Drogerie Dupes – tolle Produkte für wenig Geld

Durch die Parfümerie schlendern, tolle Düfte entdecken, schicke Kosmetik mitnehmen und am Ende arm sein – wer kennt das nicht? :-) Naja, dieses Szenario ist vielleicht etwas übertrieben, aber so eine Kosmetik-Leidenschaft kann auf Dauer ganz schön teuer werden. Schön, wenn man auf günstige Alternativen zurückgreifen kann – die Drogerie Dupes! Ich zeige euch heute fünf Stück davon aus den Bereichen dekorative Kosmetik, Tools und Parfum.

drogerie dupes-okt-01

Dior J’Adore und Anna Biondi Brilliant Gold

Starten wir doch zunächst mit einem Duft – Parfum-Dupes sind ja allseits beliebt und werden immer wieder gerne gekauft. Kein Wunder – bei einem Duft kommt es im Gegensatz zur dekorativen Kosmetik nicht auf die Optik, sondern nur auf den olfaktorischen Eindruck an. Und wenn der stimmt, kann niemand feststellen, ob man Originale oder Drogerie Dupes auf der Haut trägt.

Dior J’adore EdP – 30 Milliliter circa 50 Euro
Anna Biondi Brilliant Gold – 75 Milliliter circa 5 Euro

drogerie dupes-okt-02

Genau genommen kommt Brilliant Gold von Anna Biondi gar nicht aus der Drogerie, sondern vielmehr aus dem Supermarkt – der Duft ist nämlich zum kleinen Preis bei Aldi Nord im Standardsortiment erhältlich. Leider konnte ich bis heute nicht herausfinden, welche Duftnoten sich darin verstecken – vom Aldi-Kundenservie bekam ich keine Antwort auf meine Mails. In Diors J’adore haben wir Ylang-Ylang in der Kopf-, Damaszener-Rose in der Herz- sowie Jasmin-Sambac und Sandelholz in der Basisnote.

Die beiden Flakons unterscheiden sich aufgrund ihrer Form voneinander, die Farbe des Wässerchens innen drin ist jedoch gleich – eine hellgelbe Flüssigkeit, passend zum Namen „Brilliant Gold“. Da ich wie bereits erwähnt die Duftbestandteile nicht direkt miteinander vergleichen kann, muss ich mich auf meinen Riech-Eindruck verlassen. Und der ist wirklich positiv! Ich würde behaupten, blind getestet könnte man die beiden kaum auseinander halten. Anna Biondi schnuppert vielleicht ein klein wenig sanfter und etwas seifiger, aber ansonsten kann man ihn getrost als Dupe bezeichnen. Von der Sillage her hält er mit seinem Bruder nicht so ganz mit, was aber auch wirklich schwierig wäre: J’Adore hält nämlich über mehrere Tage (!) auf der Kleidung, ohne zu verduften.

Soleil tan de Chanel und Alverde Rouge Tint&Highlighter Soft Peach

Seit Wochen verwende ich jeden Tag wenige Tröpfchen des Soleil tan de Chanel Fluid und mische es mit meiner Foundation. So wird der Teint natürlich glowy und bekommt ein wenig „Farbe“ – ein mattes, graues Make Up ist somit ausgeschlossen.

Chanel Soleil tan de Chanel Illuminating Fluid – 30 Milliliter circa 50 Euro
Alverde Rouge Tint&Highlighter Soft Peach – 10 Milliliter circa 3 Euro

drogerie dupes-okt-03

Leider ist das Fluid nicht ganz so leicht zu bekommen und schlägt zudem mit 50 Euro mächtig zu Buche. Auch hier sind Drogerie Dupes wieder eine tolle Alternative! Noch recht neu in der Alverde Theke ist der Rouge Tint&Highlighter Soft Peach, der in einem nagellackähnlichen Fläschchen mit Schwammapplikator daherkommt.

Wie der Name schon sagt, ist das Produkt entweder als Blush oder Highlighter verwendbar, aufgrund der bronzenen Farbe würde ich es jedoch viel eher als Bronzer verwenden. Der Ton ist etwas wärmer als jener vom Soleil tan de Chanel, letzterer geht schon fast Richtung Taupe. Deswegen handelt es sich meines Erachtens hierbei nicht um ein 1:1 Dupe, aber vom Prinzip her sind sich die Produkte ähnlich. Wir ihr anhand der Swatches erkennen könnt, geht der Alverde Higlighter ein bisschen mehr ins Peachige, aber bezüglich des Schimmers steht er dem High End Fluid in nichts nach. Beide können solo etwa auf den Wangenknochen getragen, aber auch wie oben erwähnt mit einer Foundation gemischt werden.

drogerie dupes-okt-04

links Alverde Rouge Tint&Highlighter Apricot | rechts Soleil tan de Chanel

Essie Gel Setter und Manhattan Top Coat

Ich trage immer Nagellack auf meinen Pfötchen, habe aber keine Lust, jeden Tag den Pinsel zu schwingen.

Essie Gel Setter – 13,5 Milliliter circa 9 Euro
Manhattan Top Coat – 10 Milliliter circa 3 Euro

drogerie dupes-okt-06

Daher muss dringend ein guter Top Coat her, der die Lackschichten schnell durchtrocknen lässt und für eine lange Haltbarkeit sorgt. Ewig ließ ich deshalb nicht auf meinen geliebten Essie Gel Setter kommen, einem farblosen Überlack, der ein gelartiges Finish auf den Nägeln hinterlässt und den Farblack mindestens drei Tage lang einwandfrei versiegelt.

