{Duftreview} Boss Ma Vie Pour Femme Runway Edition

Von guten Parfums kann ich nie genug kriegen. Mittlerweile besitze ich ein ganzes Tablett voller Duftwässerchen und liebe jedes einzelne. Da gibt es welche, die sehr süß, vanillig und schwer sind – perfekt geeignet für den Winter, wenn es kuschelig sein soll. Dann gibt es leichte, zitrische Düfte, die mit ihrer angenehmen Spritzigkeit im Sommer zum Einsatz kommen. Und dann sind da noch die blumigen Düfte mit ihrer sauberen Reinheit, die einfach immer gehen. Dazu gehört definitiv das Parfum Boss Ma Vie Pour Femme*, das derzeit in der Runway Edition erhältlich ist. Warum ich den Duft so gerne mag, erfahrt ihr im Folgenden!

Boss-ma-vie-02

Der Flakon

Cremig rosa, pastellig, geradlinig – so würde ich das Fläschchen von Boss Ma Vie Pour Femme mit wenigen Worten beschreiben. Wie ihr seht, habe ich zwei Flakons zum Testen zugeschickt bekommen: Einmal den normalen in der 30 Milliliter-Größe sowie die aktuelle Runway Edition, die 50 Milliliter enthält. In beiden ist aber exakt dasselbe drin, sie unterscheiden sich also wirklich lediglich in der Verpackung. Auf der Umverpackung sowie dem Flakon der Runway Edition erkennt man eine Person im dunklen Anzug, die aussieht wie eine Schneiderzeichnung – die Standard-Edition hingegen ist einfach nur rosa. Einziges Manko: Man kann durch die rosa Farbe nicht durchschauen und sieht folglich nicht, wie viel schon verbraucht ist. Nur wenn man das Fläschchen direkt gegen das Licht hält, erkennt man den Füllstand. Das finde ich persönlich eher unpraktisch, da ich gerne weiß, wie viel noch in Verpackungen drin ist und mich dann entsprechend ans Nachkaufen machen kann. Sonst steht man morgens im Bad, der Zerstäuber gibt noch einen Spritzer her und dann – leer. Deckel und Sprühkopf sind bei beiden übrigens in klassischem Gold gehalten, vorne erkennt man den Logo-Schriftzug. Der Deckel des Flakons ist durchsichtig und oben angeschrägt.  Insgesamt finde ich, dass Flakon und Parfum perfekt zueinander passen – kommen wir also zur Duftbeschreibung!

Boss-ma-vie-01 Boss-ma-vie-04

Duftnoten

Kopfnote | Kaktusblüte
Herznote | Pinke Freesie, Jasmin, Rosenknospe
Basisnote | Zedernholz, Hölzer

Blumige und holzige Noten sind das, was Ma Vie Pour Femme ausmachen. Hier gibt es keinen spektakulären Cocktails aus fruchtigen und spritzigen Akkorden, die in etwas Vanillig-Süßes münden. Nein, Boss Ma Vie ist ein unaufgeregter Duft, was aber keinesfalls negativ gemeint ist. Vielleicht kennt ihr das – an manchen Tagen steht einem der Sinn nach einen super auffälligen Parfum, manchmal möchte man aber auch einfach nur angenehm gepflegt riechen und nicht den ganzen Raum mit seiner Silage füllen. Genau für solche Tage ist dieser Duft gemacht. Er ist unaufdringlich, aber dennoch wahrnehmbar, er umhüllt seine Trägerin mit einer sanften Wolke, die aber niemanden erstickt. Ma Vie lässt sich den körpernahen Düften zuordnen, die niemanden bedrängen, aber doch immer da sind.

Ehrlich gesagt wusste ich vor diesem Parfum überhaupt nicht, wie Kaktusblüte riechen soll – heute würde ich sie als frisch-blumig charakterisieren. Sie gibt dem Duft seinen eigenen Charme und macht ihn zu etwas Besonderem, was ihn von anderen blumigen Düften unterscheidet. Die Rosenknospe hält sich bei mir eher im Hintergrund, es handelt sich hier also keineswegs um eines dieser altbackenen Oma-Rosenwässerchen, die irgendetwas Muffiges an sich haben. Ganz im Gegenteil, Boss Ma Vie wirkt eher jung! Ich würde sagen, er ist der perfekte Duft für Frauen zwischen 20 und 50 – an Teenies kann ich ihn mir weniger gut vorstellen, dafür wirkt er wiederum zu erwachsen. Die Hölzer runden das Parfum perfekt ab, sie geben ihm etwas Sanftes, Weiches, das man gerne lange auf der Haut riecht.

