OGX Coconut Milk

Dieser Beitrag enthält PR-Samples

Raffaelo und Bounty sind deine liebsten Süßigkeiten? Im Sommer trägst du gerne Düfte, von denen eine Duftnote immer Kokos ist? Und Black Coconut ist deine liebste Yankee Candle? Dann bist du wie ich ein absoluter Kokosnuss-Fan! Ich liebe den exotischen, süßen Geschmack und Geruch der runden Frucht mit dem weißen Fleisch – auch in Sachen Haarpflege. Die OGX Coconut Milk Serie passt daher genau in mein Beuteschema und ich möchte euch heute erzählen, wie sie mir gefällt.

OGX Coconut Milk

Über OGX Coconut Milk

Ist dein Haar bereit für einen Urlaub in den Tropen? Zieh‘ dich zurück auf deine Trauminsel. Diese exklusive Mischung mit Kokosmilch, Eiweißen und Kokosölen hilft deinem Haar dabei, seine natürliche Stärke, Elastizität, Feuchtigkeit und Balance zum Vorschein zu bringen – und all das mit einem tropisch angehauchten Glanz.

Die OGX Coconut Milk Serie ist speziell für trockenes, sprödes Haar gedacht, das mit der richtigen Pflege wieder zu einer glänzenden Mähne werden soll. Kennt ihr die Marke OGX schon? Sie ist seit einiger Zeit in diversen Drogerien wie beispielsweise DM für 7,95 Euro pro Flasche zu haben. Damit liegen die Produkte preislich definitiv über dem Drogerie-Durchschnitt. Doch ob sich die Ausgabe auch lohnt…? Seht selbst!

OGX Coconut Milk Shampoo

Diese wunderbar cremige und nährende Mixtur mit Kokosmilch, aufgeschlagenen Eiweißen und Kokosölen stärkt dein Haar und versorgt es mit Feuchtigkeit, sodass es traumhaft duftet und superweich und glänzend aussieht.

Inhaltsstoffe

Water (Aqua), Sodium C14-16 Olefin SulfonateCocamidopropyl HydroxysultaineSodium Cocoyl IsethionatePPG-2 Hydroxyethyl Coco/IsostearamideCocos Nucifera (Coconut) OilHydrolyzed Milk ProteinAlbumenPanthenolDimethiconeAmodimethiconeGlycol StearatePEG-120 Methyl Glucose DioleateGuar Hydroxypropyltrimonium ChloridePolyquaternium-6Polyquaternium-10,Laureth-4Laureth-23Cocamidopropyl BetaineCetrimonium ChlorideTrideceth-12,Tetrasodium EDTASodium ChlorideFragrance (Parfum), Citric AcidDiazolidinyl UreaIodopropynyl Butylcarbamate.

OGX Coconut MilkOGX Coconut Milk

Das OGX Coconut Milk Shampoo steckt in der typischen, bauchigen Flasche, die bei dieser Serie in schlichtem Cremeweiß gehalten ist. Enthalten sind sowohl beim Shampoo, als auch beim Conditioner 365 Milliliter. Diese Menge reicht einem vor allem beim Shampoo relativ lange aus, da man zum Einschäumen nur einen etwas haselnussgroßen Klecks benötigt. Sogleich fällt einem der satte Kokosduft auf, der allerdings im Gegensatz zu vielen anderen nicht quietschig-süß ist, sondern eher natürlich und zurückhaltend.

Das Shampoo reinigt gut und befreit zuverlässig von Umweltschmutz und Stylingrückständen – genau das, was ein Shampoo meiner Meinung nach können muss. Ein Blick auf die INCIs verrät: Das OGX Shampoo enthält keinen schlechten Alkohol und ist zudem reizarm beduftet. Es reinigt zwar (wie fast alle Shampoos) mit harschen Tensiden, darauf lege ich bei Dusch- und Haarpflegeprodukten aber nicht allzu großen Wert – die werden ja sowieso gleich wieder runtergespült. Zudem verspricht das Produkt ja im Gegensatz zu vielen anderen nicht, dass es super mild ist. Falls ihr auf silikonfreie Haarpflege setzt, werdet ihr mit dem OGX Coconut Milk Shampoo nicht glücklich werden – es enthält nämlich welche. Ich persönlich halte das 50/50: Mal verwende ich Haarpflege mit, mal ohne Dimethicone. Vor allem für gefärbte, blondierte oder sonstwie behandelte Haare sind sie nämlich nicht immer das Schlechteste!