Doch so ein Überlack ist bei regelmäßiger Verwendung schneller leer als gedacht, und jedes Mal neun Euro für einen unspektakulären Klarlack hinzulegen, hielt ich dann doch für überflüssig. Die Suche nach Drogerie Dupes gestaltete sich allerdings schwieriger als gedacht – die einen brauchten ewig zum Trocknen, die anderen splitterten nach einem Tag ab, bei den nächsten war mir der Pinsel viel zu schmal… Bis ich schließlich den Manhattan Top Coat entdeckte. Der Brush besteht im Grunde genommen aus zwei zusammenlaufenden und ist so genauso breit wie der von Essie – der Auftrag gelingt also völlig mühelos. Binnen Minuten ist der Lack zudem getrocknet und hält bis zu fünf Tagen – da gibt es für ein Drittel des Preises nichts zu mäkeln!

drogerie dupes-okt-07

MAC Faux und Essence Cool Nude

Rosenholz ist meine liebste Lippenstiftfarbe, und ganz vorne mit dabei ist Faux von MAC. Der ist leider alles andere als ein Schnäppchen… Wie gut, dass es Drogerie Dupes gibt!

MAC Lipstick Faux – 3 Gramm circa 21 Euro
Essence Longlasting Lipstick – 3,8 Gramm circa 2 Euro

drogerie dupes-okt-10

Diese sogenannten Your-lips-but-better-lipsticks sind meine absoluten Alltags-Favoriten, sie lassen die Lippen top gepflegt aussehen, sind unkompliziert im Auftrag und passen einfach immer und überall hin. Faux gehört zweifelsohne zu meinen liebsten MAC-Lippies, den ich eigentlich ständig tragen könnte.

Aber da gibt es jemanden, der ihm diese Rolle madig machen könnte – die rede ist von Essence Cool Nude. Jener nennt ich zwar „longlasting“, weist jedoch eher eine cremig-pflegende Textur auf und muss daher immer mal wieder nachgelegt werden. Das macht aber gar nichts, denn die Farbe ähnelt Faux wirklich sehr – ich denke, hier kann man bedenkenlos von einem Dupe sprechen! Von der Pflegewirkung her sammelt die günstige Version sogar mehr Pluspunkte, da das Exemplar von MAC meine Lippen leicht austrocknet – er ist auch ein klein wenig sheerer, wie man am nachfolgenden Swatch erkennen kann.

drogerie dupes-okt-09

links Essence Cool Nude | rechts MAC Faux

Beautyblender und Real Techniques Sponge

Erst in diesem Jahr habe ich die Beautyblender so richtig für mich entdeckt und regelmäßig benutzt. Und wie das so ist bei heiß geliebten Produkten. Irgendwann werden sie leer, nutzen sich ab oder gehen kaputt.

Beautyblender – circa 15 Euro
Real Techniques Miracle Complexion Sponge – circa 6 Euro

drogerie dupes-okt-11

Und genau das ist bei meinem allerersten Beautyblender passiert, der mit der Zeit porös und rissig wurde. Ein Ersatz musste her, aber ich fragte mich, ob das nicht auch günstiger geht. 20 Euro für ein Tool, was ohnehin alle paar Monate ausgetauscht werden muss… Puh, ganz schön teuer!

In Sachen Drogerie Dupes wurde ich dabei aber nicht wirklich fündig, denn das Ebelin Präzisions Ei von DM war mir viel zu fest und verschmierte eher die Foundation, anstatt sie einzuarbeiten. Irgendwann hatte ich mal gehört, dass es von Real Techniques einen sehr guten Blender geben soll – also habe ich diesen kurzerhand bei Amazon für weniger als sechs Euro bestellt.  Manchmal sind RT Produkte auch bei DM verfügbar, momentan gibt es genau dieses Ei als Gratiszugabe zu Max Factor bei Rossmann. Um ehrlich zu sein, gefällt es mir sogar besser als das Original, denn mit der abgeschrägten Seite lässt sich flüssiges Make Up ruck zuck auftragen. Leicht angefeuchtet schluckt das orangefarbene Ei genau wie der pinke Beautyblender nicht zu viel Foundation und hinterlässt ein natürliches, makelloses Finish.

Fazit – Drogerie Dupes

Wieder einmal hat sich gezeigt – man muss nicht immer tief in die Tasche greife, um hochwertige Produkte zu ergattern. Oft stehen Drogerie Dupes ihren teuren Vorbildern in nichts nach, und selbst wenn: Für einen Bruchteil des Preises bin ich gerne bereit, marginale Abstriche zu machen. Vor allem bei Aufbrauch-Produkten wie etwa Überlack oder Parfum lohnt es sich, auch den günstigen Alternativen eine echte Chance zu geben. So lässt sich auf Dauer bares Geld sparen!

Kennt ihr auch tolle Dupes für so manches High End Schätzchen? Und was sagt ihr zu den von mir gezeigten? Kanntet ihr schon alle oder waren noch Inspirationen dabei?

Eure Marie

                                    

21 KommentareHinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.