Juni Favoriten

Kinder, wie die Zeit vergeht! Mir kommt es so vor, als sei gerade erst Frühlingsanfang gewesen und das erste zarte Grün zeigte sich an den Bäumen. Aber nun stecken wir schon mittendrin im Sommer (oder zumindest in dem, was man hierzulande Sommer nennt) und der Juli steht vor der Tür. Selbstverständlich dürfen wie immer zum Monatsende meine Lieblingsprodukte nicht fehlen, und so seht ihr heute auf dem Blog meine Juni Favoriten!

Juni-Favoriten-13

Gesichtspflege

Hier hat sich in den letzten Wochen einiges getan, da ich neue Produkte für mich entdeckte.

Juni-Favoriten-09

Das Balea Frisch in den Tag Fluid gibt es erst seit kurzem bei DM, ich habe es mitgenommen, weil ich das Peeling der Serie bereits mehrfach nachgekauft hatte. Es schnuppert lecker nach Himbeere und wirkt auf der Haut sehr erfrischend. Ebenfalls schön frisch ist das Fresh Face Water von L’Occitane, das ich immer morgens verwende. Es steckte in einem Reiseset von L’Occitane, das ich ursprünglich wegen der darin enthaltenen Karité-Gesichtscreme gekauft hatte. Und nun bin ich froh, dass ich das Gesichtswasser auf diesem Wege entdeckt habe! Bisher vertrage ich es einwandfrei und mag das angenehme Gefühl, das nach dem Auftragen auf dem Gesicht bleibt.

Auch ein neues Serum musste her, nachdem mein geliebtes Babor Skinovage Serum letzten Monat leer ging. Ich entschied mich für das Lierac Prescription vorbereitende Serum, das beruhigend und ausgleichend wirken soll. Das Produkt wird mit einer Pipette aufgetragen und ist hypoallergen sowie parfumfrei, was mir bei Seren immer wichtig ist. Die Haut fühlt sich nach dem Auftragen tatsächlich entspannt und gepflegt an, ich habe sogar schon Komplimente bekommen, dass sie schön weich sei. :-)

Kommen wir zu zwei Produkten, die eine Mischung aus Pflege, Primer und Foundation sind.

Juni-Favoriten-07

Ein ziemlicher Glücksgriff war die Teint Éclat Prodigieux von Nuxe, eine getönte Feuchtigkeitspflege. Bei normaler Haut soll sie auf die bloße Haut aufgetragen werden, bei trockener Haut auf die Tagespflege. Ich habe die hellste Farbe Éclat Naturel, die auf den ersten Blick super dunkel wirkt – verblendet verschmilzt sie aber förmlich mit der Haut und passt sich 1A an. Enthalten sind pflanzliche Wirkstoffe und mineralische Pigmente, die für ein super natürliches Aussehen sorgen. Das Produkt hat kaum Deckkraft, sondern lässt den Teint eher ebenmäßig wirken. Wenn ich einen stärker deckenden Effekt möchte, gebe ich meist noch eine Foundation drüber, für einen natürlichen Look reicht diese zarte Creme allerdings völlig aus.

Die Origings VitaZing Creme hatte ich bereits auf einigen Blogs bewundert und kaufte mir sie nun endlich selbst, da ich noch einen Douglas-Gutschein hatte. Sie enthält minimale Farb-Pigmente, welche die Haut ausgeglichen wirken lassen. Besonderer Pluspunkt: Der Lichtschutzfaktor, den ich auf dem Gesicht am liebsten das ganze Jahr über trage. Die Creme nutze ich meist als Tagespflege und gebe noch eine leichte Foundation darüber, sie ist also ein optimaler Primer!

Tools

Vielleicht kennt ihr das auch – manchmal geraten einst geliebte Dinge in Vergessenheit, und umso größer ist dann die Freude, wenn man sie wieder für sich entdeckt.

Juni-Favoriten-04

So war es bei mir und dem Ebelin Präzisions Make Up-Ei, das ich zunächst täglich verwendete, als es gerade auf den Markt kam. Irgendwann ging ich dann aber doch wieder zu Pinseln über, das Ei wanderte in meine Schminkkommode und verweilte dort. Bis es mir letzten Monat wieder in die Hände fiel, und seitdem benutze ich es wieder sehr gerne. Bevorzugt trage ich damit Concealer auf, nachdem ich die Spitze angefeuchtet habe.

Blush

Über meine Schwäche für die Blushes von MAC brauche ich euch wohl nichts zu erzählen – ich habe bereits einige zu Hause und im vergangenen Monat kam noch einer dazu.

Juni-Favoriten-05

Aus der einstigen Fantasy Flowers LE von MAC hatte ich nichts mitgenommen, weil sie irgendwie komplett an mir vorbeiging. Ich schielte aber immer wieder auf den wunderschönen Petal Power Blush, den ich doch allzu gerne gehabt hätte. Glücklicherweise konnte ich ihn erkreiseln, und seither ist er mein ganzer Stolz. Dieses wunderschöne Rosa, und noch dazu der feine goldene Schimmer… Ein richtiges Schätzchen!

Lidschatten

Und noch ein Second Hand-Teil ergänzte meine Sammlung im Juni.

