longwear ist recht flüssig, lässt sich leicht verteilen und deckt dennoch sehr gut – nicht maskenhaft, aber doch merklich. Was mir nicht so gut gefällt ist der Pumpspender, hier kommt nämlich immer viel mehr raus, als ich eigentlich benötige.

Blush

Alte Liebe neu entdeckt, würde ich sagen!

April-Favoriten-16-08

Das Beautypowder MAC Alpha Girl hatte ich schon fast wieder vergessen, da es irgendwo in den Untiefen meiner Blush-Schublade gelandet ist. Durch Zufall ist es mir wieder indie Hände gefallen und seither habe ich es jeden Tag getragen. Es ist weniger stark pigmentiert als die üblichen Blushes von MAC, daher sieht es super natürlich aus. Alpha Girl ist ein heller Pfirsichton, der kein Glitzer oder Schimmer enthält und einfach richtig Lust auf den Frühling macht.

Augen Make-Up

Meine Palette für alle Fälle ist diese hier von Guerlain!

April-Favoriten-16-03

Die Ecrin 4 Couleurs in der Farbzusammestellung Les Cendres hat einfach alles, was man für ein gelungenes AMU braucht. Zwei helle Farben für das ganze Lid, die auch solo getragen super schön aussehen, sowie zwei bräunliche Taupe-Töne zum Schattieren der Lidfalte. Das Schöne an ihr ist die Pigmentierung: Sie ist genau richtig, um damit sowohl dezentere Looks schminken zu können, als auch mit mehrfachem Auftrag ein wirklich intensives Ergebnis zu erzielen.

April-Favoriten-16-01

Weiterhin gehörte eine Wimperntusche aus der Drogerie zu meinen absoluten Favoriten im April: Die Catrice Glam&Doll False Lashes Mascara in der lilafarbenen Verpackung, die im Zuge der letzten Sortimentsumstellung in die Theke Einzug hielt. Das Silikonbürstchen ist leicht gebogen und trennt die Wimpern sehr schön, dazu spendet sie noch Volumen und Länge.

Lippenstifte

Ein klarer Farbtrend lässt sich erkennen, was meine Lippen anbetrifft.

April-Favoriten-16-05

Nude sollte es ein, kein knalliges Pink oder Rot und erst recht keine dunklen Töne kamen mir auf die Lippen. Stattdessen griff ich sehr häufig zu Nars Anita, einem gedeckten Rosa mit leicht bräunlichem Einschlag. Diese Lippenstift begeisterte mich vor allem durch seine Haltbarkeit und das seidige Finish. Aber auch der Essence Glossy Stick in Luminous Rosewood kam häufig zum Einsatz, er lässt sich ganz unkompliziert auftragen und ist nicht so glossy, wie man aufgrund des Namens vermuten würde.

Nagellack

Zum Schluss möchte ich euch noch einen Nagellack zeigen, der zwar erst seit kurzem Teil meiner Sammlung ist, aber mein Herz im Sturm erobert hat.

April-Favoriten-16-07

Die Rede ist von Essie Life of the Party aus der aktuellen Retro Revival Kollektion, ein dunkles Rot mir feinem Schimmer. Dieser Lack lässt sich aufgrund seine nicht zu flüssigen und nicht zu festen Konsistenz optimal auftragen, er deckt in zwei Schichten perfekt und hält mehrere Tage, ohne abzusplittern. Obwohl die Farbe eher herbstlich anmutet, habe ich ihn im April sehr gerne getragen – irgendwie passend zum Winterwetter, das uns Ende des Monats noch einmal einholte. :-)

Ich hoffe, meine April Lieblinge haben euch gefallen und ihr konntet ein paar neue Produkte entdecken. Ich wünsche euch morgen einen schönen Feiertag!

Eure Marie

                                                

14 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  • Die Mascara von Catrice war auch lange ein Favorit von mir, mittlerweile benutze ich aber die Lash Sensational von Maybelline oder Miss Manga Punky von L’Oréal. :) Einen schön frühlingshaften Mix an Favoriten hast du da!
    Liebe Grüße von Sophie ✌️

  • Oh der Essie ist ja hübsch, die Farbe gefällt mir richtig gut. Mindestens genauso hübsch sind aber auch die Lidschattenfarben, die würden mir gefallen. Zudem finde ich die Lippenstiftfarben klasse. *-*

    Liebst Elisabeth-Amalie

  • Tolle Produkte!
    Die Wimperntusche ist auch meins absoluter Favorit. Mittlerweile probiere ich da auch keine anderen mehr aus, da die von Catrice wirklich perfekt ist :)

    Liebste Grüße ♥

  • hab den selben essie-nagellack!
    der ist richtig schön im auftragen, bin soo froh dass ich ihn mir geholt habe, auch wenn ich mir am Anfang recht unsicher war….
    ich lese deinen blog echt gerne und hab jetzt auch zum bloggen angefangen. ich würde mich mega freuen wenn du mal vorbeischaust und deine Meinung/verbesserungsvorschläge zu meinem Blog abgibst!
    xoxo

  • Hallo!
    Alpha Girl scheint wirklich eine traumhafte Frühlingsfarbe zu sein. Findest du, dass der Pro Longwear deine untere Augenpartie austrocknet? Damit haben ja viele ihre Probleme.

    Ganz liebe Grüße

    Kendra

  • Wunderschön, wie du die Produkte fotografisch inszeniert hast. Der Essie-Nagellack gefällt mir auch sehr gut und die Totes-Meer-Handcreme klingt interessant. Seitdem ich mal im Toten Meer baden war, ziehen mich Totes-Meer-Produkte magisch an.
    Liebe Grüße

  • Hi,
    die Sonnencreme für das Gesicht werde ich mir mal anschauen, suche nämlich noch eine die schnell einzieht :)
    Den Mac Pro Longwear Concealer habe ich auch, und mag den Pumpspender auch nicht besonders. Ich versuche immer sehr zaghaft zu drücken, um am wenigsten Produkt herauszu“pumpen“ :)

    Die Mascara ist seit neustem auch ein Top-Favorit, welche ich nicht mehr missen möchte :)

    Viele Grüße :)

  • Ein schöner Post, besonders das rouge und der Nagellack gefällt mir gut. den Naggelack habe ich mir auch gekauft, aber bisher noch nichts ausprobiert, das sollte ich wohl schnell nachholen. :)

    Liebe Grüße,
    Vanessa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.