Glamour Shopping Week… Zweiter Teil.

Gestern habe ich euch ja bereits gezeigt, was ich im Rahmen der Glamour Shopping Week unter anderem an Kosmetik erworben habe. Da ich am Mittwoch in Kassel unterwegs war, schaute ich dort nahtürlich auch durch den ein oder anderen Laden und konnte dank der kleinen, pinken Karte einige Schnäppchen machen.

Den Blazer sowie das pastellfarbene Top gab es bei H&M im Sale. Eigentlich sind Pink und Rosa gar nicht so meine Farben, aber jetzt im Frühling habe ich Lust auf knallige, frische Töne. ich finde es etwas schade, dass man die Rabatte nicht auf reduzierte Teile bekommen hat… Überhaupt gab es in fast allen Shops Mindestbestell- beziehungsweise -Einkaufswerte und reduzierte Artiekl waren von der Aktion ausgeschlossen. So kauft man dann häufig doch mehr, als man eigentlich wollte, und aus dem vermeindlichen Schnäppchen wird schnell ein teurer Einkauf.

Den Rock konnte ich bei Orsay ergattern, er ist schön lufitig und macht richtig Lust auf Sommer. Eine schwarze Strickjacke benötigte ich schon seit längerem, diese hier fand ich schließlich bei Peek&Cloppenburg. Meine Shopping Card kam hier allerdings nicht zum Einsatz, da es bei P&C keine Prozente gab. Trotzdem war ich froh, endlich ein passendes Modell gefunden zu haben und nahm sie mit.

Mein absoluter Favourite ist dieses himbeerfarbene Kleid von Vero Moda. Es ist wunderbar geschnitten und durch die Spitzen-Details an den Trägern ein echter Hingucker. Ich kann es kaum erwarten, das tolle Teilchen auszuführen!

Auch bei United Colours of Benetton wurde ich fündig. Die Bluse in Taupe macht sich super zu Jeans, für kühlere tage habe ich gleich noch eine farblich passende Strickjacke in dunkelblau mit Perlenknöpfchen mitgenommen.

Zu guter Letzt noch ein paar Basics in Nudetönen: Die beigefarbene Strickjacke und das Dreiviertelarm-Shirt gab es ebenfalls bei Vero Moda. Den Schal in knalligen Korall-Tönen habe ich bei I am gekauft, die farblich passenden Loafers bei Reno.

Konntet ihr auch von den Angeboten der Glamour Shoping Card profitieren? Was habt ihr euch alles gekauft, seid ihr zufrieden mit eurer Ausbeute?

            

8 KommentareHinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.