Guerlain – Rouge Automatique in 143 Nahéma

Dass ich korallrote Lippenstifte liebe, ist euch sicherlich schon aufgefallen. Heute möchte ich euch den Rouge Automatique von Guerlain in der Nuance Nahéma ein wenig näher vorstellen, den ich auch schon im Beitrag über meine Kosmetik-Lieblinge erwähnt hatte.

Guerlain-Nahema-2

Der Guerlain Rouge Automatique Lippenstift steck in einer ziemlich außergewöhnlichen Verpackung: Das Extérieur erscheint recht groß und etwas klobig, insgesamt wirkt das Produkt aber vor allem durch die goldene Farbe und das für Guerlain typische Emblem sehr edel. Der Öffnungsmechanismus ist etwas tricky, es gibt nämlich keine herkömmliche Verschlusskappe. Stattdessen öffnet und schließt man den Verschluss mithilfe eines kleinen Schiebers, den man nach oben und unten regeln kann. So öffnet sich eine kleine goldene Klappe und der Stift schiebt sich heraus beziehungsweise herein.

Guerlain-Nahema-1

Die Textur empfinde ich persönlich als ziemlich fest, dennoch lässt sich die Farbe sehr gut auf den Lippen verteilen und verkriecht sich nicht in die Fältchen. Im Stift wirkt die Nuance Nahéma ziemllich Orange, auf den Lippen kommt etwas Rot dazu. Insgesamt wüde ich die Farbe als ein sattes Korallrot bezeichnen. Das Ergebnis ist dezent schimmernd, aber sehr zu meiner Freude ohne auffällige Glitzerpartikel.

Mit Deckkraft und Haltbarkeit bin ich zufrieden, wenn es auch Lippenstifte gibt, die in diesen Punkten mehr überzeugen. Es gefällt mir gut, dass die natürliche Lippenfarbe nicht komplett überdeckt wird und noch ein wenig durchschimmert. Der Geruch ist meiner Meinung nach – wie bei allen anderen Produkten von Guerlain auch – pudrig und ein wenig rosig, aufgetragen schmeckt man aber kaum etwas davon.

Guerlain-Nahema-swatch-Tragebild

Der Guerlain Rouge Automatique ist in vielen Parfümerien erhältlich, es gibt ihn in 26 verschiedenen Farben, von zarten Nudetönen über dunkles Violett dürfte für jeden Geschmack etwas dabei sein. Der 3,5 Milliliter Stift kostet 32,95 Euro.

Mein Fazit: Ein toller Lippenstift in einer wunderschönen Farbe, die voll meinen Geschmack trifft. Die Verpackung empfinde ich persönlich als etwas unpraktisch, aber das ist wohl Ansichtssache. Mit einem stolzen Preis von über 30 Euro gehört der Rouge Automatique definitiv zu den High End-Produkten, dafür liefert er aber auch ein Ergebnis, das sich sehen lassen kann!

Eure Marie

5 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  • Ich finde ja die Verpackung richtig gelungen und innovativ. Da kann einem auch die Verschlusskappe nicht aus den ungeschickten Händen flutschen, wie es mir immer wieder passiert.
    Den Preis finde ich okay, weil es sich dabei ja eben um ein wertiges Edelmarkenprodukt handelt, oder?

  • schönes Produkt! aber auch verdammt teuer :s dafür würde man sicher auch eine gute Nachmache bzw. ein ähnliches Produkt von einer günstigeren Marke bekommen…

  • Die Farbe ist schön, aber mir wäre er zu wenig pigmentiert und auch zu teuer – bei mir ist Schluß bei knapp 20 Euro für nen MAC – mehr gebe ich definitiv nicht für nen Lippi aus ;)
    LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.