September Favoriten

Dieser Beitrag enthält PR-Samples

Der Herbst ist da! Zwar werden wir momentan noch mit ordentlich Sonne verwöhnt, doch die Temperaturen sinken allmählich und so langsam beginnt sich das Laub der Bäume zu verfärben. Kein Wunder – immerhin bricht morgen das letzte Viertel des Jahres an. Passend zum Monatsende habe ich natürlich auch im September meine Favoriten in Sachen Beauty für euch zusammengefasst und möchte sie euch heute auf dem Blog zeigen!

September-Favoriten-15-13

Haarpflege

Rituals steht für mich immer für unglaublich toll duftende Produkte – da macht die Haarpflege keine Ausnahme!

September-Favoriten-15-12

Der It’s a wrap ultra-light Conditioner zog erst vor kurzem bei mir ein, eroberte aber im Sturm mein Herz. Zunächst einmal riecht er unglaublich gut, sehr blumig und frisch-sauber. Dank seiner leichten Formulierung ist er auch für mein feines Haar geeignet und pflegt es, ohne es platt herunterhängen zu lassen oder zu beschweren.

Körperpflege/Öl

In der Drogerie schwänzelte ich schon lange um die Kneipp Körperlotion Mandelblüten Hautzart herum – nun hatte ich sie in der Brigitte Box und war so begeistert, dass ich sie mir gleich in Full Size nachgekauft habe.

September-Favoriten-15-11

Man könnte meinen, es sei gar nicht so schwer, die passende Bodylotion zu finden – ist es aber irgendwie doch. Für mich spielen der Duft sowie die Pflegewirkung eine wichtige Rolle, und kaum ein Produkt vermag beides perfekt zu vereinen. Früher mochte ich die Cremes von Nivea immer sehr gerne, aber mittlerweile habe ich diesen Geruch auch ein wenig über. Da kam diese Lotion gerade recht! Sie duftet zart-blumig und wird nach dem Auftragen überhaupt nicht muffig, wie ich es von anderen kenne. Mein neuer Liebling, der bei mir täglich zum Einsatz kommt!

Über das QMilk Natural Skincare Oil* hatte ich schon einen eigenen Blogpost verfasst, darum möchte ich an dieser Stelle gar nicht mehr viel darüber erzählen.

September-Favoriten-15-06

Doch ich habe eine weitere Anwendungsmöglichkeit für das Öl auf Milchbasis entdeckt: Nämlich an den Händen beziehungsweise Nägeln! Seit geraumer Zeit verteile ich jeden Tag mindestens einmal wenige Tropfen auf Nägeln sowie Nagelhaut und hatte noch nie so gepflegte Fingerchen. Die QMilk-Produkte sind also nicht nur für das Gesicht ein Segen!

Make Up

Ihr seht schon: In Sachen dekorativer Kosmetik gefiel mir in den vergangenen Wochen so einiges. Unter anderem waren zwei Concealer treue Begleiter, die Catrice Liquid Camouflage sowie der Essence All About Matt High Covering Concealer.

September-Favoriten-15-09

Ersterer wird ja in der Blogosphäre ziemlich gehyped, und da ich stets mit dunklen Augenringen zu kämpfen habe, zog er auch rasch bei mir ein. Klar, ich finde ihn gut – sonst würde es ja nicht in meine Favoriten schaffen. ;-) Aber es gibt einige Dinge zu beachten. Zunächst einmal ist die hellste Farbe wirklich sehr hell, für mich momentan sogar zu hell. Und das ist selten! Da die Deckkraft der Camouflage sehr hoch ist, wirkt man dann unter den Augen total weiß und kalkig, was auch nicht unbedingt besser aussieht als Augenringe. ;-) Also habe ich mir die dunklere Nuance zugelegt und komme damit schon besser klar. Wichtig ist, dass das Produkt schnell eingearbeitet und sofort mit Puder fixiert wird, ansonsten wird das Ergebnis – zumindest bei mir – fleckig und die Camouflage kriecht in die Fältchen. Leider trocknet sie auch leicht aus, weswegen ich immer zwei Schichten Feuchtigkeitspflege darunter gebe. Dafür ist das Ergebnis bei richtiger Anwendung toll – Schatten verschwinden und das Produkt hält mehrere Stunden lang.

