Impressionen aus Wien

Anfang Oktober war ich wieder einmal zu Besuch in der schönsten Stadt der Welt. „Wieder einmal“, weil dies mein nunmehr vierter Besuch war, und „schönste Stadt der Welt“, weil die österreichische Hauptstadt für mich einfach ein unvergleichliches Flair hat. Die Rede ist natürlich von Wien! In meinem heutigen Blogpost möchte ich ein paar Impressionen mit euch teilen und hoffe, dass ich euch mit meiner Liebe zur Donaustadt anstecken kann. :-)

Wien35

710 Kilometer – so eine weite Strecke trennt mich von Wien und will zurückgelegt werden, sofern die Reise dorthin gehen soll. Recht schnell war klar, dass es per ICE losgehen sollte, schließlich wirbt die Bahn ja immer mit ihren super günstigen Europoa Spezial-Angeboten. Nun, wer sich einmal intensiv damit beschäftigt hat, wird schnell feststellen: Die Tickets kosten nicht wie beworben 39 Euro pro Fahrt, sondern gerne mal das Doppelte oder Dreifache. Also erkundigte ich mich tagelang nach günstigeren Altvernativen und bekam schließlich den entscheidenden Hinweis, die Fahrkarten über die Österreichische Bahn zu kaufen. Und Volltreffer! Ganze 120 (!) Euro konnten wir so sparen. Das aber nur am Rande, ich wollte diese Information gerne mit euch teilen, weil sie mir in dieser Sekunde wirklich geholfen hat.

So erreichten wir also nach circa sechs Stunden Fahrt den Wiener Westbahnhof und checkten ins InterCity Hotel ein. Mit jenen bin ich bisher immer sehr gut gefahren – die Zimmer sind modern und sauber, die Häuser liegen stets zentral und man bekommt für den gesamten Aufenthalt ein Ticket zur Nutzung aller öffentlichen Verkehrsmittel. Und das lohnt sich gerade in großen Städten ungemein! Mit der U3 ging es bei herrlichem Wetter also rasch in Richtung Innenstadt zum Stephansplatz.

Wien33 Wien34

Das Wahrzeichen Wiens, der Stephansdom, darf natürlich auf keinem Touri-Foto fehlen. :-) Ich bin immer wieder fasziniert von der Schönheit dieser Stadt. Sie ist gleichermaßen traditionell wie modern und besticht durch ihren ganz besonderen Charme und ihre Freundlichkeit. Wer shoppen geht, findet hier viele hübsche Läden in mindestens genau so hübschen Häusern – alles hat so viel Stil und verliert dabei nichts an Lässigkeit. Nicht zu übersehen ist das zentral gelegene Hotel Do&Co, auf das ich später noch einmal zu sprechen komme.

Wien39

Wien50 Wien52

Die Kutschen vor dem Stephansdom, die Fiaker, gehören wohl zum Stadtbild dazu wie der Steffel, ich selbst habe aber nie eine solche Fahrt zu Pferd unternommen. Wie ihr wisst, kann ich mit Pferden im Allgemeinen nicht so viel anfangen. ;-) Dafür war ich aber umso lieber Gast im Manner-Shop, in dem ich mich mit Unmengen an süßen Neapolitaner-Waffeln eingedeckt habe. Zum Abendessen gab es übrigens später im Flatschers leckere Burger – verzeiht, dass in diesem Beitrag keine Essens-Bilder zu finden sind. Ehrlich gesagt wollte ich lieber mein Mahl genießen, anstatt mit der großen Kamera herumzuhantieren. :-) Bei Instagram könnt ihr sehen, welche Leckereien es dort und in den anderen Restaurants gab.

Wien24

Naschmarkt

Der nächste Morgen war ein Samstag – der perfekte Tag für einen Besuch auf dem Nachmarkt! Ich war bereits einmal dort und konnte mich gut an all die köstlichen Dinge und die vielen Marktstände erinnern. Wochenends findet hier auch ein Flohmarkt statt, über den wir natürlich auch geschlendert sind. Frühstück gab es im Deli, wo es ziemlich voll und laut war – ehrlich gesagt nicht ganz so mein Geschmack. Aber immerhin wurde ich satt und frisch gestärkt ging es weiter über den Markt.

