The Body Shop – Cocoa Butter Body Scrub

Für mich heißt es einmal in der Woche: It’s Peeling-time! Meistens am Wochenende gönne ich meiner Haut eine Extraportion Pflege mit einem Peeling und einer schönen Bodylotion. Seit längerer Zeit habe ich das Cocoa Butter Body Scrub von The Body Shop im Gebrauch und möchte es euch heute ein bisschen näher vorstellen.

The-Body-Shop-Cocoa-Peeling

Das Peeling

Cocoa Butter Cream Body Scrub – unser sanftes Körperpeeling mit echter Kakaobutter! Für ebenmäßige, zarte Haut am ganzen Körper. Das Peeling befreit die Haut sanft von müden Hautschüppchen. Die Haut fühlt sich geschmeidig glatt an und duftet zart nach Kakaobutter. Für alle Hauttypen, insbesondere für trockene Haut geeignet.

  • Befreit den Körper sanft von Hautschüppchen
  • Regt die Mikrozirkulation an
  • Die Haut fühlt sich super zart an – „wie neu“
  • Mit sinnlich-dezentem Kakaobutter-Aroma

Bezugsquelle

Ihr bekommt das Produkt in allen Stores von The Body Shop und natürlich im Online-Shop. Der 20-Milliliter-Tiegel kostet 14 Euro. Bestellt ihr im Internet, kommen noch fünf Euro Versandkosten hinzu, diese entfallen ab einem Bestellwert von 40 Euro. Bei TBS gibt eine ganze Cocoa-Serie, mittlerweile hat sie ein andere Design als das auf meinem Foto. Ich habe mein Peeling damals im Sale ergattert, als die Produkte gerade neu designed wurden – jetzt erkennt ihr auf dem Deckel eine große Kakaofrucht.

Mein Eindruck

Bisher hatte ich noch nie ein „Nur-Peeling“, sondern habe immer Duschpeelings benutzt. Entsprechend war es etwas ungewohnt, sich nicht mit Schaum, sondern ausschließlich mit kleinen Peeling-Körnchen einzureiben. Ich würde die Größe der Körner mit Sand vergleichen, ich habe beim Duschen immer das Gefühl von nassem Sand auf meiner Haut. Da kommt ein bisschen Urlaubs-Stimmung auf, die mich von Strand und Meer träumen lässt. :-) Für meinen Geschmack sind die Teilchen recht „scharf“ – was aber bei einem Körperpeeling wiederum nichts Ungewöhnliches sein muss. Im Gesicht solltet ihr das Body Scrub nicht anwenden!

Die Wirkung des Peelings ist wirklich gut, es wird ein „wie neu“-Effekt versprochen, den ich tatsächlich so bestätigen kann. Die Haut fühlt sich am ganzen körper sehr weich an, besonders an raueren Stellen wie etwa Ellbogen und Knien wird sie ganz zart. Was mir weniger gefällt, ist der Geruch. TBS beschreibt ihn als „sinnlich-dezent“, ich finde er schnuppert irgendwie unangenehm. An sahnigen Kakao oder Schokolade erinnert mich der Duft jedenfalls nicht. Glücklicherweise bleibt er aber nicht lange auf der Haut, ich schäume zudem meistens noch einmal gründlich mit einem Duschgel nach.

Zur Vertäglichkeit kann ich nichts Negatives sagen, meine Haut kommt prima mit dem Produkt klar. Das Body Scrub wird besonders für trockene Haut empfohlen, ich weiß jedoch nicht, wie wirklich feuchtigkeitsarme Haut mit den relativ sandigen und schleifenden Körnchen zurecht kommt. Wahrscheinlich sollte man das Produkt dann nicht zu häufig anwenden, ansonsten würde sie wohl noch trockener.

Fazit: Der Peelingseffekt des Cocoa Butter Body Scrub gefällt mir sehr gut, es ist bisher das wirkungsvollste Peeling, das ich je hatte. Zwar mag ich den Geruch nicht so gerne, aber insgesamt halte ich das Produkr für gelungen. Ich werde bei meinem nächsten Besuch bei TBS Ausschau nach Peelings in anderen Sorten halten, vielleicht ist ja da etwas Duftendes dabei. :-)

Kennt und mögt ihr die Peelings von TBS? Welche Marke verwendet ihr generell gerne, um eure Haut von Schüppchen und Co. zu befreien?

Eure Marie

4 Kommentare
  1. Jacqueline
    Jacqueline says:

    Ich hab die passende „Body Butter“ zu deinem Peeling und finde den Geruch auch nicht sooo toll, aber er ist okay.

    Ich benutze momentan das Olivenöl & Granatapfel Körperpeeling von Medipharma Cosmetics. Der Geruch ist Geschmackssache, aber ich liebe ihn. ;)

    Liebe Grüße

    Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.