{Adventskränzchen} Miro Mysteria & Miro Corrida Men Black Edition Parfum

Der vierte Advent ist mittlerweile schon fast verstrichen – dennoch möchte ich euch meinen letzten Beitrag zum diesjährigen Adventskränzchen nicht vorenthalten! Der heutige Sonntag steht ganz im Zeichen von Parfum und Pflege, weswegen ich euch heute zwei tolle Düfte vorstellen mag – nämlich Miro Mysteria sowie Miro Corrida Men Black Edition*!

Miro-Mysteria-Corrida-01

Die Marke Miro ist euch sicherlich ein Begriff, denn sie steht für hochwertige Duft-Dupes zu teuren Marken-Parfums. Vielleicht erinnert ihr euch an meinen Beitrag zu Miro Magic, das vergleichbar mit Chanels Coco Mademoiselle ist – bloß wesentlich günstiger. Ob auch das Mysteria Eau de Parfum beziehungsweise das Corrida Eau de Parfum Duftzwillinge sind…? Lasst uns mal schauen!

Miro Mysteria

MIRO Mysteria – umhüllt mit einer extravaganten Aura. Violett, seit jeher die Farbe der Mächtigen, steht wie keine andere für das Geheimnisvolle und Mystische aber auch für Luxus uns Weiblichkeit. Die Anziehungskraft und der Facettenreichtum der Farbe Violett symbolisiert perfekt den Damenduft MIRO Mysteria – ein opulenter Duft, voller sinnlicher Faszination, der auffällt und mit der Verführung kokettiert. Die Kopfnote besticht mit Arabischem Jasmin, der sich in der Herznote mit Cashmeran und sonnigen Nuancen verbindet, die dem Duft seine einzigartige orientalische Wärme verleihen. Der Basisakkord mit weißem Moschus macht das Elixier vollkommen und versprüht so seinen unvergleichlichen Charme. Für Frauen, die ihre Extravaganz ausleben und betonen möchten.

Duftnoten
Kopfnote | arabischer Jasmin
Herznote | Cashmeran
Basisnote | weißer Moschus

Miro-Mysteria-Corrida-02

Miro Myteria kommt in einem hübsch geschwungenem Flakon daher, der einen lila Farbverlauf aufweist. Satte 75 Milliliter Inhalt bekommt ihr hier zu einem Preis von gerade einmal circa zwölf Euro. Wahnsinn, wenn man bedenkt, was man für den kleinen 30 Milliliter Flakon in der Parfümerie hinlegt!

Der Duft startet recht blumig, eine gewissen orientalische Süße und Schwere ist ihm aber von Beginn an nicht abzusprechen. Ganz klar: Hierbei handelt es sich definitiv nicht um einen typischen leichten, frischen Sommerduft. Nein, Mysteria gehört in die Riege der kuscheligen Herbst- und Winterdüfte, wie wir sie derzeit lieben. Das Cashmeran macht ihn wunderbar weich und anschmiegsam, wie ein gemütlicher Pullover oder ein Wollschal. Schließlich haben wir in der Basis noch den weißen Moschus, der die Komposition abrundet. Er lässt ihn leicht holzig und herb, aber dennoch sehr feminin riechen.

Miro-Mysteria-Corrida-05 Miro-Mysteria-Corrida-04

Lüften wir das Geheimnis: Eine Ähnlichkeit zu Alien von Thierry Mugler ist nicht von der Hand zu weisen! Dessen drei Duftnoten, nämlich Jasmin-Sambac, Kaschmirholz sowie Ambra, entsprechen sogar fast denen von Miro Mysteria. Weißem Moschus wird nachgesagt, er erinnert an Ambra, und Kaschmirholz soll ebenso wie Cashmeran diese besagten Kuschel-Noten aufweisen.

Ich gebe ehrlich zu: Ein großer Fan von Alien bin ich nicht. Der Grund ist ein ganz einfacher: Mir ist das Ganze eine Nummer too much, Alien riecht man Meter gegen den Wind und er wird schnell penetrant. Daher habe ich mir das Parfum auch nie gekauft, wohl aber hin und wieder Proben in der Parfümerie abgestaubt. Denn wenn man einen Duft sucht, der wirklich langanhaltend ist, dann ist Alien genau das richtige. Miro Mysteria ist nun die abgeschwächte Form des Klassikers aus dem Jahr 2005. Der Duftcharakter ist wohl unverkennbar derselbe, aber man wird nicht von einer derartigen Wolke eingehüllt und zieht keine Hammer-Silage hinter sich her. Wie gemacht also für Frauen, die Alien zwar prinzipiell mögen, aber doch lieber auf eine leichtere Variante zurückgreifen möchten. Mysteria macht sogar eine sehr gute Figur, was die Haltbarkeit betrifft – mehrere Stunden verbleibt er gut wahrnehmbar auf Haut und Kleidung, selbstverständlich nicht Tag und Nacht hindurch wie Alien, aber doch schon eine beachtliche Weile.