Wien21 Wien20 Wien19 Wien15 Wien10 Wien09 Wien08 Wien05

Der Naschmarkt selbst ist – wie der Name schon sagt – ein großer Markt, bei dem es allerhand frische Waren wie Obst und Gemüse, Fleisch, Käse, Blumen und Teigwaren, aber auch Süßigkeiten und andere Leckereien zu kaufen gibt. Hier sind zudem zahlreiche Restaurants angesiedelt, bei denen man eine kurze Bummel-Pause einlegen und speisen kann. Allerdings ist es oft ziemlich voll und man muss vor allem bei schönem Wetter Glück haben, um noch ein Plätzchen zu ergattern. An dieser Stelle möchte ich übrigens auf den für mich größten Störfaktor hinweisen: Das Rauchen. In Österreich darf auch in gastronomischen Betrieben geraucht werden, einige haben zwar auch Nichtraucher-Bereiche, aber der Qualm zieht trotzdem durch und durch. Da wird man doch in good old Germany als Nichtraucher ziemlich verwöhnt – hier kommt man nämlich garantiert nie stinkend nach Hause. :-)

Wien23 Wien22 Wien18 Wien17 Wien16 Wien14 Wien11 Wien07 Wien06 Wien04 Wien03 Wien02 Wien01

Schloss Schönbrunn

Nach einer kleinen Mittagpause ging es auf zum Schloss Schönbrunn. Das Innere des Schlosses hatte ich mir bereits angesehen und war eher an der rundherum liegenden Parkanlage interessiert. So entschlossen wir uns für einen gemütlichen Spaziergang, ganz ohne Hast und Eile und mit viel Entspannung. Die Kulisse des Schlosses ist wirklich beeindruckend und auch die top gepflegte Anlage sagt mir sehr zu!

Wien27 Wien26 Wien12

Wien25

Schönbrunn ist ein Weltkulturerbe und die meistbesuchte Sehenswürdigkeit in Österreich – kein Wunder also, dass dort so viel los war! Die barocke Anlage, die über Jahrhunderte im Besitz der Habsburger war, besteht aus Schloss sowie Garten und präsentiert sich weitgehend im historischen Originalzustand. So hat man die ganze Zeit das Gefühl, dass Sisi und Franz jeden Moment um die Ecke kommen könnten. ;-)

Wien13 Wien32  Wien29

Wien28

Wien30 Wien31

Unser Abendessen nahmen wir im Do&Co Hotel/Restaurant am Stephansplatz ein, die Entscheidung dazu fiel relativ spontan. Wie wir später erfuhren, ist das Haus eigentlich drei Wochen im Vorua ausgebucht, aber wir hatten Glück und bekamen noch einen Tisch. Das Restaurant ist ziemlich schick ud die Speisekarte bunt gemischt – es gibt österreichische Küche, aber auch Sushi, Döner (!), Hühnchen und andere Fisch- sowie Fleischgerichte. Ich entschied mich für das traditionelle Wiener Schnitzel und machte damit einen guten Fang. Nach dem Essen schlenderten wir noch ein wenig durch die toll beleuchtete Innenstadt, die auch bei Nacht einiges hermacht.

Wien36 Wien38

Donauturm

Am darauffolgenden Sonntag zog es uns zum Donauturm. Dieser ist ebenfalls ein bekanntes Wahrzeichen Wiens und bietet mit seiner Aussichtsplattform auf 150 Metern Höhe einen sensationellen Blick über die ganze Stadt. Obendrüber befindet sich ein Restaurant samt Café, das wir allerdings nicht besucht haben. Der Turm selbst steht in mitten des Donauparks, den ich bisher noch gar nicht kannte. Hier kann man prima spazieren gehen und die ruhige Atmosphäre genießen. Die Herbstsonne gab noch einmal alles und so konnten wir einen wunderschönen goldenen Oktobertag verleben!

Wien41 Wien40 Wien42 Wien43

Hoch hinaus gelangt man in wenigen Sekunden mit einem Aufzug. Und der Weg lohnt sich – man wird mit einem herrlichen Ausblick belohnt! Auch heute spielte das Wetter mit und dank der klaren Sicht konnte man tatsächlich über ganz Wien schauen. Allerdings ist es dort oben auch ziemlich windig, wie man an meiner 1A sitzenden Frisur erkenn kann. :-P Ganz mutige können vom Donauturm aus Bungeejumpen, das wäre aber für mich persönlich eher nichts.

