Catrice – L’Afrique, c’est chic LE

African-Appeal: farbreich, traditionell, exotisch. Designer entdecken das neue AFROdisiakum – eine Reise zu der afrikanischen Modekultur. Folkloristisch und farbenfroh mit zukunftsweisenden, selbstbewussten Einflüssen. Zentrales Element ist die Mustervielfalt. Tribal-, Zulu- oder Animalmotive bewegen in diesem Sommer die Kollektionen großer Designer und zieren fließende, elegante Kaftane genauso wie feminine Business Looks. Die Entwürfe der internationalen Modemacher sind genauso vielfältig wie die kontrastreiche Landschaft dieses Kontinents. Mit einer opulenten Farbpalette, die von Papaya über Zinnober bis hin zu irisierendem Meeresblau reicht, überzeugt von August bis September 2013 die Limited Edition L’Afrique, c’est chic by CATRICE. Liquid Metal Eyeshadows mit starken metallischen Effekten, softe Lip Balms, eine hochwertige Blush Brush aus dichtem, feinem Haar sowie viele weitere Produkte übersetzen den Trend in die Beautysprache. Sehnsucht Afrika – by CATRICE.

Eine neue LE kündigt sich bei Catrice an – dieses Mal unter dem Motto „Afrika“. Meist gefallen mir die Farben dieser typischen Sommer-LEs nicht so gut, weil sie zu dunkel sind und nicht zu meinem Typ passen. In dieser LE sind allerdings ein paar tolle Produkte dabei, schaut selbst!

L’Afrique, c’est chic Liquid Metal Eyeshadow

Ethno meets Metallics. Wie flüssiges Metall schimmern die limitierten Liquid Metal Eyeshadows. Der softe Puderlidschatten mit der dekorativen 3D-Reliefstruktur kann trocken oder feucht angewendet werden und sorgt für einzigartige Chromeffekte und intensive Farbergebnisse. Vier Nuancen, darunter zwei warme Erdtöne sowie zwei Knallfarben, lassen sich wunderbar miteinander kombinieren und verblenden. Erhältlich in C01 So Classy, C02 All real Gold, C03 Quel bleu turquoise und C04 Green Fashion. Um 3,99 €.

Spontan sprechen mich die beiden Brauntöne an, die sich sicher super miteinander kombinieren lassen. Da ich keine extrem glitzernden Lidschatten an mir mag, bin ich sehr auf das Finish der Eyeshadows gespannt. Die werden auf jeden Fall geswatched!

L’Afrique, c’est chic Giant Kajal

Black-Eyed-Beauty. Dieser extrabreite Giant Kajal kreiert Smokey Eyes zuverlässig und schnell. Die cremig-schwarze Textur lässt sich besonders leicht auf dem Lid auftragen. Angesagte Smudgy-Effekte, die dramatisch-schwarze Steigerung von Smokey Eyes, lassen sich durch einfaches Verblenden mit den Fingerspitzen gestalten. Dank der kompakten Stiftform liegt der Kajal besonders gut in der Hand. Ein weltweites Must-Have! Erhältlich in C01 Black’s Beautiful. Um 2,49€.

Bei Eyelinern haben sich für mich nur zwei Produkte bewährt, nämlich solche in Gel- und in Stiftform. Ehrlich gesagt weiß ich nicht so genau, was der Giant Kajal jetzt genau ist… Ein cremiger Stift?

L’Afrique, c’est chic Lip Balm

Der Lip Balm im mustergültigen Gewand ist ein wahrer Allrounder. Er verbindet die soften, pflegenden Eigenschaften eines Balms mit dem zart kolorierten Glanz eines Lipsticks. Lippen in Perfektion! Erhältlich in zwei warmen Farbtönen, Rostrot und Rotbraun: C01 Rouge, Bien Sûr und C02 Extravagant. Um 3,99 €.

Pflegende Lipsticks stehen bei mir gerade ganz hoch im Kurs. Bei diesen beiden gefällt mir das rostbraune Modell, den werde ich mir einmal genauer ansehen!

L’Afrique, c’est chic Blush & Bronze

Safari 2.0. Dieses Duo-Talent, bestehend aus feinem Blush und farblich abgestimmtem Bronzing Powder, fördert ein natürlich gebräuntes Aussehen und einen frischen Teint. So sorgt kühles Rosé bei Blondinen und gelbliches Coral bei Brünetten für ein optimales, harmonisches Farbergebnis und einen Hauch afrikanischer Abendsonne auf den Wangen. Erhältlich in C01 Fresh demand und C02 Oh, Là, Là. Um 3,99 €.

Ich weiß jetzt schon, dass ich alle beide unbedingt haben muss und von DM zu DM springen werde… Ich liebe solche Kombi-Produkte aus Blush und Bronzer, für mich sind die gerade im Sommer ideal. Nur Bronzer wirkt bei meiner hellen Haut oft zu unnatürlich, wenn man ihn aber mit einer passenden Farbe mischt, wirkt das Gesicht wunderbar sommerlich und frisch.

L’Afrique, c’est chic Blush Brush

Skin-Discovery. Der hochwertige Rouge-Pinsel mit transparentem Stil und eingelassenem Muster ist ein besonderes Highlight dieser Limited Edition. Er sieht nicht nur schön aus, sondern trägt durch seine feinen, dichten Haare die Farbpigmente des Blushs professionel und gleichmäßig auf – das Ergebnis kann sich sehen lassen. Die Blush Brush ist das perfekte Pendant zum Blush & Bronze. Um 4,49 €.

Was Pinsel angeht, muss ich sie erst angefasst haben, um mir eine Meinung zu bilden. So wie es auf den Pressebildern aussieht, ist er dicht und schön rund gebunden, das gefällt mir ziemlich gut!

L’Afrique, c’est chic Ultimate Nail Lacquer

Auf Zack! Die Farbvielfalt afrikanischer Traditionsmuster, kombiniert mit einer außergewöhnlichen Textur, die an die Rauhheit der Steppe erinnert. Das Ergebnis: fünf limitierte Nuancen, darunter Erdbraun, leuchtendes Türkis, Sonnengelb, Zinnober und Orange mit rauem, sand-artigem Finish. Erhältlich in C01 So Classy, C02 Quel bleu turquoise, C03 Sunny Side, C04 Rouge, Bien Sûr und C05 L‘Orange. Um 2,79 €.

Ich hatte euch ja neulich schon erzählt, dass meine Liebe zu Nagellack gerade wieder neu entfacht. Aus dieser LE gefallen mir der Rosa- und der Rotton besonders gut, mit diesen Farben  auf den Nägeln fühle ich mich einfach immer wohl. Der schlammige Ton könnte auch etwas für mich sein, den muss ich aber in Natura sehen.

Was sagt ihr zur Sommer LE von Catrice? Sprechen euch die Produkte an? Und was hättet ihr gerne aus dieser Kollektion?

Liebst,
Marie

5 KommentareHinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.