OGX Coconut Milk Conditioner

Dieser exklusive Mix aus intensiv nährenden wertvollen Inhaltsstoffen ist angereichert mit Kokosmilch, extra aufgeschlagenen Eiweißen und Kokosölen. Dein Haar wird stärker und elastischer und bringt einen Hauch Tropen mit sich, der dich den ganzen Tag begleitet.

Inhaltsstoffe

Water (Aqua), Cetearyl AlcoholCetyl AlcoholBehentrimonium ChlorideGlycerinCocos Nucifera (Coconut) Oil, Cocos Nucifera (Coconut) Fruit Extract, Glycol StearateGlycol DistearateCeteareth-20Isopropyl AlcoholDimethiconeCyclotetrasiloxane,Citric AcidCyclopentasiloxanePanthenol,Ovum (Egg Powder), Propylene Glycol,Tetrasodium EDTADMDM Hydantoin,Methylchloroisothiazolinone,MethylisothiazolinoneFragrance (Parfum).

OGX Coconut Milk OGX Coconut Milk

Ich persönlich benutze nach jeder Haarwäsche eine Spülung und kann das auch jedem mit langen Haaren nur empfehlen. Die Mähne wird so nämlich weich, geschmeidig und viel leichter kämmbar als ohne Conditioner. Hier solltet ihr auch nicht geizig sein, sondern ruhig eine ausreichende Menge entnehmen und in den Längen verteilen. Ich lasse das Ganze dann unter der Dusche einige Minuten einwirken und spülte am Schluss mit klarem Wasser nach. Auch der OGX Coconut Milk Conditioner riecht sehr angenehm nach Kokos, für Liebhaber des exotischen Dufts definitiv ein Must-Have. Die Haare fassen sich dank reichhaltigem Kokosöl, Sheabutter sowie Weizenprotein toll an und fallen schön.

Auch die passende Spülung zum Shampoo enthält Silikone – und leider auch schlechten Alkohol. Er taucht ziemlich in der Mitte der INCI-Liste auf und gehört somit nicht zu den Hauptbestandteilen, ist aber auch nicht zu vernachlässigen. Alkohol trocknet auf Dauer aus und sollte daher eher gemieden werden – für jeden Tag ist dieses Produkt also nicht unbedingt geeignet. Reizende Duftstoffe sucht man hier jedoch vergebens – das wiederum gibt einen Pluspunkt meinerseits. Die Konsistenz des Produkts ist sehr reichhaltig und cremig, was ich bei Conditionern sehr gerne mag. 

OGX Coconut Oil 

Unsere schwerelose Mixtur mit Kokosöl und Seide umhüllt jede Strähne mit einer dünnen Schutzschicht, sodass dein Haar für das tägliche Styling bereit ist.

Inhaltsstoffe

Cyclomethicone, Decamethylcyclopentasiloxane, C12-15 Alkyl Benzoate, Silk Amino Complex, Shea Butter, Cocos Nucifera (Coconut) Oil, Bambusa Vulgaris (bamboo extract), Coconut Oil, Egg White Proteins, Tocopheryl Acetate (E),Fragrance.

OGX Coconut Milk  OGX Coconut Milk

Mein Dilemma: Ich habe recht feines, langes Haar, das aber dennoch gerade im Winter zu Trockenheit neigt. Also brauche ich eine gute Pflege, die gleichzeitig nicht beschwert. The struggle is real! Haaröle sind meist viel zu beschwerend, aber leichte Sprays bringen so gut wie gar nichts. Das OGX Coconut Oil Weightless Hydrating Oil Mist verspricht eine reichhaltige Pflegewirkung bei gleichzeitig leichter Formulierung. Das Produkt auf Silikonbasis enthält ebenfalls Kokosöl, Sheabutter und Weizenextrakt, welche die Haare geschmeidig pflegen.

Im Gegensatz zu manchen Haarölen ist sie Konsistenz dieses Mists dünnflüssig, weswegen es sich auch mühelos mit dem Pumpspender verteilen lässt. Ich gebe meist nur ein paar Spritzer in die Spitzen – die sind am ehesten von Spliss bedroht. Es wird nicht ausgewaschen, sondern verbleibt im Haar – und schnuppert ebenfalls dezent nach Kokoksnuss. Der Duft verfliegt übrigens nach einiger Zeit und es bleibt lediglich ein süßer Hauch zurück. Auch das Oil Mist enthält weder allergisierende Duftstoffe, noch Alkohol – daher kann ich es euch empfehlen!

