Weihnachtliches Orangen-Gelee

Wie bereits in meinem Wochenrückblick angekündigt, wird es in nächster Zeit auf meinem Blog „lecker“. Neben Rezepten für Kuchen, gebrannte Mandeln und Kekse geht es heute um ein Gelee der besonderen Art. Ich koche für mein Leben gerne Marmeladen und liebe es, Selbstgemachtes zu verschenken – das passt natürlich prima zusammen! So habe ich mich vor einigen Tagen an ein winterliches Orangen-Gelee gewagt und möchte euch heute das Rezept präsentieren. Die Menge genügt für circa fünf mittelgroße Gläser.

Weihnachtliches-Orangengelee-1

Zutaten

800 Milliliterfrisch gepressten Orangensaft
1 StangeZimt
4Gewürznelken
4 BeutelGlühweingewürz
500 GrammGelierzucker 2:1

So wird’s gemacht

1. Den frisch gepressten Orangensaft mit dem Zimt und den Nelken in einen hohen Topf geben, einmal kurz aufkochen lassen und vom Herd nehmen.

2. Als nächstes das Glühweingewürz dazugeben und alles zusammen etwas 3 Stunden ziehen lassen. Danach Zimt, Nelken und Glühweingewürz wieder entfernen.

3. Den Gelierzucker zum Orangensaft geben, das Ganze aufkochen und circa sieben Minuten sprudelnd kochen. Danach die Gelierprobe machen und das Gelee sofort in saubere Gläser füllen, verschließen und abkühlen lassen.

Wenn ihr mögt, könnt ihr eine kleine Serviette mit einem Geschenkband am Deckel festschnüren und das Ganze mit Kugeln verzieren – da macht das Gläschen gleich viel mehr her!

Weihnachtliches-Orangengelee-3

Wie gefällt euch die Idee eines Orangen-Gelees? Verschenkt ihr auch gerne Kulinarisches?

Eure Marie

3 KommentareHinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.