Oktober Favoriten

Der Oktober neigt sich seinem Ende zu, die letzten Tage des Monats sind angebrochen. Zeit für den ersten Favoriten-Post auf meinem Blog! Wie bereits angekündigt, werdet ihr hier in Zukunft keine Beautyshopping-Beiträge mehr finden, da mir die Idee der Monatsfavoriten besser gefällt und sie in meinen Augen einen größeren Mehrwert hat.

Oktober-Favoriten-13

Zeigen möchte ich euch in dieser Kategorie Produkte aus dem Bereich der dekorativen Kosmetik sowie der Pflege, die ich im Verlauf der vergangenen vier Wochen besonders häufig und gerne verwendet habe. Darunter werden auch immer Mal all-time-favourites sein, die ich dann natürlich nicht jeden Monat wieder präsentieren werde.

Pflege

Beginnen wir mit ein paar duftenden Körperpflegeprodukten. Ich hatte euch schon erzählt, dass ich in der kalten Jahreszeit vanillige und warme Noten besonders gerne mag.

Oktober-Favoriten-10

Das Balea Exotische Vanille Creme-Öl-Bad riecht herrlich vanillig und kam in den letzten Wochen häufig zum Einsatz. Ich bade ja ohnehin gerne, aber wenn es draußen dunkel und kalt ist noch zehn Mal lieber. ;-) Natürlich ist das Eincremen danach wichtig, dafür habe ich oft zur Voile de Lait Bodylotion von L’Occitane gegriffen. Der Mandelduft ist einfach himmlisch und die Pflegewirkung ist ideal für die Übergangszeit.

Oktober-Favoriten-4

In Sachen Haarpflege habe ich durch Zufall etwas Neues für mich entdeckt. Bei einem Besuch in der Apotheke bekam ich ein Pröbchen der Phyto 7 Haarcreme mit nach Hause und dachte erst, dass ich ein solches Produkt wohl niemals verwenden würde. Oft nehme ich Shampoo, Conditioner und ein pflegendes Leave-in-Spray von einer Marke und experimentiere nicht viel herum. Irgendwie hat mich diese Creme aber doch neugierig gemacht, zumal darin sieben Pflanzenextrakte enthalten sein sollen, die feuchtigkeitsspendend und regenerierend wirken sollen. Nachdem meine Probe aufgebraucht war, habe ich mir Phyto 7 in full size zugelegt, weil mich das Produkt wirklich überzeugt hat. Der Gedanke einer Tagescreme für die Haare ist zwar erst einmal merkwürdig, funktioniert aber bestens: Ich massiere eine haselnussgroße Portion in die Längen und föhne wie gewohnt. Das Ergebnis sind weiche, seidige Haare, die besonders bei heizungsluft und kalten Temperaturen nicht fliegen – perfekt! Noch ein Pluspunkt: Die Creme riecht nicht so künstlich parfümiert wie die meisten anderen Haarpflegeprodukte und ist sehr gut verträglich.

Oktober-Favoriten-5

In Sachen Lippenpflege war ich lange auf der Suche nach dem heiligen Gral. Gefunden habe ich ihn ebenfalls inder Apotheke, nämlich von Nuxe! Der Rêve de Miel Lip Balm pflegt unschlagbar gut und ist mit keinem Labello und Co. zu vergleichen. Man kann ihn über Nacht einwirken lassen oder aber tagsüber dünn auf die Lippen auftragen. Für manch einen mag das Produkt zu reichhaltig sein, ich verwende den Lip Balm aber sogar als Base unter Lippenstift. Er gleicht Unebenheiten aus und lässt die Farbe nicht so unschön in die Lippenfältchen kriechen.

Make-Up

Seit einiger Zeit trage ich unter jeder Foundation oder BB Cream einen Primer. Die Perfect Face Make-Up Base von p2 gefällt mir so gut, weil sie nicht so silikonig-gelig ist und die Haut durch ihren Rosa-Anteil schön ebenmäßig und strahlend wirken läst. Zudem finde ich das Preis-Leistungsverhältnis einfach spitze!

Oktober-Favoriten-12

Zum eigentlichen Make-Up: Da habe ich in diesem Monat dank der tollen Beratung in einer Parfümerie ein neues Schätzchen von Dior entdeckt und dank einer Prozent-Aktion gleich mitgenommen. Das Diorskin Forever Make-Up deckt etwas stärker als eine Foundation und passt super zu meiner Haut. Ich trage es immer mit meinen Zoeva Pinseln auf, die ich euch später noch zeigen möchte.

