,

Beach Must Haves – Schickes für den Strand

Nun rücken sie endlich in greifbare Nähe – die Tage, an denen wir voller Vorfreude die Koffer packen, uns auf Sommer, Sonne, Strand und Meer freuen, endlich einmal ausspannen können… Die Urlaubszeit ist da! Auch ich verbringe diese Woche gemeinsam mit meiner Familie an der See und zeige euch anlässlich dazu ein paar von mir zusammengestellte Beach Must Haves!

Strandcollage

1 | Trinkflasche Dopper – 12,50 Euro

Lange habe ich nach der perfekten Trinkflasche für unterwegs gesucht – und schließlich in der Dopper gefunden. Das futuristisch anmutende Fläschchen kommt in allerlei bunten Farben daher und ist mein stetiger Begleiter, egal ob zur Uni, in der Freizeit oder eben auch zum Strand. Vorteile gibt es viele: Sie hält zu hundert Prozent dicht, durch ihren breiten Hals passt eine Scheibe Zitrone (ich pimpe mein Wasser immer ein wenig :-)), sie enthält einen integrierten Trinkbecher, ist federleicht, nimmt nicht viel Platz weg… Und das Füllvolumen von 450 Millilitern ist meines Erachtens ideal, da ich ungern ein Kilo Wasser mit in meiner Handtasche herumtrage. Und nachfüllen geht ganz einfach an jedem Wasserhahn!

2 | eReader Tolino Shine – 88 Euro

Sperrige Bücher in der Strandtasche waren gestern – heute darf nach Herzenslust mit eBook-Readern gelesen werden! Ob Krimi, Romane Klassiker,… Eine Auswahl an verschiedenster Literatur ist immer mit dabei. Selbst im Sonnenlicht fällt das Lesen leicht, da nichts blendet oder reflektiert. Ideal also, um im Strandkorb oder im Liegestuhl zu schmökern!

3 | Sonnenbrille Milky – 9,99 Euro

Längst dienen Sonnenbrillen nicht mehr nur zum Schutz der Augen – sie sind  unabdingbare Accessoires, die im Sommer einfach nicht fehlen dürfen! Dabei geht der Trend langsam weg von tiefschwarzen Gläsern hin zu helleren Modellen, die das Gesicht nicht so hart konturiert wirken lassen. Diese Brille mit hellrosa Gestell und roségoldfarbenen Details steht wohl zu ziemlich jeder – und schützt natürlich auch die Augenpartie!

4 | Kette Matt Stones – 17,99 Euro

Ohrringe und Ketten trage ich eigentlich täglich – und spätestens zur abendlichen Beach Party wird üppiger Schmuck gerne gesehen! Nach wie vor stehen Statementketten hoch im Kurs, ich mag sie am liebsten in natürlichen Tönen und mit „Bling Bling“, wo wie dieses Modell beiden vereint.

5 | Sonnencreme von Ladival – 19,95 Euro

In Sachen Sonnencreme experimentiere ich bei meiner empfindlichen Haut schon lange nicht mehr herum. Vor einigen Jahren habe ich diese hier von Ladival für mich entdeckt und bin auch bei ihr geblieben, sorgten alle anderen nämlich stets für Hautausschläge und Irritationen. Zwar ist das Gel unparfümiert und riecht daher leider nicht so angenehm, wie es eben übliche Sonnencremes tun, dafür ist sie aber wirklich sanft zur Haut.

6 | Badeanzug Miami Beach – 44,99 Euro

Ich freue mich tierisch, dass Badeanzüge wieder in Mode kommen! Und wenn sie dann noch in so ein hübsches Blumenmuster getaucht sind wie dieser hier, kann ich kaum widerstehen… Durch den modernen Schnitt und die abnehmbaren Träger hat der Anzug so gar nichts Altbackenes, sondern wirkt super frisch und modern. So gibt man am Strand immer eine gute und natürlich modische Figur ab!

7 | Strandtasche Take me to the Beach – 19,99 Euro

Na klar – all der Kram muss irgendwo hin, um ihn bis zum lauen Plätzchen im Sand zu transportieren. Diese pinke Beach Bag setzt dabei ein Zeichen und verstaut all das, was man für einen gelungen Tag am Strand benötigt. Durch die kleinen, angehängten Täschchen wird das schicke Teil zum nützlichen Must-Have, da man so das Kleingeld für ein erfrischendes Eis, die Sonnenbrille sowie andere Kleinigkeiten immer schnell zur Hand hat.

8 | Hut Africa – 12,99 Euro

In der Sonne sollte man sich nie ohne Kopfbedeckung aufhalten, daher darf ein schicker Sonnenhut für einen Nachmittag am Strand nicht fehlen. Das helle Modell mit beigefarbenen und pinken Kordeln um die Krempe herum schützt vor einem Sonnebrand auf der Kopfhaut und bewahrt vor einem Sonnenstich. Also: Hut auf, statt Hut ab! :-P

9 | Kühltasche von Rice – 19,90 Euro

Ein frischer Obstsalat, ein paar Getränke, knackige Gemüsesticks… Nach kurzer Zeit in der Sonne werden all diese Leckereien leider eher matschig-warm denn lecker und gesund. So empfiehlt es sich also, eine Kühltasche mit zum Strand zu nehmen, um den ganzen Tag über frische Lebensmittel genießen zu können. Natürlich habe ich nicht einfach irgendeine Tasche herausgesucht – nein, sie musste rosa sein, eine Spitzenoptik aufweisen und goldfarbene Henkel haben. Wenn schon, denn schon! :-)

10 | Espadrilles Crochetta – 17,99 Euro

Kaum eine Modezeitschrift, kaum ein Blog auf dem sie nicht zu sehen sind: Die Rede ist von Espadrilles, den spanischen Sommerschuhen mit der geflochtenen Sohle. Mich hat das Fieber auch gepackt und ich hätte gerne ein paar in ganz schlichtem, aber dennoch sehr sommerlichem Weiß. Darin lässt sich übrigens auch prima ein kleiner Spaziergang an der Uferpromenade machen, um nach schnuckeligen Restaurants Ausschau zu halten!

Das waren meine Beach Must-Haves – eine Menge Dinge, die man unter anderem für einen perfekten Tag am Strand benötigt. Was würdet ihr noch ergänzen, was darf bei euch im Urlaub nicht fehlen?

Eure Marie

———
Bilderquellen: kuleczka – Fotolia.com, dopper.com, thalia.de, hunkemoller.de, ladival.de, das-tropenhaus.de

Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit Hunkemöller.

9 Kommentare
  1. Leonie
    Leonie says:

    Du hast Armreifen vergessen! Für mich ein absolutes Sommer Must Have! Ich bin gerade dabei mir nebenbei ein paar heraus zu suchen!
    Espadrilles brauche ich auch noch, bevor es dann im August in den Urlaub geht!
    Beste Grüße Leonie

    Antworten
  2. Brigitte
    Brigitte says:

    hab mich anfixen lassen und mir die Trinkflasche auch bestellt. Bin begeistert! Endlich mal eine Flasche, die wirklich dicht ist und ich keine Angst haben muss, dass sie ausläuft!

    Antworten
  3. melanie
    melanie says:

    da meine geliebte contigo-wasserflasche nach nicht mal einem halben jahr beschlossen hat, undicht zu werden, bin ich grad auf der suche nach ersatz – da kam deine dopper-vorstellung gerade recht. wobei ich fürchte, dass mir 450 ml doch zu wenig sind. da müsste ich schon sehr häufig zum nachfüllen rennen…
    alles liebe!

    Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.