Müsli Pancakes

Wochenende – das heißt bei uns zu Hause immer, dass es morgens ein ausgedehntes Frühstück gibt. Dabei müssen es nicht immer Croissants und Brötchen sein, auch Heißes aus der Pfanne erfreut sich stets großer Beliebtheit. Heute möchte ich euch ein Rezept für Pfannkuchen mit Biss vorstellen – meine Müsli Pancakes. Die sind super lecker und halten lange satt!

Pancakes-04

Zutaten

Für sieben Pfannkuchen

200 GrammMehl
2Eier
50 MilliliterSprudelwasser
200 MilliliterMilch
100 Gramm Zucker
Ein halbes PäckchenVanillinzucker
Eine Prise Salz
Eine handvollMüsli
EtwasFett für die Pfanne

Pancakes-01

So wird’s gemacht

1. Zunächst die Eier trennen und das Eiweiß schaumig schlagen.

2. Mehl, Eier, Wasser, Milch, Zucker, Vanillinzucker sowie dss Salz in eine Schüssel geben und mit einem Mixer vermischen, bis sich ein glatter Teig ergibt.

3. Anschließend den Eischnee behutsam unterheben.

4. Dann das Öl in einer Pfanne erhitzen und den Teig in die Pfanne geben, gleich darauf mit etwas Müsli bestreuen. Die Pancakes beidseitig backen, bis sie goldbraun sind.

Pancakes-02

Natürlich können die süßen Pfannkuchen jetzt noch je nach Wunsch aufgepeppt werden – beipsielsweise mit einer Prise Zimt, etwas Ahornsirup, frischem Obst… Da sind eurer Fantasie und euren Frühstücks-Vorlieben keine Grenzen gesetzt!

Pancakes-03

Ich wünsche euch einen gemütlichen Ausklang der Woche, lasst es euch gutgehen! Falls ihr die Pancakes ausprobiert, würde ich mich natürlich über ein Feeback freuen.

Eure Marie

5 Kommentare
  1. olivia
    olivia says:

    hey
    ich finde deinen blog sehr schön. ich mag es sehr gerne, wenn zwischen make up und Beauty auch mal etwas Lifestyle, essen, reisen und co sind :)
    leider werde ich deine pancakes nicht nachmachen können, weil ich veganerin bin aber ich werde das Rezept mal mit den veganen alternativen ausprobieren. die sehen nämlich wirklich gut aus und klingen nicht sehr schwer :)
    lg
    Olivia

    Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.