Oktober-Favoriten-7

Auch ein Puder erfreute sich bei mir in den letzten Wochen großer Beliebtheit: Das Chanel Les Beiges Healthy Glow Make-Up in der Farbe Nr.10, dem hellsten Ton. Leider ist das Produkt parfümiert, wodurch ich es nicht jeden Tag anwenden kann und möchte, aber insgesamt mag ich das natürliche und trotzdem deckende Finish sehr gerne.

Pinsel

Wie ich oben schon erwähnt hatte, trage ich Foundation und Make-Up seit neuestem mit Pinseln der Marke Zoeva auf. Während der Glamour Shopping Week ergatterte ich das 12-teilige Bamboo Set und bereue den Kauf überhaupt nicht. Besonders gut gefallen mir der Buffer sowie der Foundation Brush. Seit ich sie habe, benutze ich entweder den einen oder den anderen täglich und habe noch nie so tolle Ergebnisse mit flüssigem Make-Up erzielt. Der Buffer ist schön dicht gebunden, wunderbar weich und hat die ideale Größe, um einen Airbrush-Effekt zu erzielen.

Oktober-Favoriten-9

Es gibt ja Dinge, die sind einfach absolute Must-haves als Beauty Junkie. Dazu gehört zweifelsohne der MAC 217 Pinsel, ein relativ länglicher Blender. Ehrlich gesagt frage ich mich mittlerweile. wie ich eigentlich früher Eyeshadows in der Lidfalte verblendet habe – das ging nämlich nie so gut wie mit diesem Schätzchen! Fazit: Product worth the hype.

Lidschatten

Bei Eyeshadows habe ich ja vor geraumer Zeit Paletten für mich entdeckt. Im Oktober hielt die Riri Hearts MAC Fall Collection Einzug in die Stores und wurde total gehyped, was ich ehrlich gesagt nicht ganz verstehen kann, aber eine lächelte mich ganz besonders an: Das Her Cocoa Quad.

Oktober-Favoriten-2

Erdige, warme Töne und leicht schimmerndes Finish sowie ein zarter Gold-Ton: Genau mein Beuteschema. :-) Ich habe bereits viele hübsche AMUs mit ihr geschminkt und die Nuancen auch schon zusammen mit anderen MAC-Lidschatten getragen. Ich finde die Eyeshadows von MAC qualitativ einfach top, sie sind sehr gut pigmentiert, lassen sich toll verblenden und halten auf meinen Lidern einfach mit am besten.

Dass ich Gefallen an Creme-Lidschatten gefunden habe, hatte ich euch neulich in einem meiner Wochenrückblicke erzählt. Besonders oft habe ich im Oktober den Color Tattoo Gel-Cream Eyeshadow von Maybelline getragen.

Oktober-Favoriten-1

Die Farbe On and on Bronze passt zu fast all meinen Lidschatten und dient häufig als Base, bevor ich mit dunkleren Puder-Lidschatten schattiere. Eine Frage stellt sich mir aber noch: Was ist der perfekte Pinsel zum auftragen von cremigen Lidschatten? Die Finger mag ich ungern benutze, derzeit verwende ich den Cream Shadow Brush von Bobbi Brown – aber so wirklich ideal ist der auch nicht. Habt ihr vielleicht einen tollen Tipp für mich?

Auch ihr fiel ich während der Glamour Shopping Week zum Opfer: Der Nude Palette von Zoeva.

Oktober-Favoriten-3

Sie enthält hauptsächlich bräunlich-lilafarbene Nuancen, eignet sich also perfekt für herbstliche Looks! Leider sind die Lidschatten nicht ganz so gut pigmentiert, lassen sich aber schön verblenden und sind auch farblich gut aufeinander abgestimmt.

Blush

Im Herbst treten die von mir sonst so geliebten koralligen Nuancen etwas in den Hintergrund, stattdessen krame ich pflaumige, braune und rötliche Töne hervor. Den MAC Mineralize Blush in Gleeful habe ich euch schon im Beitrag zu meinen liebsten Lippen-/Wangenombinationen im Herbst gezeigt. Ich habe ihn im Oktober sehr oft verwendet, weil er einfach universell einsetzbar und genau das richtige für die Zeit zwischen Sommerbräune und Winterblässe ist.

Oktober-Favoriten-8

Das hübsch geprägte Teilchen von Clinque fand auch schon einmal auf meinem Blog Erwähnung, nämlich in meinem 5 Lieblinge…Clinique Post. Der Fresh Bloom Allover Colour Poudre Éclat Floral in der Farbe Peony Blend, einem wundervollen Altrosa. Er sieht auf den Wangen aufgetragen sehr natürlich aus, ich liebe ihn einfach!

