Gebrannte Vanille-Zimt-Mandeln

Auf Weihnachtsmärkte gehe ich vornehmlich aus zwei Gründen: Der erste ist eine leckere Currywurst und der zweite die Tüte gebrannte Mandeln danach. Meist nehme ich mir auch einen kleinen Vorrat an süßen Nüssen mit nach Hause, da sie für mich der perfekte winterliche Snack sind. Voriges Jahr habe ich zum ersten Mal ausprobiert, Mandeln selber zu brennen – und siehe da, es hat prima geklappt! Die Anleitung dafür möchte ich euch heute auf meinem Blog zeigen. Gebrannte Mandeln sind übrigens auch ein super Mitbringsel und eignen sich hübsch verpackt hervorragend als Weihnachtsgeschenk! Na dann mal los….

Vanille-Zimt-Mandeln-2

Zutaten

200 GrammGanze Mandeln mit Schale
200 GrammZucker
125 MilliliterWasser
Ein PäckchenVanillezucker
Einen gestrichenen TeelöffelZimt

So wird’s gemacht

1. Wasser, Mandeln und Zucker zusammen in einen Topf oder eine tiefe Pfanne geben und erhitzen. Das Ganze so lange kochen, bis kein Wasser mehr im Topf ist.

2. Dann den Vanillezucker und den Zimt hinzufügen und rühren, bis der Zucker zergeht. So lange rühren, bis der Zucker richtig an den Mandeln klebt.

3. Schließlich die gebrannten Mandeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech schütten, verteilen und abkühlen lassen.

Vanille-Zimt-Mandeln-1

Vanille-Zimt-Mandeln-3

Ich hoffe, ich konnte euch mit meinem kleinen Rezept noch eine Idee für ein mögliches Last-Minute-Weihnachtsgeschenk geben, das selbstgemacht ist und von Herzen kommt. Mögt ihr eigentlich auch so gerne gebrannte Mandeln wie ich?

Eure Marie

7 KommentareHinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.