Beiträge

Top 5 for spring {Blush}

Zugegebenermaßen bin ich ein kleiner Blush-Suchti. Ich besitze eine ganze Schublade voll und gehe nie aus dem Haus, ohne ein hübsches Rouge aufgelegt zu haben. Farblich teilt sich meine Sammlung in zwei Gruppen: Frühlings- und Sommertöne beziehungsweise Herbst- und Winterfarben. Letztere sind beeriger und dunkler als jene für die warme Jahreszeit, um die es in diesem Beitrag gehen soll. Nachdem ich euch bereits meine liebsten Nagellacke gezeigt habe, kommen heute meine Top 5 Blushes for spring!

Top-5-for-spring-Blush-01

Weiterlesen

Top Fünf unter fünf Euro

Bei Bloggern, Youtubern und Instagrammern geht derzeit wieder ein ziemlich interessanter Tag herum: Der Top Fünf unter fünf Euro-Tag. Gezeigt werden sollen Produkte, die wenig kosten und trotzdem absolute Favoriten sind. So ging ich meine Sammlung durch und entdeckte recht schnell, dass auch ich solche günstigen Schätze besitze. Welche das sind, erfahrt ihr im Folgenden!

Top-5

Weiterlesen

Februar Favoriten

Nur 28 Tage ist er lang, der Februar, und heute ist schon sein letzter Tag angebrochen. Das bedeutet: Zeit für meine Monatsfavoriten! Im Folgenden zeige ich euch Produkte, die ich in den vergangenen vier Wochen besonders häufig und gerne verwendet habe.

Februar-Favoriten-12

Weiterlesen

Dezember Favoriten

Der letzte Tag des Jahres ist angebrochen, was könnte da besser passen, als ein Favoriten-Post? Seit einigen Monaten schon zeige ich euch immer am Letzten eines Monats meine Lieblingsprodukte, zu denen ich besonders häufig gegriffen habe. So also auch heute – habt viel Freude mit meinen Dezember Favoriten!

Dezember-Favoriten-13

Weiterlesen

Beautyshopping #3

Im August wurde meine Make Up-Sammlung um einige tolle Produkte ergänzt, die zum Teil schon sehr lange auf meiner Wishlist standen. Da es vergangenen Monat verschiedene Rabattaktionen im Bereich Kosmetik gab und ich noch Gutscheine zur Verfügung hatte, konnte ich ein paar tolle Schnäppchen ergattern. Aber seht selbst, hier ist meine Beautyshopping Ausbeute #3!

Eine neue Mascara musste her, eine, die lange hält. Nach ein wenige Recherche im World Wide Web wurde ich auf die High Impact Mascara von Clinique aufmerksam. Als es bei Breuninger eine 10 Prozent-Aktion auf alle Kosmetik-Artikel gab, schlug ich zu und kaufte unter anderem die Tusche in der mintgrünen Verpackung. Sie hat ein gerades Bürstchen und ist gut verträglich, verleiht allerdings keine super voluminösen Wimpern. Für den Alltag ist sie aber prima!

Auch zwei neue Pinsel aus dem Drogeriebereich hielten bei mir Einzug. Zum Einen der Caribbean Night’s Powder Brush von Rival de Loop Young sowie der Catrice Blush Brush aus der L’Afrique, c’est chic LE. Ersterer hat mich zugegebenermaßen wirklich überrascht, er ist super weich und eignet sich perfekt für loses und kompaktes Puder. Letzteren nutze ich hauptsächlich zum Konturieren, der Pinselkopf ist relativ dicht gebunden und man kann Bronzer so präzise Auftragen.

Apropos Bronzer: Aus der Alverde African Soul LE (Der Spätsommer scheint wohl ein prima Zeitpunkt für Afrika LEs zu sein…) nahm ich mir das Schimmernde Bronzing-Puder in der Farbe Sunset Glow mit, das ist der hellere Ton von den beiden angebotenen. Gerade diese helle Nuance sagt mir sehr zu, da extrem dunkle Bronzer auf meiner heller Haut manchmal unnatürlich wirken. Dieser verleiht jedoch nur einen sanft gebräunten Schimmer. Außerdem entschied ich mich bei den Lidschatten für die Farbe Ocean an Mountains, ein erdiges Rotbraun mit einem silber-blauen Wirbel. Ihr könnt anhand der Swatches erkennen, wie die Farbe auf der Haut wirkt. Ein toller Ton zum Schattieren in der Lidfalte, wie ich finde!

Die Marke L’Occitane mag ich sehr gerne, lange Zeit war die Karité-Handcreme eins meiner liebsten Produkte überhaupt. Mittlerweile bin ich zwar umgestiegen, mag die Sachen aber trotzdem immer noch. Bei einer 20 Prozent-Aktion meiner Apotheke entdeckte ich schließlich diese limitierten Lip Balms in der Tube und nahm mir einen in der Sorte Mango Flower und einen in Rose Petals mit. Leider riechen sie total unangenehm und überhaupt nicht nach Mango oder Rose. Die Pflegewirkung ist dafür aber gut.

Neben dem oben gezeigten Pinsel nahm ich noch mehr Produkte aus der L’Afrique, c’est chic LE von Catrice mit. Die Lidschatten waren mir allesamt zu glitzerig, aber die Rouges gefielen mir auf Anhieb: Fresh demand und Oh là là sind Mischungen aus Blush und Bronzer, ich mag die Kombinationen sehr gerne. Die Nagellacke der LE haben alle ein Sand-Finish, ich entschied mich für Rouge, bien sûr. Auch der Lip Balm trägt den Namen Rouge, bien sûr, eine tolle Herbstfarbe! Er schnuppert vanillig süß und gibt nur einen Hauch Farbe, dafür aber jede Menge Pflege ab.

Kein Monat ohne Blushes – ich liebe sie einfach. Hier seht ihr 1. den limitierten Blush Nr. 73 aus der Artdeco Color & Art LE, ein kräftiges Korallrot. Der 2. ist der Silky Touch Blush in der Farbe Life’s a cherry. Er stammt aus dem neuen Essence Sortiment und ist toll pigmentiert. Zu guter Letzt als 3. noch ein lang ersehntes Schätzchen: Coralista von Benefit. Ihn kaufte ich ebenfalls während der Breuninger Aktion und freue mich schon darauf, ihn auszuführen.

Dieses Produkt von Shiseido hingegen habe ich schon oft getragen, und mittlerweile ist es sogar mein erklärter Liebling für den Herbst: Camelia Compact. Das wunderschön geprägte Puder besteht aus drei Nuancen, rosa und rot können jeweils solo oder zusammen als Blush verwendet werden, weiß als Highlighter. Das Produkt enthält relativ viele Glitzer-Partikel, daher ist es meiner Meinung nach für den Sommer als reines Rouge eher ungeeignet. In der kälteren Jahreszeit mag ich ein wenig Schimmer auf dem Wangen jedoch sehr gerne!

Lidschatten von beige bis braun kann man nie genug habe, ich verwende diese Farbe täglich und finde, dass man damit immer ein tolles AMU schminken kann. Die Qualität der Alverde Eyeshadows hat mich bisher stets überzeugt, so auch die der Quattro Palette Chocolate. Besonders der zweite Ton, ein Mittelbraun mit Goldstich, ist eine wundervolle Herbstfarbe.

Zum Schluss möchte ich euch noch die diesjährige Mini Collection der Essie Naughty Nautical Sommer LE zeigen. Die Farben sind allesamt sehr sommerlich, 1. nennt sich Full Steam Ahead, ein heller Fliederton, 2. Naughty Nautical, eine Mischug aus Petrol und Türkis und 3. ist mein Favorit, nämlich Sunday Funday. Alle drei weisen kleine, silber schimmernde Glitzerpartikel auf, was auf den Nägeln wirklich klasse aussieht.