Lippenstift

Bei Lippenstiften gilt das gleich wie bei Rouges: Knallige Farben werden ersetzt durch gedecktere, dunklere Töne. Ich besitze bisher nur zwei MAC Lippenstifte, einer davon ist See Sheer mit Lustre Finish . Die Nuance würde ich als peachiges Nude mit Rosa-Einstich bezeichnen, auf meinen Lippen wirkt sie natürlich und dennoch besonders.

Oktober-Favoriten-6

Paprazzi von Dior konntet ihr auch schon im Lippen-/Wangenkombinations-Post sehen, ich habe ihn hier noch einmal mit aufgenommen, da ich ihn derzeit fast jeden Tag auf den Lippen trage. Der beerige, dunkelrote Ton passt einfach ideal zum Herbst!

Nagellack

Die Marke Ciaté kenne ich noch gar nicht so lange, ich bin erst durch YouTube darauf gestoßen. Als ich dann bei Karstadt den Aufsteller durchstöberte, gefiel mit Guest List auf Anhieb sehr gut – ich bin ja sowieso ein Fan von beerigen Farben für Lippen und Nägel.

Oktober-Favoriten-11

Der Nagellack von Deborah Lippman in der Nuance Lady is a Tramp war ein echtes Schnäppchen: Bei TK Maxx habe ich ihn im Dreierset mit zwei Glitzerlacken für ca. 16 Euro gekauft. Das Rot ist schön kräftig und zeitlos klassisch, mir gefällt die Farbe!

Das waren meine Top-Produkte des Monats Oktober. Falls ihr euch zu bestimmten Sachen ausführliche Reviews und Swatches wünscht, gebt bitte Bescheid! In diesen Beiträgen soll es hauptsächlich um eine kurze Vorstellungen der Produkte gehen, nähere Beschreibungen würden den Rahmen wohl sprengen. Darum sagt einfach bescheid, wenn euch etwas besonders interessiert und ihr mehr erfahren möchtet!

Was waren eure Favoriten der letzten Wochen? Ändert ihr eure Vorlieben auch den Monaten und Jahreszeiten entsprechend? Oder benutzt ihr weitestgehend die selben Sachen?

Eure Marie

10 Kommentare
  1. Maria
    Maria says:

    Teils schon schöne Produkte dabei, das Creme-Öl-Bad klingt eigentlich gut…nur mag ich Ölbäder nicht so sonderlich. Aber die Farbpalette bei den Lidschatten gefällt mir…genau meine Farben :)

    Lg Maria

    Antworten
  2. Liv
    Liv says:

    Wow – auch wenn ich selbst nicht viel mit Kosmetik/Schminke am Hut habe, bewunder eich deine Mühe, die du in diesen Beitrag gesteckt hast!
    Am ehesten würde ich mir wohl das Vanille-Bad nachkaufen – ich bin auch so eine kleine Badesau ;)

    Ganz liebe Grüße!
    Liv

    Antworten
  3. Neele
    Neele says:

    Die Lippenpflege will ich mir auch schon so lange holen, jetzt hast du mich entgültig überzeugt (:
    Liebst, Neele ♥

    Ps: Tu doch einer Freundin von mir einen Gefallen und hinterlasse auf ihrem Blog ifsoever.blogspot.de einen Kommentar – sie revangiert sich ganz sicher ! ♥

    Antworten
  4. Marilena
    Marilena says:

    Deine Idee Monatslieblinge vorzustellen ist super! Mich würden zum Beispiel auch tierversuchsfreie Produkte interessieren. Was ich am Winter liebe, sind die Bodylotions in Weihnachtsdüften :)
    Liebste Grüße, Marilena

    Antworten

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] die von vielen hoch gelobt wird: Der Nuxe Rêve de Miel Lip Balm, der bereits in meinen Oktober-Favoriten zur Sprache kam. Ich kenne keine bessere Lippenpflege, der Balsam riecht einfach toll und macht […]

  2. […] möchte ich euch noch meine Favoriten der vergangenen vier Wochen zeigen. Da mein Beitrag dazu im Oktober bereits sehr gut ankam, präsentiere ich euch heute die von mir am meisten benutzten Produkte und […]

  3. […] soll sie ja auch bei einer getönten Pflege gar nicht sein. Ich trage das Produkt immer mit meinem Zoeva Buffer auf, den ich euch in den Oktober-Favoriten gezeigt […]

  4. […] des Make-Ups als ohne Grundlage, aber alleine deswegen würde ich sie mir nicht zulegen. In meinen Oktober-Favoriten hatte ich euch ja die Perfect Face Make-Up Base von p2 gezeigt, die ich für diesen Zweck völlig […]

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.