Wien45 Wien44 Wien46 Wien48 Wien47 Wien49

Mit diesen tollen Bildern von der Aussicht des Donauturms möchte ich meinen Beitrag nun beenden. Am späteren Nachmittag hieß es nämlich: Koffer packen und ab nach Hause! Glücklicherweise verlief die Bahnfahrt reibungslos und mit all den tollen Erinnerungen im Gepäck machten wir uns auf den Weg gen Heimat.

Ich hoffe, ich konnte euch meinem Beitrag und den vielen Bildern einen kleinen Eindruck über meine Reise nach Wien vermitteln! Macht ihr auch gerne Städtetrips? Und welche Lokationen gehören zu euren Lieblingen?

Eure Marie

16 Kommentare
  1. Michèle
    Michèle says:

    Wien scheint eine sooo tolle Stadt zu sein. Obwohl es nicht mal sooo weit weg wäre von hier aus der Schweiz – ich habs leider noch nicht bis dahin geschafft. Was nicht ist, kann ja noch werden. Zum Glück

    Antworten
  2. Elisa
    Elisa says:

    Wien ist so eine wunderschöne Stadt.
    Total schöner Post.
    Schau doch mal auf meinem Blog vorbei.
    Ich verlose gerade einen Gutschein von Douglas im Wert von 50 Euro.
    Alles Liebe, Elisa

    Antworten
  3. Julia
    Julia says:

    So viele schöne Fotos! Mein Freund und ich haben vor, im nächsten oder übernächsten Jahr mal nach Wien zu fahren und dort ein paar Tage zu verbringen. Den Tipp mit der Bahn finde ich gerade sehr hilfreich, ist schon fast frech wie viel man spart, wenn man nicht über die Deutsche Bahn bucht :)

    Antworten
  4. Julia
    Julia says:

    wie schön, dass es dir bei uns hier in wien so gefällt! ein bisschen schmunzeln musste ich bei dem punkt der ‚freundlichkeit‘ ;) aber ich liebe wien auch sehr und kann dir für’s nächste mal gerne ein paar weitere plätze empfehlen, falls du nicht ohnehin schon selbst ein insider bist :) sehr schön ist zum beispiel auch das schloss belvedere, das museumsquartier mit dem leckeren essen und den fotoautomaten, der dc tower, die weihnachtsmärkte im winter usw.

    Antworten
  5. Julia
    Julia says:

    Sehr schöne Reiseimpressionen. Da will man am Liebsten sofort seine Taschen packen und los :)

    Ich habe auch ein paar Reiseguides auf meinem Blog, schau doch mal vorbei!

    Grüße,
    Julia

    Antworten
  6. Carina
    Carina says:

    Wie schön, dass es dir bei uns hier in Wien so gut gefällt :) Für mich ist Wien auch die schönste Stadt der Welt und ich liebe es hier zu wohnen.
    Hab noch eine schöne Woche,
    Liebst, Carina

    Antworten
  7. Susanne
    Susanne says:

    Es freut mich jedes Ma zu hören wenn jemand so über meine Heimatstadt redet :)
    Und nur so nebenbei: Donaustadt ist bei uns ein Bezirk, was etwas Verwirrung sorgt weil du ja glaub ich allgemein Wien als Donaustadt beschrieben hast :)
    Und im Inter City Hotel am Westbahnhof arbeitet eine Freundin von mir, finde dass Hotel auch sehr schick und es liegt vor allem extrem gut :)
    Wirklich schöner Post :)
    Lg Susanne

    Antworten
  8. Mona
    Mona says:

    Ich liebe Städtetrips und du hast wirklich sehr schöne Bilder und Eindrücke von Wien mitgebracht. Hat Spaß gemacht, sich alles durchzuschauen. Mein liebster Städtetrip bleibt London, da hab ich irgendwie mein Herz dran verloren :)
    Liebe Grüße, Mona von Belle Mélange

    Antworten
  9. Anna
    Anna says:

    Schön, dass es dir in Wien so gut gefallen hat.Ich freue mich jeden Tag hier zu wohnen. Deine Fotos sind richtig toll, ich liebe es, die Stadt die man eigentlich so gut kennt, wieder durch andere Augen zu sehen. Und: Ich war noch nie am Donauturm – das muss schleunigst nachgeholt werden!!!! LG

    Antworten
  10. Karin
    Karin says:

    Tolle Bilder. Wien steht ganz oben auf der Wunschliste der Städte wohin ich noch möchte. Leider ist hier vom Norden Deutschland, der Weg noch etwas weiter. Ich denke mal, da ist das Fliegen eine Alternative.
    lg

    Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.