Das waren sie, meine neuesten Errungenschaften in Sachen Beauty. Wie gefallen euch die Produkte? Habt ihr auch Sachen aus den aktuellen LEs mitgenommen? Oder ließen euch die vielen verschiedenen Sommer Kollektionen eher kalt?

Eure Marie

Catrice – Glamazona Limited Edition

Die neue Wildcard: multiple Animal-Flower-Prints und tropische Farben.  Fashion-Designer lieben in diesem Sommer die exotische Blüten-  und ungezähmte Tierwelt des Amazonas.  Geheimnisvoll. Extravagant.  Glamourös.  Die  Limited Edition „Glamazona“ by CATRICE  holt von  Juni bis Juli 2013  den  schillernden  Regenwald in die  urbane Großstadt.  Leuchtend, teils metallisch,  weckt das Beauty-Spektakel den Jagdinstinkt aller Amazonen. In das Beuteschema passt nicht nur  der Crocodile Cracker, für ein individuelles Nagel-Design in Kroko-Optik,  auch der  gold-schimmernde  Liquid Gold Topper, der  Highlights auf  Gesicht und Körper  zaubert, gehört  zu den Must-Haves des Sommers. Metropolitan Jungle by CATRICE.

Neuigkeiten von Catrice! Eine neue LE steht in den Startlöchern, sie trägt den hübschen Namen „Glamazona“. Welche Produkte euch erwarten, zeige ich im Folgenden.

Glamazona Absoulute Eye Colour

The  Eye of the Tiger: Muster-Opulenz, Leuchtfarben, Metall Looks.  Mit den Absolute Eye Colours  beginnt die exotische Reise  in das Reich der Tropen. Intensive Farben, lange Haltbarkeit und  hohe Deckkraft, dazu ein Animal-Flower-Packaging,  das  selbst den Großstadtdschungel überlebt. In zwei leuchtenden und zwei metallischen Nuancen. Erhältlich in C01 I Got The Flower!, C02 Lime Heart Is Beating Like A Jungle Drum, C03 Jungle Treasure und C04  cARMOURflage. Um 2,79 €.

Lila und Gelb sind für mich als bekenndende Nude-Ton Liebhaberin nichts, aber der Lidschatten in Taupe gefällt mir richtig gut! Ich bin gespannt, wie er geswatched aussieht, vom Bild her würde ich sagen: gekauft.

Glamazona Lip Colour Pen

Lipstick Jungle.  Mit den Colour Pens verwandeln sich Lippen in aufregende, farbintensive, glossy  Lipcatcher. Die praktischen Stifte liegen perfekt in der Hand und haben eine drehbare, weiche Mine.  Für einen präzisen Auftrag und glänzende Ergebnisse, ohne lästiges Austrocknen.  Erhältlich in C01 I’m A Survivor und C02 I Got The Flower! Um 4,99 €.

Naa, wenn das mal nicht an die Chubby Sticks von Clinique erinnernt! Die Farben sehen ziemlich kanllig aus, mal sehen, wie sie auf den Lippen wirken und ob sie eine gute Pflegewirkung haben. Prinzipell mag ich aber diese Stifte.

Glamazona Liquid Gold Topper

Glam-Zone. Dieser Topper erinnert an flüssiges Gold und ist eine Bereicherung für jedes  Amazonen-Make-up. Die schnelltrocknende Flüssigkeit wird über dem Eyeshadow oder als Body-  und Faceschimmer aufgetragen. Die hochpigmentierte Textur auf Wasserbasis intensiviert jeden Look.  Erhältlich in C01 Jungle Treasure. Um 3,99 €.

Ein sehr interssantes Produkt, das auf jeden Fall eines näheren Blickes gewürdigt wird. Ich mag flüssige Highlighter ja sehr gerne und mische sie auch hin und wieder unter meine Foundation, da ich einen komplett matt geschminkten Teint an mir nicht so gerne sehe. Ich hoffe, er glitzert nicht zu sehr!

