November Favoriten

Der wohl grauste Monat des ganzen Jahres neigt sich seinem Ende zu, und der November macht seinem Namen in den letzten Tagen noch einmal alle Ehre: Draußen ist es regnerisch, trüb und kalt. Bevor wir den Dezember begrüßen, möchte ich euch noch meine Favoriten der vergangenen vier Wochen zeigen. Da mein Beitrag dazu im Oktober bereits sehr gut ankam, präsentiere ich euch heute die von mir am meisten benutzten Produkte und Tools im November.

November-Favoriten-9

Pflege

Starten wir mit einer Pflegeserie, die vor kurzem für mich entdeckt habe: Die Mandel- und Vanille-Serie von Body&Soul, einer Eigenmarke von Müller.

November-Favoriten-1

Ich war auf der Suche nach einem süß riechenden Peeling und bin bei Müller zufällig auf dieses Produkt gestoßen. Das Duschpeeling ist einfach perfekt für meine Haut, die Körnchen sind weder zu grob noch zu fein, außerdem riecht die Kombination von Mandel und Vanille einfach himmlisch. Kur darauf folgte auch die passende Bodylotion, an der ich mich in der kalten Jahreszeit einfach nicht sattschnuppern kann. Dass ich im Winter total auf süße Düfte abfahre, hatte ich ja bereits erwähnt…

Nagellack

In Sachen Nagellack habe ich im November vornehmlich eine Marke getragen – Sally Hansen.

November-Favoriten-2

Zugegebenermaßen spielt da ein bisschen Faulheit mit hinein, denn die Sally Hansen-Lacke sind 7-in-1-Produkte und haben unter anderem bereits einen Basecoat mit  inkludiert. So pinsel ich einfach zwei Schichten Farbe auf und „fertig ist der Lack“. Links auf dem Bild erkennt ihr die Farbe Belle of the Ball aus der derzeitigen Go Baroque LE, rechts seht ihr Wine not aus dem Stansardsortiment. Ich finde, dass Sally Hansen eine kleine, aber feine Auswahl an Nagellacken hat, von denen viele Nuancen auch erst auf den zweiten Blick richtig wirken. Ich jedenfalls kann mich sehr gut mit der Marke identifizieren und trage sie sehr gerne auf den Nägeln!

Make-Up

In diesem Monat ging meine geliebte Mineralize Creme Foundation von MAC zu Ende, wurde aber von einem meiner Meinung nach noch besser zu mir passenden Produkt abgelöst: Der Chanel Vitalumière Aqua Creme Foundation in der Farbe Beige Pastel.

November-Favoriten-6

Die Nuance ist hell und gelbstichig, sie passt perfekt zu meinem Hautton. Viele dieser cremigen Produkte sind mir oft zu rosa, was hier überhaupt nicht der Fall ist. Leider ist auch die cremige Variante des Vitalumière Aqua parfümiert, allerdgins nicht so stark wie die flüssige Foundation.

Lidschatten

Wie bereits im vergangenen Monat hat es auch dieses Mal ein MAC Lidschatten-Quad in meine Favoriten-Liste geschafft.

November-Favoriten-3

Ich habe mir die Palette mit Refills selbst zusammengestellt, ihr seht von oben links im Uhrzeigersinn nach unten Vanilla, BronzeCoquette und Omega. Die beiden letzgenannten Lidschatten sind noch nicht allzu lange in meiner Sammlung, haben sich aber schon als kleine Alleskönner bewiesen: Sie lassen sich dank ihres matten Finishs als Lidschatten-Basisfarbe auftragen, passen zu sehr vielen anderen Tönen und können zudem als Augenbrauenpuder verwendet werden.

Blush

Kein Monat, ach was, kein Tag ohne Blush – ihr wisst ja, wie das bei mir läuft. ;-)

November-Favoriten-10

Aus der Divine Night LE von MAC durfte die Farbe Talk of the Town mit, ein helles und schimmriges Rosa. Eigentlich überhaupt nicht mein Fall, aber geswatched hat er mich irgendwie begeistert. Ich trage Talk of the Town, wenn ich mal keine Apfelbäckchen haben möchte, sondern meine Wangen eher dezent betonen will.  Er sieht sehr natürlich aus und gibt der Haut etwas Frisches, sodass man ihn sogar als Highlighter verwenden kann.

Eyeliner

Im November habe ich meine Liebe zu farbigen Kajalstiften entdeckt.

November-Favoriten-4

Der MAC Eyepencil in Raven stammt ebenfalls aus der Divine Night LE und ist ein dunkles Rot, ich finde die Farbe ziemlich einzigartig. Der Kajal in Berry von Chanel ist ein rauchiger, dunkler Lila-Ton, den ich mir in erster Linie zu meiner Nude Palette von Zoeva gekauft habe – dort finden sich nämlich viele derartige Farben.

Lipenstifte

Merkt man irgendwie, dass mir die Divine Night LE von MAC gut gefallen hat…? Hier kommt schon wieder ein Produk aus der Kollektion, dieses Mal für die Lippen.

November-Favoriten-7

Prepare for Pleasure mit Cremesheen-Finish ist ein dunkles Rot, das super seidig im Auftrag ist. Die Nuance hat etwas Festliches und passt meiner Meinung nach sehr gut in die jetzige Zeit. Ein wenig universeller ist Rouge Blossom von Dior, der nicht ganz so dunkel ist wie Prepare for Pleasure und auch eine mattere Textur aufweist. