MAC – All That Glitters und Twinks AMU

Mein letzter AMU-Post liegt schon einige Wochen zurück, es wird höchste Zeit für eine Aktualisierung! Momentan habe ich einen ganz besonderen Lieblingslook, den ich eigentlich ständig trage. Und genau diesen möchte ich euch heute auf dem Blog zeigen!

Mac--Twinks-und-All-that-Glitters-AMU-03

Die Lidschatten

Die Hauptrolle spielen die beiden MAC-Lidschatten All That Glitters und Twinks. Wie ihr wisst, zählt MAC zu meinen absoluten Lieblingsmarken in Sachen Kosmetik, so auch bei Eyeshadows.

Mac---Twinks-und-All-that-Glitters-AMU-04

All that Glitters befindet sich schon seit langer Zeit in meiner Sammlung, wenn ich mich recht entsinne, war er sogar eines meiner ersten MAC-Produkte. Ehrlich gesagt wurden wie beide aber nie so wirklich warm miteinander, solo war die Farbe ein bisschen langweilig, das Veluxe Pearl Finish sagte mir nicht zu hundert Prozent zu und ich war schon kurz davor, ihn einfach wieder zu verkaufen. Zum Glück habe ich das nicht getan! All That Glitters hat nämlich einfach nur auf seinen richtigen Partner gewartet, mit dem er nun wortwörtlich glänzen kann.

Mac--Twinks-und-All-that-Glitters-AMU-06

Ich würde den Ton als eine Art Roségold mit peachigem Einschlag bezeichnen, man erkennt aber auch bräunliche Nuancen. Die Farbe ist mit der Kamera recht schwer einzufangen, weil sie ein wenig changiert. Auf jeden Fall eigent sich der helle Ton hervorragend auf dem ganzen Lid als Grundlage für Betonungen durch dunklere Lidschatten.

Mac--Twinks-und-All-that-Glitters-AMU-05

Twinks besitze ich noch nicht allzu lange, er ist irgendwie eine klassische Herbst/Winter-Farbe und so legte ich ihn mir auch in der kalten Jahreszeit zu. Auch er weist ein Veluxe Pearl Finish auf, schimmert also perlig auf dem Lid. Mit ihm betone ich am liebsten die Lidfalte und setze Akzente. Die Nuance ist rötliches Braun, ein schön warmer Farbton, der nicht zu hell und nicht zu dunkel ist. Meiner Meinung nach ist Twinks der perfekte Gegenspieler zum sanften All That Glitters!

Mac--Twinks-und-All-that-Glitters-AMU-13

Hier erkennt ihr beide Farben auf dem Unterarm geswatched, ich denke, das Finish kommt auf dem Foto gut zur Geltung. All that Glitters lässt sich butterweich auf dem Lid verteilen, Twinks ist bei mir manchmal eine kleine Zicke. Vielleicht liegt es daran, dass ich ein Montagsprodukt erwischt habe, aber gelegentlich hat er eine leicht krümelige Konsistenz. Das kenne ich sonst von MAC Eyeshadows eigentlich gar nicht, da ich sie gerade wegen ihrer Textur so schätze. Trotzdem lässt er sich Twinks aber gut verblenden und insgesamt auch schön auftragen.

Das AMU

Ich bin zwar eine Freundin von Paletten mit allerlei verschiedenen Braun- und Nudetönen, aber meine Augen schminke ich mehrheitlich mit zwei oder höchstens drei Farben. Hier seht ihr, wie ich All That Glitters und Twinks zusammen aufgetragen habe.

Mac---Twinks-und-All-that-Glitters-AMU-01

Den helleren Ton habe ich auf den gesamten beweglichen Lid verteilt und leicht nach oben hin ausgeblendet. Schließlich habe ich Twinks mit einem Blenderpinsel in die Lidfalte eingearbeitet und dabei besonders das Äußere des Auges betont.