Zweiterer ist mein absoluter Alltags-Liebling. Obwohl Essence ihm eine mattierende Wirkung zuschreibt, trocknet dieser Concealer kein bisschen aus und lässt sich einwandfrei einarbeiten, selbst wenn man mal einen Klecks zu viel erwischt. Der war ein echter Glückskauf! Zwar deckt er nicht sonderlich gut, hinterlässt dafür aber ein sehr natürliches Finish.

Als drittes im Bunde möchte ich euch das p2 Gel Make Up vorstellen, das ich in der hellsten Farbe besitze. Ich habe bisher fast nur negative Rezensionen gelesen und möchte eine kleine Lanze dafür brechen, ich mag es nämlich sehr gerne. Die Textur würde ich eher als cremig denn als gelig beschreiben, da sich das Produkt in einem Tiegel befindet, mag es sein, dass der ein oder andere Schwierigkeiten mit der Dosierung hat. Ich verwende einfach zwei Kleckse für das ganze Gesicht und verblende sie mit einem Foundation Pinsel – fertig. Das Make Up ebnet meine Haut sehr schön, der Farbton passt toll und darüber hinaus erzielt man damit ein natürliches glowy-Finish.

September-Favoriten-15-10

Und noch ein Make Up schaffte es in meine Favoriten: Das berühmte Estée Lauder Double Wear Stay-in-Place Make Up. Ich habe es mir gekauft, da im August und im September einige festliche Anlässe stattfanden, zu denen ich mich natürlich auch etwas stärker schminkte. Ich suchte eine Foundation, die wirklich stundenlang hält und dabei noch gut aussieht – und wurde bei EL fündig. Falls ihr also ein Ausgeh-Make Up sucht, schaut euch dieses hier einmal an!

Lippenstift

„Lippenstift“ ist eigentlich zu kurz gegriffen, handelt es sich bei der Astor Lipbutter doch gleichermaßen um ein farbgebendes denn um ein pflegendes Produkt.

September-Favoriten-15-07

Im September benutzte ich die matte Nuance Elegant Nude sehr häufig, eine richtig schöne Herbstfarbe. Ich würde den Ton als Altrosa bezeichnen, das einen leichten Stich ins Bräunliche aufweist. Der Auftrag gelingt dank der Stiftform ganz einfach und auch die Pflegewirkung gefällt mir gut. Allerdings darf man sich nicht zuviel von der Mattierung erwarten – diese Lip Butter ist zwar nicht so glossy wie ihre Kolleginnen, richtig samtig matt ist sie aber auch nicht. Für mich ist das Finish perfekt, nicht zu glänzend aber auch nicht austrocknend-matt!

Nagellack

Na, könnt ihr erraten, aus welcher Kollektion dieser Essie stammt?

September-Favoriten-15-05

Auf die Neon-Kollektion wäre wohl niemand gekommen, denn dieser Lack ist eigentlich eher pastellig denn knallig. Groove is in the Heart heißt das Schätzchen, das im September oft meine Nägel zierte. Das wunderschöne Rosa deckt in zwei Schichten und ist für mich DAS perfekte Mädchenrosa, ich bin richtig froh, ihn mitgenommen zu haben! Erst schreckte mich ja die Zuschreibung „Neon“ ein bisschen ab und ich erwartete böse Überraschungen beim Lackieren – die blieben aber aus und nichts als ein toller Rosaton kamen zum Vorschein.

September-Favoriten-15-04

Blush

Auf meinen Wangen dominierte Apricot – eigentlich untypisch für den Herbst, zählt diese Nuance doch eher zu den klassischen Frühlingsfarben.

