Ebelin – Präzisions MakeUp-Ei

Vielleicht habt ihr es schon auf dem ein oder anderen Blog gesehen, davon gehört oder seid in der Drogerie darüber gestolpert: Die Rede ist vom neuen Präzisions MakeUp-Ei der dm Eigenmarke Ebelin. „Das Ei“ gilt als Dupe zum Beautyblender und kommt in knalligem Pink und in einer zylinderförmigen Verpackung daher. Wie ich das Teil verwende und was ich davon halte, erfahrt ihr im Folgenden.

Ebelin-makeup-Ei-1

Das sagt Ebelin:

Softe Perfektionisten: Schminken wie die Profis – mit dem latexfreien, antibakteriellen Ebelin Professional Präzisions MakeUp-Ei.
Step 1: Einfach mit der abgerundeten Seite das MakeUp auftragen und gleichmäßig verteilen. So werden Hautunebenheiten und Unreinheiten perfekt kaschiert.
Step 2: Mit der Spitze des Eis können die Konturen am Haaransatz, an den Augenbrauen und Lippen perfekt verblendet werden. Es entsteht ein makelloses MakeUp ohne Übergänge.
Tipp: Für ein perfekt ebenmäßiges MakeUp sollte das Ebelin Präzisions MakeUp-Ei mit Wasser angefeuchtet werden.
Besonders praktisch: Dank seiner wiederverwendbaren Verpackung ist das Ebelin Präzisions MakeUp-Ei ein perfekter Reisebegleiter.
Pflege: Für eine lange Haltbarkeit das Präzisions MakeUp-Ei gelegentlich mit warmem Wasser und einem milden Shampoo vorsichtig reinigen und gut trocknen lassen

Bezugsquelle:

Das MakeUp-Ei gibt es seit Mitte März in sämtlichen dm-Märkten, es kostet 2,45 Euro.

Mein Eindruck:

Eigentlich bin ich ja eine Pinsel-Freundin. Gepansche mit Schwämmchen oder gar mit den Fingern ist normalerweilse so gar nichts für mich, aber das Ei machte mich doch neugierig. Zunächst teste ich das Produkt in trockenem Zustand, um flüssigen Concealer unter den Augen einzuarbeiten. Die Spitze ist wirklich praktisch, man erreicht damit ganz präzise auch die Augeninnenwinkel und das untere Lid, ohne sich mit einem Pinsel in die Augen pieksen zu müssen. Mit tupfenden, kreisenden und leicht streichenden Bewegungen ging es also ans Werk, und das Ergebnis war… Joa, okay, aber umgehauen hat es mich nicht.

Ebelin-Makeup-Ei-3

Erst in der angefeuchteten Version konnte mich das MakeUp-Ei dann wirklich überzeugen. Einfach kurz unter fließendes Wasser halten, sanft ausdrücken und loslegen. Ich trage damit am liebsten Foundation auf, die ich erst auf meinen Handrücken gebe und anschließend mit der bauchigen Seite des Eis aufnehme. In kreisenden Bewegungen verteile ich dann das MakeUp auf dem Gesicht, und das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen: Die Haut wirkt schön ebenmäßig und natürlich, wobei der Effekt kein bisschen aufgesetzt aussieht. Da ich immer kaltes Wasser verwende, wird die Haut gleich noch wunderbar erfrischt und sieht schön rosig aus – diesen Effekt bekommt man mit einem Pinsel nicht hin. Auch das Einarbeiten mit Concealer funktioniert im nassen Zustand viel besser.

Ebelin-Makeup-Ei-2

Insgesamt halte ich das Präzisions MakeUp-Ei von Ebelin für gelungen und spreche eine Kaufempfehlung aus. Einziger Kritikpunkt: Das Ei „schluckt“ leider recht viel Produkt und ich benötige ein wenig mehr Foundation als sonst. Bei einem Preis von 2,45 Euro kann man aber meiner Meinung nach nicht meckern, das das Ei ansonsten auf ganzer Linie überzeugt!

Habt ihr schon die Neuheiten von Ebelin entdeckt und getestet? Falls ja, wie findet ihr sie und was sind eure Favourites?

Eure Marie

5 KommentareHinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.