Die Produkte

Natürlich bedarf es für ein gelungenes AMU noch einiges mehr – ich habe mal ein paar Dinge zusammengestellt. Für diesen Look habe ich sechs verschiedene Produkte beziehungsweise Tools verwendet, wobei hier Pinsel keine Erwähnung finden. Jene kommen meist in meinen Monats-Favoriten zur Sprache und letztendlich eignen sich zum Auftragen von Lidschatten ja zahlreiche Brushes.

Mac--Twinks-und-All-that-Glitters-AMU-07

Ganz zu Anfang steht natürlich eine gute Base – ich nutze gerne die Eyeshadow Base von Artdeco, die ich unter den Lidschatten auftrage.

Mac--Twinks-und-All-that-Glitters-AMU-11

Gut und relativ günstig, so könnte man sie wohl am ehesten beschreiben! Wie man unschwer erkennen kann, fehlt in meinem Tiegelchen bereits eine ganze Menge, da ich sie nahezu täglich verwende. Die Base ist hautfarben und cremig, am liebsten trage ich sie mit den Fingern oder aber mit einem Concealerpinsel auf.

Einen Lidschatten in einer hellen und einen in einer passenden dunklen Farbe – das sind für mich zwei Bedingungen für ein gelungenens AMU.

Mac--Twinks-und-All-that-Glitters-AMU-09

Mac--Twinks-und-All-that-Glitters-AMU-08

Die Nuancen von All That Glitters und Twinks hatte ich ja bereits beschrieben, einen kleinen Tipp habe ich aber noch für euch: Achtet bei den MAC-Lidschatten auf das Finish – verwendet ihr zwei Farben mit gleichem Finish, lassen sie sich am besten verblenden. Übrigens sind besonders die matten Töne dafür bekannt, dass die Blendbarkeit dort am schwierigsten ist.

Natürlich kam bei meinem AMU auch ein Kajal zu Einsatz, dieser hier harmoniert perfekt zu Twinks: MAC Teddy. Er ist auch so ein Kandidat, der lange Zeit unentdeckt zwischen meinen Eyelinern schlummerte und in Kombination mit den beiden oben gezeigten Lidschatten nun immer wieder zum Einsatt kommt. Er schimmert leicht und weist die gleiche rot-bräunliche Farbe auf, die der von Twinks sehr ähnelt.

Mac--Twinks-und-All-that-Glitters-AMU-10

Damit die Wimpern schön geschwungen ausschauen, verwende ich seit einigen Jahren diese goldfarbene Wimpernzange von Tana.

Mac--Twinks-und-All-that-Glitters-AMU-12

Zu Beginn meiner Schmink-Karriere hatte ich ein billiges Modell von H&M und frage mich bis heute, wieso ich nicht früher auf die Idee gekommen bin, mir eine höherwertige zuzulegen. Bei den günstigeren Varianten stecken meist Gummis vorne in der Zange, was beim Drücken nicht gerade eine Wohltat für die feinen Wimpernhärchen ist. Diese hier hat einen Silikonring, der sie deutlich sanfter formt.

Und wenn die Wimpern schön geschwungen sind, fehlt nur noch eins: Wimperntusche. Meine derzeit liebste Mascara ist die Glamour Doll Waterproof von Catrice.

Mac--Twinks-und-All-that-Glitters-AMU-02

Sie hält den Schwung unglaublich gut, verlängert und gibt Volumen. Durch die wasserfeste Formulierung sieht sie auch abends noch super aus, wodurch letztlich alle Erwartungen, die ich in einen Mascara stecke, erfüllt werden. Für ein Drogerie-Produkt finde ich das echt top! Ihr Gummibürstchen läuft nach vorne hin spitz zu, wodurch auch feine Härchen erreicht werden können.

Wie gefällt euch mein AMU und was sagt ihr zu den von mir benutzten Kosmetika? Kennt ihr die Produkte? Ich hoffe, ich konnte euch eine kleine Anregung für einen klsssichen Look geben, der zu vielen Anlässen passt.

Eure Marie

                     

6 KommentareHinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.