Boss-ma-vie-07

Duftbeschreibung

Boss Ma Vie Pour Femme umgibt die BOSS Frau mit einer Aura von Weiblichkeit und Selbstvertrauen. Eine Duftkreation inspiriert von kleinen persönlichen Glücksmomenten. Die Freude über eine Blume oder die Strahlen der Sonne, alltäglich und außergewöhnlich zugleich. Augenblicke der Ruhe und des Innehaltens, die einem ganz alleine gehören und die das Leben bereichern. Mit einem Kaktusblütenakkord fängt die Kopfnote die belebende Frische der unbeugsamen Wüstenpflanze ein. Er verleiht dem Duft einen unverwechselbaren, modernen Charakter und ein prickelndes Flair, das Lebensfreude weckt. Zarte Freesien und Jasminblüten verbinden sich mit Rosenknospen zu einer natürlich blumigen Herznote. In der Basis des Duftes fördert die intensive Wärme von Zedernholz und anderen edlen Holznoten Selbstvertrauen, innere Ruhe und Ausgeglichenheit. So erdet sich die BOSS Frau und sensibilisiert ihre Sinne für ihre Gefühle und ihre Umgebung. Eine wunderbare Inspiration, um sich einen Moment für sich selbst zu nehmen.

Weiblich, belebend und ruhig – diese Worte findet Boss für seine Kreation. Alleine durch das Blumige in Ma Vie Pour Femme wird der Duft ungemein feminin, das Belebende lässt sich wohl der Kaktusblüte zuschreiben. Die Ruhe wiederum strahlen die Hölzer auf, „erdend“ finde ich in diesem Zusammenhang sogar sehr treffend gewählt. Dabei ist allerdings nicht gemeint, dass das Parfum grün nach Gräsern, Moss und Wald schnuppert, sondern dass seine Trägerin mit beiden Beinen auf der Erde/im Leben steht. Ma Vie strahlt schon ein gewisses Selbstbewusstsein aus, wenn auch ohne „Hallo, hier bin ich!“-Effekt. Nein, das Parfum ist dezent, dennoch immer da und wahrnehmbar, und zwar über eine ganze Zeit hinweg. Ich werde auch nach Stunden noch von ihm begleitet und rieche sowohl die blumigen Akkorde als auch die Hölzer auf meiner Haut.

Boss-ma-vie-08

Preis und Bezugsquelle

Boss Ma Vie por Femme könnt ihr über Flaconi beziehen, 30 Milliliter sind dort im Sale gerade für 41,90 Euro zu haben. Der Runway Edition-Flakon liegt preislich bei 58,90 Euro, zu beiden gibt er derzeit noch ein gratis Goodie der Marke Boss dazu. Ab einem Bestellwert von 29 Euro liefert Flaconi versandkostenfrei und in jedem Päckchen finden sich zwei Pröbchen.

Boss-ma-vie-09

Fazit: Für mich ist Ma Vie ein absolut toller Alltagsduft, prima geeignet für Termine oder die Uni. Er lässt mich gut fühlen, er lullt mich ein, aber gibt nicht zu viel preis – so wie es sein sollte! Haltbarkeit und Silage sind top, die Duftkreation im Ganzen halte ich für überaus gelungen. Sie ist wie der Flakon: geradlinig, aber doch irgendwie individuell und darüber hinaus so leicht und blumig wie das pastellige Rosa. Ehrlich gesagt hätte ich in der Parfümerie nie danach gegriffen und bin wirklich froh, dass ich Ma Vie kennenlernen durfte. Er ist nämlich alles andere als Unscheinbar, auch wenn er gleichzeitig nicht der Aufsehenerregendste unter den Damendüften ist. Das erste Fläschchen habe ich schon fast leergesprüht – und das will was heißen, ich bin schließlich ein echter Pingel was Parfums angeht! Positiv anzumerken ist zudem noch, dass dieser Duft meines Erachtens das ganze Jahr über getragen werden kann. Er macht sich sowohl im blühenden Frühling und im heißen Sommer als auch im kühlen Herbst und Winter super, weil er weder besonders frisch und aquatisch, noch sonderlich süß und würzig ist.

Kennt ihr die Parfums von Hugo Boss? Und habt ihr vielleicht sogar Ma Vie Pour Femme schon einmal testgesprüht? Falls ja: Wie gefällt euch der Duft, habe ich mit meiner kleine Charakterisierung ins Schwarze getroffen? Ich bin sehr gespannt auf eure Meinungen.

Eure Marie

———
*PR-Sample, dieses Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

6 KommentareHinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.