Tapas à la Marie

Der Frühling ist da, und mit ihm die vielen schönen Stunden im Garten oder auf dem Balkon bei leckerem Essen und kühlen Getränken. Da stehen bei mir Tapas ganz hoch im Kurs: Die kleinen Köstlichkeiten lassen sich gut vorbereiten beziehungsweise sind ganz einfach frisch zu kredenzen. Ob in gemütlichem Kreis oder in großer Runde: Zutaten und Menge können nach Lust und Laune variiert werden, so passen die leckeren Häppchen einfach immer!

Tapas-in-Blomus-Dipschalen-Set-2

Serviert werden Tapas bei mir im Dipschalenset „Enzo“ von Blomus, das ich über den Online-Shop Home24 bezogen habe. Das Set besteht aus vier Porzellanschälchen, die sich dank des Edelstahltabletts prima von der Küche auf den Balkon transportieren lassen. Da meine schlichten Glasschälchen auf dauer zum Servieren zu langweilig wurden, musste etwas Neues her – da passte das Set perfekt! Der Shop führt übrigens eine Vielzahl an Möbeln, Geschirr, Dekorationsartikeln und noch vieles mehr, es lohnt sich zu stöbern!

Anbei erhaltet ihr einige Rezeptvorschläge für einen Gang Tapas, wie ich ihn üblicherweise zubereite. Die Mengenangaben beziehen sich auf zwei Portionen.

Bei jedem meiner Tapas-Menüs ist frisches Gemüse dabei. Dazu wasche und putze ich eine Paprika, eine halbe Gurke sowie drei Möhren und schneide alles in Stifte. Dazu reiche ich einen leckeren Dip, der eine Eigenkreation à la Marie ist.

Aioli

Tapas-in-Blomus-Dipschalen-Set-4

Zutaten:

eine PackungFrischkäse (natur)
einen BundPetersilie
eine halbeZitrone (Saft davon)
eineKnoblauchzehe
drei EsslöffelOlivenöl
eine PriseSalz
eine Prisefrisch gemahlenen Pfeffer

So wird’s gemacht:

Den Frischkäse in ein Schälchen geben, mit dem Olinenöl verrühren. Danach die halbe Zitrone auspressen und den Saft hinzufügen. Den Knoblauch fein hacken oder pressen und zur Masse geben. Schließlich die Petersilie klein schneiden und darunter heben. Alles mit Salz und Pfeffer würzen und gut umrühren. Diese Aioli lässt sich auch schon Stunden vor dem Servieren zubereiten, dann schmeckt sie nach der Ziehzeit wunderbar intensiv!

Gebackene Kartoffeln

Pikante Kartoffeln, die frisch aus dem Ofen kommen, dürfen bei mir nicht fehlen. Sie machen satt und schmecken schön würzig.

Tapas-in-Blomus-Dipschalen-Set-3

Zutaten:

8kleine Kartoffeln
eine halbe TasseOlivenöl
einen halben Teelöffelscharfes Paprikagewürz

So wird’s gemacht:

Die Kartoffeln grümdlich waschen und halbieren beziehungsweise vierteln, je nach Größe des Gemüses. Die Spalten nun auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Das Paprikapulver mit dem Olivenöl vermengen und die Masse mit einem Pinsel über die Kartoffeln streichen. Alles bei 180°C circa eine halbe Stunde im Ofen backen, bis die Kartoffeln knusprig sind.

Gebratene Champignons

Frisch aus der Pfanne schmecken sie am besten – gebratene Champignons, lecker gewürzt und mit Petersilie verfeinert.

Tapas-in-Blomus-Dipschalen-Set-5

Zutaten:

500 Grammfrische Champignons
zwei EsslöffelOlivenöl
einige Stängel Petersilie
einige SpritzerBalsamico
eine Prisefrisch gemahlenen Pfeffer
eine PriseSalz

So wird’s gemacht:

Das Olivenöl in einer Pfanne heiß werden lassen. Währenddessen die Pilze putzen und unzerkleinert in das heiße Öl legen. Einige Minuten rösten und dann mit Salz und Pfeffer würzen. Anschließend die Petersilie fein hacken und darüber streuen. Zum Schluss ein paar Spritzer Balsamico über die Champignons geben und noch einmal alles scharf anbraten.

Tapas-in-Blomus-Dipschalen-Set-6

Speckzwetschgen

Hier macht es die Mischung aus fruchtig-süß und würzig-deftig: Pflaumen im Speckmantel sind ein echtes kulinarisches Highlight. Die Zubereitung ist ganz simpel.

Tapas-in-Blomus-Dipschalen-Set-1

Zutaten:

6 ScheibenSpeck (am besten Tiroler)
6getrocknete Pflaumen

So wird’s gemacht:

Die Speckscheiben vorsichtig voneinander lösen und jeweils eine Pflaume in eine Scheibe einwickeln. Alles in einer Pfanne ohne Öl anbraten, bis der Speck schön knusprig ist. Schließlich die Pflaumen noch auf Holzspießchen stecken.

Das wären sie, meine Grund-Rezepte für einen Abend mit leckeren Tapas. Was sind eure liebsten Fingerfood-Naschereien? Und wie serviert ihr sie am liebsten?

4 Kommentare
  1. Fiona
    Fiona says:

    Sieht sehr lecker aus!
    In dem Restaurant in dem ich arbeite sind momentan auch Tapas Wochen & jedes mal wenn ich sie serviere bekomme ich Lust darauf :p
    Liebste Grüße
    Fiona

    Antworten
  2. Lynn Estelle
    Lynn Estelle says:

    Tapas sind der hammer beim grillen finde ich :-)
    Sieht nett aus und perfekt um zwischendurch ein bisschen was zu naschen, während man auf sein Fleisch wartet :-D
    Die werden auf jeden Fall getestet!

    Love, L

    Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.