Glamazona Defining Blush

Wild B(l)ush.  Zwei Nuancen. Ein einzigartiges Design. Das ultra-feine Puder-Rouge mit atemberaubender Reliefstruktur lässt sich leicht verblenden und zaubert eine natürliche Frische ins Gesicht. Für einen strahlenden Teint und definierte Gesichtskonturen. Erhältlich in C01 I’m A Survivor und C02 I Got The Flower! Um 3,99 €.

Oha, das sind krasse Nuancen. Auf den ersten Blick wirken sie mir für Blushes zu farbintensiv. Ich fürchte, ich würde damit wie angemalt aussehen…

Glamazona Ultimate Nail Lacquer und Crocodile Cracker

Urban Wilderness.  Angesagtes Emerald,  intensives Violett, Signalrot und leuchtendes Lime  erinnern an die  paradiesische  Tier-  und Pflanzenwelt. Die Ultimate Nail Lacquer  bieten neben einer ultimativ langanhaltenden Textur und Deckkraft auch die schönsten Farben des Regenwalds.  Erhältlich in C01 Dirty Liana, C02 I Got  The Flower!, C03 I’m A Survivor und  C04 Lime Heart Is Beating Like A Jungle Drum. Um 2,79 €.

Dundee’s Manicure. Mit dem Crocodile Cracker gelingt der aufregende  Jungle Look  für die  Nägel. Der Effektlack bricht während des Trocknens auf und hinterlässt eine individuelle Kroko-Optik in angesagtem  Metallic-Gold. Am besten wirkt der Crocodile Cracker über einem farbigen  Nagellack  –  der  Look des Sommers. Erhältlich in C01 cARMOURflage. Um 2,99 €.

Bilderquelle: Cosnova

Wie immer gilt: Nagellack ist nicht so meins. Und Nagellack, der während des Trocknen bröckelt, schon gar nicht. Allerdings finde ich den Namen „Crocodile Cracker“ irgendwie total lustig. :-D Die Optik der Fläschchen finde ich auch hübsch, aber mit dem Produkt selbst kann ich nicht so viel anfangen.

Mein Fazit: Eine nette LE, außer dem Liquid Gold Topper haut mich spontan allerdings nichts vom Hocker. Bei den Lidschatten gilt wie immer: Swatches abwarten, anhand der Bilder kann man die Farben schließlich nie richtig beurteilen.

Wie findet ihr „Glamazona“? Sprechen euch die Produkte an? Werdet ihr euch welche holen oder den Aufsteller doch galant ignorieren?

 

Catrice – Hip Trip Limited Edition

Next-Fashion-Stop: Festival Summer. Akustisch wie visuell die beste Inspirationsplattform unter freiem Himmel. Legendäre Musikfestivals, wie das kalifornische Coachella, als Treffpunkt des internationalen Who-is-Who.  Models, Schauspieler und It-Girls mischen sich unter  die  kreativen  Festivalgänger. Farbenfrohe  Hippiekleider,  angesagte  Rockelemente und  coole Biker Boots  erobern  die  Main Stage, Zeltwiese und  Laufstege der  Welt.  Das  passende  Beauty-Line-Up stellt von  Mitte Mai  bis  Juni 2013 die Limited Edition „Hip Trip“ by CATRICE. Der Summer of Love wird mit Blautönen im Denimlook, leuchtendem  Flamingo, verwaschenem Grün sowie  dezenten Nudefarben  gefeiert.  Batik-Optiken und nützliche  Beautyhelfer,  wie der  Hydrating Bronzing Powder, der Feuchtigkeit spendet und  gleichzeitig für einen natürlich gebräunten Teint sorgt, entfachen das diesjährige Festival Fever. Rock on!

Als die Pressemitteilung in mein Postfach flatterte, dass es ab Mitte Mai eine  neue Limited Edition von Catrice geben wird, war ich ganz gespannt. Die letzten beiden LEs Candyshock und Geometrix kamen ja ziemlich gut bei euch an und einige Produkte waren ratz fatz ausverkauft. Im Folgenden zeige ich euch die Produkte der kommenden LE.

Weiterlesen