Miro Corrida Men Black Edition

MIRO Corrida Men – be strong! Im Kampfsport darf nur der Meister einen schwarzen Gürtel tragen. Männer greifen zum schwarzen Smoking wenn Sie einen besonderen Eindruck hinterlassen wollen und Dracula wäre ohne seinen schwarzen Umhang nur halb so unheimlich anziehend. MIRO CORRIDA Men ‚Black Edition‘ ist eine Hommage an die Männlichkeit – 100% maskulin und energiegeladen verführt er mit Bergamotte und spritzigen Fruchtnoten in der Kopfnote. Zedernholz und Zimt in der Herznote verleihen dem Duft seine orientalische Sexyness. Die Basis mit sinnlichen Noten aus Vanille, Sandelholz und Amber sorgt für holzigen Charm. MIRO CORRIDA Men ‚Black Edition‘ ist ein Duft der für Eleganz ohne Risiko steht, für Männer, die einen bleibenden Eindruck hinterlassen wollen.

Duftnoten
Kopfnote | Bergamotte, fruchtige Noten
Herznote | Zedernholz, Zimt
Basisnote | Vanille, Sandelholz, Amber

Miro-Mysteria-Corrida-06

In diesem Jahr brachte Miro ein neues Männerparfum heraus, das in einem dunkelroten Flakon mit schwarzem Deckel steckt – es nennt sich Corrida Men Black Edition und ist ein Eau de Toilette. Mit 100 Millilitern kann man(n) hier wirklich eine ganze Menge sprühen und bekommt für circa 12 Euro wieder ein top Preis-/Leistungsverhältnis geboten.

Im Gegensatz zu Mysteria handelt es sich bei Corrida um einen frischeren Duft, der zwar trotzdem süß ist, aber nicht so schwer. Durch Vanille, Zimt und Sandelholz passt er dennoch prima in die kalte Jahreszeit. Corrida startet fast spritzig, die fruchtigen Noten kommen sehr schön heraus. Jene verfliegen aber rasch und zum Vorschein kommt eine angenehme Würze, die jedoch nichts Stechendes an sich hat. Im Gegenteil: Für meine Begriffe ist der Herrenduft recht weich und ebenso anschmiegsam, wie es auch Mysteria ist. Die beiden können wunderbar als Partnerdüfte getragen werden – falls ihr also noch auf der Suche nach einem passenden Geschenk für euren Liebsten seid, schaut euch die neuen Miros mal an. :-) Als Krönung finden wir in den Basisnoten noch Vanille, die ich bekanntlich in Parfums liebe. Im Kombination mit Sandelholz und Ambra ergibt sich eine Wärme, welche die herbe Würze der Kopfnote gekonnt zu unterstreichen vermag. Bisher waren alle Herren ganz begeistert, denen ich Corrida zum Testen aufgesprüht habe! Einziges Manko: Die Haltbarkeit ist nicht weltbewegend und nach spätestens drei Stunden muss man nachlegen. Aber in Anbetracht der großen Flasche dürfte das sicher kein Problem sein! Ein Dupe zu Corrida konnte ich übrigens bisher nicht ausmachen – vielleicht wisst ihr ja mehr, ich bin im Metier der Herrendüfte nämlich nicht wirklich bewandert. Habt ihr eine Ahnung, welchen Duftzwilling der neue Miro in Anbetracht der Duftnoten haben könnte…? Ich bin sehr gespannt, ob ihr Ähnlichkeiten zu euch bekannten Parfums entdeckt!

Miro-Mysteria-Corrida-03

Insgesamt finde ich beide Parfums von Miro sehr gelungen. Da ich Alien nicht in meiner Duftsammlung habe, kommt dieses Dupe hier wie gerufen. Es riecht genau so orientalisch, blumig und besonders wie Alien – nur nicht ganz so intensiv. Corrida ist ein Männerparfum, das vielen Männern in diversen Altersklassen gefallen könnte – er riecht zu Beginn frisch, wird dann würziger und bleibt schließlich süßlich auf der Haut.

Bestimmt möchtet ihr nun gerne wissen, wie sich die anderen Bloggerinen dem Thema Pflege/Parfum gewidmet haben – über euren Besuch freuen sich…

banner_neu

Saskia www.horizont-blog.net
Jen www.kirschbluetenschnee.de
Yvonne www.thebeautyofoz.com
Annika www.rotkopfchen.de

Da heute schon die vierte Kerze brennt und unser Adventskränzchen in die letzte Runde ging, möchte ich die Gelegenheit nutzen, um einmal Dankeschön zu sagen. Danke an die anderen sechs Bloggerinnen, die tolle Beiträge veröffentlicht und für jede Menge Inspiration gesorgt haben. Und natürlich Danke auch an euch Leser für euer tolles Feedback! Besonders positiv wurden die DIY Weihnachtskarten auf meinem Blog angenommen – das hat mich gleichermaßen überrascht wie gefreut! :-)

Eure Marie

* PR-Sample

            

8 KommentareHinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.