Guerlain – Météorites Puderperlen

Wisst ihr, wie Feenstaub aussieht? Wie er sich anfühlt? Wie er riecht?
Seit ich die Météorites-Puderperlen von Guerlain besitze, weiß ich es.

Guerlain-Meteorites-3

Die bunten Perlchen sind das i-Tüpfelchen eines gelungenen MakeUps, als Finish aufgetragen schenken sie der Haut eine schöne Leuchtkraft und hinterlassen einen dezenten Schimmer. Ich besitze sie in der Nuance 01 Teint Rosé, welche aus sechs verschiedenen Pastelltönen besteht. Die Farben lassen einen fahlen Teint frisch aussehen und kaschieren zudem Rötungen. Die Météorites gibt es übrigens auch noch in drei anderen Farbkombinationen, in 02 Teint Beige sowie 03 Teint Doré.

Guerlain-Meteorites-2

Die beste Farbaufnahme erreicht man meiner Erfahrung nach mit einem großen Puderpinsel. Kurz mit kreisenden Bewegungen über die hart gepressten Perlen streichen – fertig. Die Météorites sind sehr ergiebig und man hat lange Freude an ihnen. Aufgetragen werden sie wie ein Highlighter idealerweise auf Wangen- und Augenbrauenknochen sowie Nasenrücken.

Auffallend ist überdies die ansprechende Verpackung des Produkts. Die Guerlain Météorites kommen in einem hübschen Metalldöschen daher, was sich im Badezimmer und auf dem Schminktisch sehr edel macht. Ein persönliches Highlight ist der Duft: Die Perlen riechen so unglaublich blumig-pudrig, dass ich meine Nase am liebsten den ganzen Tag darin vergraben möchte.

5 KommentareHinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.