Oktober Favoriten

Der goldene Oktober hat seinem Namen in diesem Jahr wirklich alle Ehre gemacht – und heute heißt es: Happy Halloween! Egal ob ihr den letzten Tag des Oktobers mit einer schaurig-schönen Halloween-Party beendet, euch ein leckeres Kürbissüppchen kocht und zu Hause bleibt oder für euch einfach ein normaler Samstag ist – meine Oktober Favoriten dürfen in keinem Fall fehlen! :-)

Favoriten-Oktober-15-07

Duschgel und Bodylotion

Kirsche und Marzipan – ein Dream-Team. Egal ob zum Essen oder als Duft – ich liebe diese süße Kombination einfach über alles!

Favoriten-Oktober-15-04

Wie gut, dass ich diese beiden Produkte entdeckt habt, die gemeinsam eine tolle Performance hinlegen. Das wäre zum einen die Balea Gefällt mir Dusche&Creme mit Kirsch-und Mandel-Duft, die eine limitierte Fan-Edition ist. Ich kann gar nicht genug davon bekommen und seife mich unter der Dusche mindestens zwei Mal damit ein, weil sie so lecker schnuppert. :-) Ein etwas luxuriöseres Produkt ist die Guerlain La Petite Robe Noire Body Milk, die einen ganz leichten Schimmr auf der Haut hinterlässt. Sie riecht logischerweise wie das gleichnamige Parfum, und zwar sehr intensiv und fruchtig nach Kirschen, Mandeln und pudrigen Noten.

Gesichtspflege

Ein Produkt hat mich in Sachen Gesichtspflege den ganzen Oktober hindurch begleitet.

Favoriten-Oktober-15

Die Rede ist vom Rosense Rose Water, das ich mir vor einiger Zeit über Amazon gekauft habe. Das Produkt ist zu hundert Prozent natürlich und enthält keinen Alkohol, was für meine empfindliche Haut perfekt ist. Ich benutze es immer abends als letzten Schritt zum Abschminken sowie morgens nach der Reinigung und vor der Tagespflege, es klärt die Haut angenehm und trocknet sie dabei nicht aus. Falls ihr auf der Suche nach einem sanften Gesichtswasser seid – schaut euch dieses hier mal an!

Make Up und Tools

Concealer und Foundation kommen bei mir so ziemlich jeden Tag zum Einsatz – zu diesen beiden Kandidaten griff ich dabei besonders häufig!

Favoriten-Oktober-15-02

Die Nars All Day Luminous Weightless Foundation hatte ich bereits als Probe besessen, sie wurde mir damals als Goodie bei einer Bestellung aus den USA mitgeliefert. Da sie fast leer war und in Deutschland nicht zu bekommen ist, trauerte ich ihr schon ein bisschen nach, hatte dann aber unfassbares Glück: Bei einem Kosmetik-Flohmarkt entdeckte ich eine volle Flasche genau dieser Foundation in genau meiner passenden Farbe „Deauville“, die die Verkäuferin loswerden wollte, weil ihr die Nuance nicht passte. Yeah! Ich bin wirklich happy. Eine weitere neue Errungenschaft ist der Urban Decay Naked Skin Concealer, den ich neulich in Frankfurt bei Douglas mitgenommen habe. Obwohl ich ihn noch nicht lange besitze, möchte ich mal ganz vorsichtig vermuten, dass er ein Anwärter für meine Jahresfavoriten sein könnte. Er ist nämlich einer der ganz wenigen Concealer, die nicht creasen und meine Augenpartie nicht austrocknen. Darüber hinaus ist die Farbe schön gelbstichtig und dunkelt im Laufe des Tages nicht nach. Zum Auftragen von Foundation habe ich eine alte Liebe neu entdeckt, und zwar den Shiseido Foundation Pinsel. Er ist zwar sehr klein, man kommt mit ihm dank seiner angeschrägten Form aber überall hin und kann das Make Up präzise verteilen. Der Effekt ist sehr natürlich und ich frage mich, warum ich diesem Pinselchen in den letzten Monaten so wenig Beachtung geschenkt habe!

Puder

Nanu – was hat denn Babypuder hier zu suchen?!

Favoriten-Oktober-15-01

Ganz einfach – das ist ein kleiner Geheimtipp für alle, die ein Puder zum Setten des Concealers suchen und helle Haut haben. Ich stäube ein bisschen vom Babydream Puder auf meinen Handrücken, nehme es mit einem Pinsel auf und geben es auf die Augenpartie. Sie wird so schön aufgehellt und der Concealer bleibt da, wo er hingehört.

Dekorative Kosmetik

In meinem Gesicht wurde es sozusagen herbstlich und in meiner Schminkkommode trauten sich so langsam die dunkeln, gedeckten Farben wieder nach draußen.

Favoriten-Oktober-15-05

Den Dior Blush Lady Red ergatterte ich im Sale um 20 Prozent reduziert – fragt mich bitte nicht warum, vielleicht geht er bald aus dem Sortiment…? Ich fänd es jedenfalls schade, da die Farbe eigentlich ein Träumchen ist. Es handelt sich hierbei um ein wundervolles Altrosa, das nicht knallig ist und daher auch von hellen Häutchen wie mir getragen werden kann. Sehr gut dazu passt der Dior Lipstick in der Farbe Rouge Blossom, bei dem es sich um einen gedeckten Rotton handelt. Immer wenn ich trage, bekomme ich Komplimente und werde nach meinem Lippenstift gefragt – das ist glaube ich ein gutes Zeichen. :-)

Drei Essies eroberten im Oktober mein Herz im Sturm.

Favoriten-Oktober-15-06

With the Band, Master Plan und Leggy Legend zierten in diesem Monat so oft wie keine anderen meine Nägelchen. Ersterer und letzterer stammen aus der diesjährigen Herbstkollektion, Master Plan findet ihr glücklicherweise im Standard-Sortiment. obwohl ich ja keine große Freundin von Metallic-Lacken bin, hat es mir Leggy Legend einfach angetan, weil er mit seinem Bronze-Gold so schön zum Herbst passt. With the Band ist ein klassisches Rot in der gedeckten Variante, er lässt sich einwandfrei lackieren und hält gefühlt ewig auf den Fingern. Eine Neuentdeckung waren für mich schließlich graue Nägel, daran traute ich mich eine ganze Zeit lang nicht heran. Allerdings wirken Grautöne super gepflegt und sind unaufdringlich, daher passen sie zum allen und sind wahre Kombinations-Talente.

Parfum

Darf ich vorstellen? Mein neuer Kuschelduft.

Favoriten-Oktober-15-03

Er riecht warm, vanillig, kuschelig – wie ein Kachmirpullover, den ich mir an kalten Tagen überlegen möchte! Versace Crystal Noir ist momentan mein am meistens aufgesprühter Duft und wird wohl in diesem Herbst und Winter ein heißer Parfum-Favorit bleiben.

Das waren meine Lieblinge im Oktober, ich hoffe, ich konnte euch mit meiner Auswahl ein bisschen inspirieren! Vielleicht kennt ihr ja das ein oder andere Produkt und mögt es auch so gerne wie ich…? Schreibt mir gerne eure Meinung!

Eure Marie

                                                      

9 KommentareHinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.