Dinkelkissen selbstgemacht für Groß und Klein

Beim diesjährigen Weihnachtsfest lagen unter anderem selbstgemachte Dinkelkissen für meine Lieben unterm Tannenbaum. Für die Omis gab es die karierte Variante, für meine Jungs die bunte mit den Dinos.

Dinkelkissen 2012


Wie das geht? Ganz einfach. Man benötigt für ein Kissen 40×20 cm Stoff, Nähgarn und eine Nadel sowie ein knappes Kilo ganze Dinkelkörner. Der Stoff wird, entweder mit der Nähmaschine oder wie bei mir in mühevoller Handarbeit, bis auf wenige Zentimeter auf links zusammengenäht, dann auf rechts gedreht und mit Hilfe eines Trichters mit dem Dinkel befüllt. Zum Schluss noch zusammennähen – fertig.

Dinkelkissen kariert 2012

Das Kissen kann schließlich in Backofen oder Mikrowelle erwärmt werden. Hat sich bewährt bei Bauchweh, im Fußsack des Kinderwagens, bei kalten Füßen… Und ist einfach mollig warm.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.