Zehn Gründe, warum ich mich auf den Herbst freue

Die Tage werden langsam kürzer, die Temperaturen kühler – ohne Frage, der Herbst steht vor der Tür! Während ich diese Zeilen tippe, prasselt der Regen draußen gegen das Fenster und ich merke, wie gern ich diese Jahreszeit mag. Manchmal scheint mir allerdings, ich stehe damit ganz allein auf weiter Flur da, weil alle anderen dem Sommer hinterher trauern. Doch auch der Herbst hat seine schönen Seiten – und in meinem heutigen Post möchte ich euch euch erzählen, warum ich mich darauf freue!

Herbst

Herbst

Ich bin der Meinung, alles hat seine Zeit. Im Sommer sind wir viel unterwegs, fahren in den Urlaub, machen Ausflüge – und der Herbst ist für mich die Zeit, in der ich es mir zu Hause so richtig gemütlich machen kann. Ich dekoriere die Wohnung gerne mit Kastanien, Bucheckern und Co., die meine Jungs beim Sonntagsspaziergang gesammelt haben, und kann ohne schlechtes Gewissen im Wohnzimmer auf der Couch sitzen.

Von wegen alles Grau – der Herbst ist die farbenfrohste Jahreszeit überhaupt! Schon ab September langt die Natur tief ins Farbtöpfchen und beschert und Wälder in leuchtendem Gelb, Rot und Orange. Es ist eine wahre Wonne, durch einen Herbstwald zu spazieren – nicht nur für die Augen. Holt doch einmal tief Luft und atmet die herrlich klare Herbstluft ein! Und dann erst der goldene Oktober, der uns hoffentlich einen tollen Altweibersommer beschert…

Herbst

Ganz ehrlich: Ich hasse Hitze. Alles über 25 Grad ist für mich unerträglich, und wenn es dazu noch sonnig ist, würde ich mich am liebsten den ganzen Tag zu Hause verkriechen. Sonne lässt meine Haut verbrennen und bei Hitze schwitze nicht nur ich, sondern auch alle anderem um mich herum. Und das ist beispielsweise in öffentlichen Verkehrsmitteln alles andere als angenehm. :-) Außerdem ist meine Kopfschmerz-Rate im Sommer um ein vielfaches höher als im Winter – da fühle ich mich einfach viel wohler!

Herbst

Ab jetzt wird sich nicht mehr draußen im Biergarten getroffen, ab jetzt stehen wir mit Kuschelsocken bei der besten Freundin vor der Tür und trinken zusammen einen heißen Punsch. Auch mein Tee-Sortiment wird fortan wieder erweitert werden – denn was gibt es Schöneres, als sich mit einer Tasse Tee an den Schreibtisch zu setzen…? So fällt die Arbeit doch gleich viel leichter. Bei Starbucks gibt es endlich wieder mein absolutes Lieblings-Getränk: Den Pumpkin Spice Latte! Und Bikinifigur hin oder her – endlich schmeichelt heiße Schoki wieder unserer Seele!

Herbst

Mit dem Herbst starten wir auch kleidungstechnisch in eine neue Saison. Pastellige Röckchen und zarte Tops verschwinden in den hinteren Ecken des Kleiderschranks und dicke Pullis werden hervorgeholt. Ich freue mich auf kuschelige Sweatshirts, warme Knitwear und coole Stiefel in gedeckten Farben. Und natürlich darf ein Schal in größer einer Wohnzimmerdecke nicht fehlen, in den man sich so richtig schön einmummeln kann! Habt ihr euch online oder in den Läsen schon ein paar Inspirationen für hübsche Herbst-Outfits geholt…?

Herbst

Herbst

Gebackene Kürbisspalten, fruchtiger Zwetschgenkuchen, Bratäpfel, eine leckere Pilzpfanne – naa, bekommt ihr Appetit auf den Herbst? Viele Obst- und Gemüsesorten sind jetzt reif und freuen sich darauf, von uns mit viel Raffinesse zubereitet zu werden. Auch Marmelade, Gelee und Mus haben jetzt Saison – ich koche jedes Jahr leckere Pflaumenmarmelade mit einer Prise Zimt ein und versorge meine ganze Familie damit!

Herbst

Seinem Zuhause kann man im Nu eine wohlige Atmosphäre verleihen, indem man schlicht und einfach eine Kerze anzündet. Das Flackern wirkt nicht nur beruhigend, sondern eine schöne Duftkerze hüllt auch den gesamten Raum in einen angenehmen Geruch. Meine Favoriten sind saubere Düfte wie Babypuder oder Clean Cotton, oder aber speziell für den Herbst auch alles rund um Zimt, Vanille und Apfel.

Herbst

Wer mich kennt, der weiß, dass ich absoluter Anti-Sportler bin. Es würde mir im Traum nicht einfallen, mich in einem Fitnessstudio abzustrampeln oder alleine durch die Gegend zu rennen – dazu habe ich erstens keine Lust und zweitens keine Zeit. Doch eines liebe ich vor allem im Herbst: Wandern. Hier kann ich Kinder und Hund mitnehmen, wir bewegen uns in der Natur, es ist nicht zu warm und nicht zu kalt… Einfach perfekt! Außer ordentlichem Schuhwerk und einem Rucksack für Proviant braucht man dazu nichts und kann einfach loslegen. Probiert es doch einfach mal aus – ich wette, auch in eurer Umgebung gibt es hübsche Wanderwege!

Was wäre ein Beitrag zum Thema Herbst auf einem Beautyblog ohne all die tollen Herbstfarben in  Sachen Make-up zu erwähnen?! Metallisch glänzender Lack für die Nägel, charmantes Rost- oder Kastanienbraun auf den Augen und beerige Nuancen für die Lippen – zu keiner anderen Jahreszeit macht es einen so großen Spaß, mit Farben zu experimentieren, die von der Natur inspiriert sind.

Herbst

Der Duft von gebrannten Mandeln, Zuckerwatte und Schokofrüchten lässt mein Herz höher schlagen – ich liebe es, allein wegen all der Leckereien über Kirmes und Jahrmarkt zu schlendern! Und natürlich stehen nun auch allerorts Oktoberfeste an, zu denen ich mein Dirndl ausführen kann. Diese Gelegenheit ergibt sich ja nicht allzu oft im Jahr, weswegen das für mich stets etwas ganz Besonderes ist. 

Eure Marie

6 KommentareHinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.