Chloé – L’Eau de Chloé

Was Parfum-Shopping angeht, hielt ich mich in den vergangenen Monaten sehr zurück, hatte ich doch für jede Stimmung und jeden Anlass einen passenden Duft gefunden. Kaum zeigten sich aber die ersten Sonnenstrahlen, bekam ich lust auf frische, leichte Düfte – ein Sommerparfum musste her! Durch ungezieltes Test-Schnuppern in der Parfümerie stieß ich schließlich auf den Duft L’Eau de Chloé von Chloé, der mir sofort zusagte.

Chloe-Duftset

L’Eau de Chloé Eau de Toilette

Sonnendurchflutetes Manifest der Freiheit

Mit L´Eau de Chloé schlägt Chloé ein neues, unwiderstehlich frisches Kapitel in der Geschichte seines Signaturduftes auf. Die Neuinterpretation des eleganten Originalduftes ist ein sonnendurchflutetes Manifest der Freiheit. Die kostbare Komposition verzaubert mit der Reinheit destillierten Rosenwassers, köstlich pricklenden Zitrus-Harmonien, die an eisgekühlte Sommerlimonaden erinnern, und einer Spur Patschuli. Ein sorgloses Duftvergnügen, das dazu einlädt sich in verschwenderische Frische und luftige Leichtigkeit zu hüllen.

Chloe-Parfum

So beschreibt Chloé seine neueste Duftkreation. Das Parfum riecht wunderbar frisch und ein wenig blumig, also perfekt für die warme Jahreszeit. Durch die Zitrusnoten wirkt es sommerlich leicht und erinnert mich an Zitronen-Eistee. Trotzdem finde ich, dass der Duft etwas Klassisches an sich hat und ganz einzigartig riecht – ein Parfum mit hohem Wiedererkennungswert!

Der 20 Milliliter Flakon Eau de Toilette, der mit einem hübschen Schleifchen versehen ist, kostet 29,95 Euro. Das Parfum gibt es in allen gängigen Parfümerien.

L’Eau de Chloé Körperlotion

Zu fast jedem meiner Parfums besitze ich eine passende Pflege, so auch zu L’Eau de Chloé. Die dazugehörige Bodylotion steckt in einer viereckigen Flasche mit silberfarbenem Schraubverschluss und erinnert optisch an den Parfumflakon. Die Creme an sich ist weiß und leider etwas „glibberig“, also nicht wirklich cremig. Trotzdem lässt sie sich gut verteilen und zieht schnell ein. Der Duft umhüllt die Haut sehr angenehm und wirkt erfrischend.

Chloe-Bodylotion-2

Die Körperlotion spendet Feuchtigkeit, ist aber nicht zu reichhaltig, was gerade für den Sommer optimal ist – da bleiben Bodybutter und Co. bei mir nämlich doch eher im Schrank und weichen einer leichteren Pflege.

Der 200 Milliliter Flakon L’Eau de Chloé Bodylotion kostet 29,95 Euro und ist ebenfalls in Parfümerien erhältlich.

Kennt ihr den Duft von Chloé?

Eure Marie

6 Kommentare
  1. Franziska
    Franziska says:

    Ich hab auch zig Parfüms und mein liebstes aus Amsterdam ist bald leer.
    Werd wohl mal wieder los ziehen müssen,behalte das hier mal als Tipp
    im Hinterkopf :)

    Antworten

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Chloé L’Eau de Chloé war damals ein absoluter Spontankauf zu Frühlingsbeginn, der eigentlich eher wie tiefster Herbst anmutete. Daher war ich auf der Suche nach einem frischen, grünen Duft, den ich in diesem Parfum auch fand. Noch einmal kaufen würde ich ihn in nächster Zeit nicht, dafür ist meine Parfumsammlung in den letzten Monaten einfach zu groß geworden. :-) […]

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.