OGX Coconut Milk OGX Coconut Milk

Ihr seht: Insgesamt gefällt mir die OGX Coconut Milk Haarpflegeserie sehr gut – bis auf den Conditioner. Hier schlägt mir der schlechte Alkohol etwas sauer auf, da gibt es günstigere und milder formulierte Produkte. Das Shampoo hingegen reinigt toll und riecht gut, das Oil Mist pflegt die Haare schön weich, ohne sie zu beschweren. Die sind ihr Geld auf jeden Fall wert, weil man nur eine kleine Menge davon benötigt und entsprechend lange mit den Fläschchen auskommt.

Habt ihr die OGX Coconut Milk Serie schon entdeckt und getestet? Falls ja, würde mich eure Meinung natürlich interessieren!

Eure Marie

11 Kommentare
  1. Elena
    Elena says:

    Danke für die Review, bin schon länger auf der Suche nach einem reizarm formulierten, leichten Pflegespray für die Haare und diese hier klingt fantastisch, fände mehr solcher Review und Empfehlungen toll!!
    Als ich heute im DM das Coconut Oil Mist (vermeintlich!) entdeckt habe, wollte ich es schon mitnehmen und habe es nur aus Gewohnheit noch mal umgedreht und einen Blick auf die INCIs geworfen und ganz enttäuscht festgestellt, dass es reizend beduftet ist.
    Blick auf die DM Website schafft Aufklärung: im dm Sortiment ist anscheinend nur das „Haaröl Coconut Water Weightless Hydration Oil“ erhältlich (INCI:Cyclotetrasiloxane, Cyclopentasiloxane, C12-15 Alkyl Benzoate, Cocos Nucifera (Coconut) Water, Cocos Nucifera (Coconut) Oil, Phenyl Trimethicone, Tapioca Starch, Parfum (Fragrance), Benzyl Salicylate, Limonene), leider nicht das „Hydrating Oil Mist“.
    Wirklich schade :( gerade bei Produkten, die im Haar verbleiben, lege ich Wert auf reizarme Beduftung, da ich schon die ein oder anderen Irritationen festgestellt habe.

    Antworten
  2. Jana
    Jana says:

    Haaröl habe ich früher mit meinen langen Haaren auch gern verwendet, aber mit meinem Pixie Cut geht das jetzt leider gar nicht mehr. :(
    Das Shampoo klingt aber total super! Ich liebe Kokos-Duft – vor allem, wenn er nicht so pappsüß ist.

    Liebe Grüße ♥

    Antworten
  3. Isabel
    Isabel says:

    Mich macht ja die Verpackung total an, mich schrecken allerdings das ganze Mikroplastik, EDTA und verschiedene Sorten Silikone total ab :( Vor allem in dieser krassen Kombi :(

    Antworten
  4. Elisabeth-Amalie
    Elisabeth-Amalie says:

    Ich habe schon ein paar Mal Berichte zu den Produkten gelesen und finde sie eigentlich echt interessant. Jedoch weiß ich noch nicht, ob mir die Inhaltsstoffe so wirklich zusagen, das müsste ich nochmal abchecken. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie

    Antworten
  5. TheAnnanym
    TheAnnanym says:

    Habe ich noch nicht entdeckt, aber würde ich ich inzwischen auch nicht mehr testen. Ich habe ein OGX Shampoo mal getestet und war eigentlich auch ganz angetan, aber für mich ist die Verpackung ein No Go. Am Anfang ging es noch, aber je mehr Shampoo ich verbraucht habe, desto schwergängiger wurde die „Bedienung“, weil ich für mein Empfinden zu sehr auf die Flasche drücken muss und das Plastik dafür dann doch zu dick ist. Ich würde sagen, ich habe für ein Frau durchschnittlich große Hände, aber die OGX Shampoos sind mir einfach zu dick und unhandlich. Schade, ich mag Kokos im Haar eigentlich sehr gern. Also schaue ich mir evtl zumindest das OGX Coconut Oil mal an :)

    Antworten
    • Marie-Theres Schindler
      Marie-Theres Schindler says:

      Okay, das ist echt interessant… Also ich hatte bereits die Arganöl-Serie, die ist ja in der gleichen Verpackung, und konnte sie ohne Probleme aufbrauchen. Aber bei mir stehen Duschgel, Shampoo und Co. auch in einem Körbchen und werden kopfüber gedreht, sobald sie nur noch ein Drittel voll sind. Deswegen habe ich das vielleicht nicht gemerkt… Vielen Dank für deine Anmerkung!

      Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.