Lavera – Orange Feeling Handcreme

Ich freue mich immer, wenn ich neue Handcremes ausprobieren darf, und so war ich ganz happy über die Post von Lavera: Im Umschlag steckte nämlich ein Tester der Orange Feeling Handcreme, die ich heute für euch rezensieren werde.

Lavera-Handcreme-Orange

Das sagt Lavera:

Die besonders leichte Rezeptur der Handcreme Orange Feeling zieht sehr schnell in die Haut ein und schenkt samtig weich gepflegte Hände. Gleichzeitig werden mit ihrem fruchtig zarten Duft die Sinne belebt – den ganzen Tag lang und immer wieder.

Bezugsquelle:

Die Orange Feeling Handcreme gibt es in vielen Drogeriemärkten, Kaufhäusern und in diversen Onlineshops. Die 75 Milliliter Tube liegt preislich bei 2,95 Euro.

Mein Eindruck:

Die Handcreme von Lavera hat mich zugegebenermaßen ein bisschen überrascht. Mit den meisten Handpflegeprodukten aus dem Drogieriebereich hatte ich bisher eher schlechte Erfahrungen gemacht. Sie waren entweder zu fettig, zogen nicht richtig ein, waren zu stark parfümiert oder die Pflegewirkung ließ zu wünschen übrig. Diese vegane Handcreme mit Bio-Orange und Bio-Sanddorn enttäuschte mich aber nicht. Als ich sie das erste Mal benutzte bemerkte ich schnell, wie sich die Haut an den Händen angenehm glatt gepflegt anfühlte, ohne von einem schmierigen Schleier umhüllt zu sein.

Die Orange Feelings Handcreme zieht schnell ein und riecht super lecker nach Orange. Der Geruch ist aber nicht penetrant, sondern eher erfrischend – ich finde ihn sehr angenehm und gar nicht typisch für Naturkosmetik, die ja häufig einen gewöhnungsbedürftigen Eigengeruch hat. Die Textur lässt sich leicht auf den Händen verteilen, die Creme ist von der Farbe her hell-orange.

Mit der Pflegewirkung bin ich zufrieden, ich kann die Creme auch bei trockener Haut empfehlen. Während eines Neurodermitis-Schubs würde ich sie jedoch nicht benutzen, dafür fettet sie für meine Bedürfnisse zu wenig. Die Orange Feeling Handcreme spendet dafür aber viel Feuchtigkeit und macht die Hände streichelzart. Dieses Gefühl hält allerdings nicht ewig an, man sollte immer eine Tube davon in der Handtasche haben, um im Verlaufe des Tages hin und wieder nachcremen zu können. Bei dem meines Erachtens doch recht günstigen Preis finde ich das aber vollkommen in Ordnung – es gibt eine Menge teurerer Cremes, die deutliche schlechtere Pflegeeigenschaften aufweisen!

Ergänzend zur Orange Feelings Handcreme gibt es übrigens auch eine passende Bodylotion sowie ein Duschgel. Bei meinem nächsten Drogerie-Besuch werde ich diesen Produkten auf jeden Fall mal einen „Schnupper-Besuch“ abstatten. :-)

Eure Marie

Das vorgestellte Produkt wurde mir kosten- und bedingungslos von Lavera zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür!

5 KommentareHinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.