Juni-Favoriten-06

Die The Essentials Palette von Clarins gab es im vergangenen Jahr zur Weihnachtszeit in limitierter Auflage, allerdings kam ich leider nicht an sie heran. Mittlerweile hatte ich sie schon fast vergessen, als ich sie bei der lieben Tanja im Insta-Sale entdeckte. Ohne lang zu überlegen, schlug ich zu und habe sie nun fast täglich in Gebrauch. Übrigens ist das die einzige Palette in meinem Besitz, bei der mich nicht nur die Farben, sondern auch der Pinsel restlos überzeugen kann!

Mascara

Ich bin durch und durch ein VPO, ein Verpackungsopfer. Wenn es hübsch aussieht und irgendwie in meine Sammlung passt, ist es eigentlich schon fast gekauft.

Juni-Favoriten-03

Genau so kam ich zur Volume Diva Curve me Sexy Mascara von Astor, die mit ihrer rosa-metallfarbenen und verzierten Verpackung voll in mein Beuteschema passt. Das schmale Gummibürstchen hat eine bikonkave Form (sagt man das überhaupt bei Mascaras…?) und definiert die Wimpern toll. Leider ist sie nicht wasserfest, ansonsten würde ich sie für den Urlaub in meine Reisetasche packen.

Die gleiche Bürstenform, bloß viel breiter, weist die Max Factor Wild Mega Volume Mascara auf. und hier ist genau das Gegenteil der Fall: Weil ich das Grün und das gesamte Verpackungsdesign so hässlich fand, verbannte ich diese Wimperntusche erst einmal außerhalb meines Sichtfelds. Irgendwann dachte ich mir, bevor sie ranzig wird, benutze ich sie eben ab und an mal, schließlich steckte sie irgendwann mal in einer dm-Box. Ich war daraufhin positiv überrascht, welchen Effekt sie zaubert! Die Mascara spendet tolles Volumen und verklumpt die Wimpern nicht. Trotz des gewöhnungsbedürftigen Packagings werde ich sie mir wohl nachkaufen, wenn sie aufgebraucht ist.

Juni-Favoriten-02

Nagellack

Lila war im Juni meine Farbe, dabei hätte ich mir noch vor einiger Zeit gar nicht vorstellen können, jene Nuance einmal auf meinen Nägeln zu tragen.

Juni-Favoriten-10

Essies Lilacism sowie OPIs You’re such a Budapest standen hoch im Kurs – nicht zuletzt, weil sie mich qualitativ absolut überzeugten. Beide Lacke halten auf meinen Nägeln mehrere Tage und sehen einfach super sommerlich aus. Der OPI Polish geht eher ins Bläuliche, Lilacism ist ein pastelliges Lila. Ich finde, die Töne passen toll zu Sommerlooks und machen einfach etwas her.

Parfum

Alte Liebe neu entdeckt und ein Neuzugang – so sah es in Sachen Parfum bei mir aus.

Juni-Favoriten-11

YSL Parisienne ist ein echter Evergreen, ich schätze ihn besonders im Frühling sehr. Rosig, pudrig und ein bisschen nach Veilchen schnuppert der Duft, ich würde ihn als blumig-frisch beschreiben. Etwas schwerer ist hingegen das Chakra Water Bad&Body Mist von Rituals, das ich im Juni ganz neu in meiner Sammlung begrüßen durfte. Es riecht nach süßen Rosen und Mandeln, einfach köstlich! In Kürze folgt noch eine ausführlich Review dazu.

Shampoo

Das The Body Shop Banana Shampoo samt Banana Conditioner hatte ich euch bereits in meinem Sommer-Haul gezeigt, und mittlerweile sind die beiden Produkte zu echten Lieblingen avanciert.

Juni-Favoriten-12

Das Shampoo und der Conditioner machen meine Haare schön griffig und lassen sie toll glänzen, ohne aber zu fettig oder zu reichhaltig zu sein. Und der Duft erst… Wenn ihr Bananen mögt, müsst ihr daran riechen! Er verbleibt auch nach der Wäsche noch in den Haaren und weht einem tagsüber immer mal wieder in die Nase.

Fußpflege

Die Lipikar Podologics Creme von La Roche-Posay war ein absoluter Spontankauf, weil sie in meiner Apotheke zum absoluten Schnäppchen-Preis in der Ausverkauf-Ecke lag. Da ich bisher mit allen Cremes von La Roche-Posay zufrieden war, gab es auch hier von mir einen Vertrauensvorschuss.

Juni-Favoriten-01

Das Produkt ist ein rückfettendes Fußpflege-Konzentrat, das ziemlich neutral riecht – also nicht wie die meisten Cremes dieser Kategorie nach Minze, Zitrone, oder sonst irgendwie (künstlich) frisch. Das Produkt hinterlässt ein angenehm pudriges Gefühl an den Füßen und zieht schnell ein, pflegt aber dennoch sehr reichhaltig. Besonders für den Winter eignet sich Lipikar Podologics gut vorstellen, die Creme eignet sich aber auch sehr gut, um die Füße schnell sandalenfit zu bekommen.

Welche Produkte im Bereich Pflege und Kosmetik waren bei euch im Juni besonders beliebt?

Eure Marie

7 Kommentare
  1. Elisabeth-Amalie
    Elisabeth-Amalie says:

    Bananenduft in einer Haarwäsche? Das muss ich riechen. :D Es schreckt mich ehrlich gesagt etwas ab aber das kann ja auch täuschen. :D Ich bin jedenfalls gespannt. Der Blush ist sehr hübsch. =)

    Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.