März Favoriten

Der Frühling ist da! Heute ist der letzte Tag im März angebrochen, und natürlich beende ich auch diesen Monat auf dem Blog mit meinen Monatsfavoriten. Wie immer ist die Auswahl bunt gemischt, von Pflege bis Kosmetik ist von allem etwas dabei. Viel Freude beim Lesen!

Maerz-Favoriten-08

Körperpflege

Körperöle sind ja eigentlich eher etwas für den Winter, aber trotzdem habe ich im März das Huile Prodigieuse von Nuxe für mich (wieder)entdeckt. Das Trockenöl fettet nicht auf der Haut und duftet herrlich sommerlich, es ist dennoch reichhaltig und pflegt sehr gut. Ich benutze es besonders gerne an den Beinen, vor allem nach der Rasur macht es eine streichelzarte Haut!

Maerz-Favoriten-06

Ich persönlich liebe ja den Geruch der Nivea Creme! Als ich erfahren habe, dass es nun ein Duschgel gibt, das exakt so riechen soll, musste ich es natürlich haben. Und in der tat schnuppert die Nivea Creme Care Cremedusche so wie die Creme aus der blauen Dose. Für Fans also absolut zu empfehlen!

Parfum

Den Chloé Signaturduft habe ich schon öfter auf dem Blog erwähnt, er ist mein absoluter Liebling in Sachen Parfum. Ich trage zwar auch gerne hin und wieder andere Düfte, aber dieser hier gehört wirklich zu mir. Mir nahestehende Personen können das bestätigen. ;-)

Maerz-Favoriten-07

Mittlerweile habe ich ihn schon drei Mal nachgekauft, und auch die Chloé Bodylotion zählt zu meinen treuesten Begleitern. Ich verwende gerne eine passende Körpercreme zum Parfum, diese würde ich aufgrund ihres tollen Duftes aber sogar solo empfehlen. Die Duftnoten der Rose,  Magnolie und Maiglöckchenwerden von einem Hauch Amber und  Zedernholz abgerundet, und zusammen ergibt sich ein florl-pudriger Duft, der meines Erachtens zu jeder Jahreszeit passt.

Gesichtspflege

Die fruchtig-frische Sommerpflege von Yves Rocher hatte ich bereits ausführlich vorgestellt, die Cooling Effect Mask aus der Reihe kam im vergangenen Monat bei mir sehr oft zum Einsatz.

Maerz-Favoriten-02

Wenn es wieder einmal schnell gehen musste und meiner Haut irgendwie der Frischekick fehlte, trug ich die Maske unter der Dusche auf, ließ sie ein paar Minuten einwirken und spülte sie dann ab. Der Cooling-Effekt erfrischt die Haut sehr angenehm, außerdem wird sie mit Feuchtigkeit versorgt. Und das alles, während man den Duft fruchtiger Cranberrys in der Nase hat – perfekt!

Make-Up

Auch hier habe ich einen alten Schatz wiederentdeckt: Die Palette Eclat von Clarins, die es vergangenes Jahr in der Frühlings-LE gab. Gekauft hatte ich sie mir ursprünglich, weil ich den hellen Ton als Gesichtspuder verwenden wollte, aber wie sich herausstellte, passte die Farbe nicht wirklich zu meinem Teint. Stattdessen benutze ich die beiden farbigen Streifen nun als Blush, und das Ergebnis sieht wirklich toll aus! Ich bin schon die ganze Zeit auf der Suche nach einem Mono Blush, der farblich genau so aussieht, wie eben diese beiden Pfirsich- und Rosanuancen gemischt. Habt ihr vielleicht eine Idee..? Zum Auftragen habe ich übrigens am liebsten zum Real Techniques Blush Brush gegriffen.

Maerz-Favoriten-05

Mit meiner Haurt war ich im vergangenen Monat ziemlich zufrieden, daher entschied ich mich morgens meist für die nur leicht deckende Moisture Rich Foundation von Bobbi Brown. Sie hinterlässt ein ganz natürliches Finish und durchfeuchtet die Haut, sodass man auch abends noch frisch und gepflegt aussieht. Ich besitze die hellste Nuance, die sich auch einwandfrei meiner natürlichen Hautfarbe anpasst. Einen kleinen Minuspunkt gibt es aber an der Foundation: Ich finde, sie lässt sich mit dem Pinsel schwer einarbeiten und „rutscht“ mehr auf der Haut herum, als dass sie sich mit ihr verbindet. Verblendet man sie mit den Fingern, hat man dieses Problem aber nicht.

Lidschatten

MAC Eyeshadows zählen ja bekanntermaßen zu meinen absoluten Favoriten, ich liebe die Texturen, die Farben und die tolle Qualität. Auch in diesem Monat wanderte einer in meinen Favoriten-Liste!

Maerz-Favoriten-03

Diese Farbe nennt sich Mulch und hat ein Velvet-Finsish, sie lässt sich also ganz seidig auftragen. Die Nuance würdeich als Mittel- bis Dunkelbraun beschreiben, das einen Hang ins Goldene hat. Ich setzte damit gerne Akzente in die Lidfalte, zu meinen grünen Augen passt der Ton ganz wunderbar.

Lippenstift

Nach der Sortimentsumstellung bei p2 kamen unter anderem die Secret Gloss Lipsticks neu dazu.

Maerz-Favoriten-04

Mich erinnern diese Lippenstifte stark an die Lipbutters von Revlon und ich habe auch schon gehört, dass das ein oder andere gute Dupe dabei sein soll. Meine Farbe Secret Lover ist ein koralliges Pink, das eher gedeckt ist und auf den Lippen nicht knallig wirkt. Die Konsistenz ist tatsächlich ähnlich der Lipbutters, sehr weich und pflegend. Aufgetragen wirken dieSecret Gloss Lipsticks leicht glänzend, aber keinesfalls wie ein Lipgloss. Mir gefällt das Prdoukt insgesamt sehr gut!

Nagellack

Den Dior Vernis Lack Rouge Garconne hatte ich euch schon einmal ausführlich gezeigt, aber heute findet er in meinen Favoriten erneut Erwähnung.

Maerz-Favoriten-01

Dunkelrot ist für mich nicht unbedingt eine klassische Herbstfarbe, ich trage sie auch gerne im Frühling oder Sommer. Dieser Ton hat es mir besonders angetan, zumal Dior meine liebste Marke in Sachen Nagellack ist. Warum? Weil die Lacke auf meinen Nägeln locker drei Tage überstehen (Essence, Astor und Co. nicht mal einen…), der Pinsel schön breit und paddelförmig ist und mir die Farben einfach zusagen. Demnächst bekommt ihr übrigens einen weiteren Lack der Marke hier zu sehen!

Kennt und mögt ihr einige der hier gezeigten Produkte? Und was kam bei euch im März häufig zum Einsatz? Habt ihr typische Produkte, die ihr zu Beginn des Frühlings aus den Schubläden kramt?

Eure Marie

4 Kommentare
  1. Elisabeth-Amalie
    Elisabeth-Amalie says:

    Ich liebe derartige Posts und du gestaltest deine Posts sowieso immer total schön. Dass ich den Nagellack ganz, ganz wundervoll finde, weißt du ja schon. ♥ Nivea mag ich generell sehr gern und der Lippenstift sieht farblich so hübsch aus. ♥

    Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.