September-Favoriten-15-01

Dennoch griff ich häufig zum Maybelline Amber Pink Blush und zu NYX Angel. Die beiden sind sich relativ ähnlich und auch vom Finish her vergleichbar. Leider ist die Verpackung von Maybelline ein absoluter Flop, deswegen sieht das Teil auch schon so gimmelig aus. Der Deckel wird zur Seite geschoben, allerdings schleift er ganz hässlich am Plastik und hinterlässt Schlieren. Da ist das Klapp-Töpfchen von NYX schon praktischer! Beide Blushes sind matt und zaubern einen Hauch von Farbe auf die Wangen, der einen sofort frisch aussehen lässt.

Tools

Zu guter Letzte möchte ich euch noch ein paar „Werkzeuge“ zeigen, ohne die in letzter Zeit gar nichts ging.

September-Favoriten-15-02

Den Essence Bronzer Brush hatte ich euch bereits in einem meiner letzten Hauls gezeigt und schon angedeutet, dass er mir nicht als Bronzer Pinsel dienen wird. Nein, er ist mein neuer Foundation-Buffer und löst seine Aufgabe mit Bravour! Dank der dichten Bindung und dem breiten Pinselkopf verteilt er flüssiges Make Up gleichmäßig und das Ergebnis wirkt sehr natürlich.

Und dann wäre da noch der Ebelin Eyeshadow Pinsel aus einem der Pinsel-Sets, die es vor kurzem bei DM gab.

September-Favoriten-15-03

Ihn verwende ich, um dunkle Lidschatten in die Lidfalte aufzutragen, da man mit diesem Pinsel gut punktuell arbeiten kann. Zum weichen Verblenden ist er etwas zu klein, diese Arbeit übernimmt dann mein Mac 217er. Aber für präzise Ergebnisse ist der Ebelin-Pinsel meine erste Wahl!

Das waren meine meist benutzten Produkte im Monat September. Waren auch Favoriten von euch dabei?

Eure Marie

———

*

11 Kommentare
  1. Vell
    Vell says:

    Hi!

    Ich finde das deine Posts immer sehr gut gemacht sind, und Gott sein Dank gibt es nicht zu viel Text wie bei anderen Blogs. Sehr schöne Sachen übrigens.

    Lg,
    Vell

    Antworten
  2. OktoberKind
    OktoberKind says:

    Dass Rituals auch Haarpflege herstellt wusste ich gar nicht! Klingt aber gut, die Sachen duften so toll *_*
    Die Liquid Camouflage von Catrice liebe ich – seit ich das Zeug habe, nutze ich keinen anderen Concealer mehr!

    LG, OktoberKind :-)

    Antworten
  3. kirschbluetenschnee
    kirschbluetenschnee says:

    Sehr schöne Favoriten :) Die Kneipp Körperlotion hatte ich auch aus der Brigitte Box und die ist wirklich toll! Wird auch in Fullsize nachgekauft :)
    Und um das Estée Lauder Double Wear Stay-in-Place Make Up schleiche ich schon eine ganze Weile rum, wird endlich mal Zeit :)
    Bei Groove is in the heart hatte ich auch erst meine Bedenken, finde ihn verglichen mit anderen Rosatönen auch recht „grell“ aber mir gefällt das so richtig gut :)

    Antworten
  4. Anni
    Anni says:

    Hach Marie ich liebe einfach wie detailliert du die Produkte beschreibst, damit kann man wirklich was anfangen. Werde mir ein paar Sachen wohl mal genauer angucken! Meine Lieblingsprodukte sind momentan fast alle aus England, daher vielleicht hier nicht so spannend. Liebe Grüße und einen schönen Start in den Oktober!

    Antworten
  5. Nadine Spöth
    Nadine Spöth says:

    Sehr schöne Favoriten liebe Marie!
    Ich kann dir bei vielen Sachen nur zustimmen, aber das P2 Gel Make Up mag ich wirklich nicht! ;-)
    Liebe Grüße

    Antworten

Dein Kommentar

Hinterlasse mir einen Kommentar.
Ich freue mich auf deinen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.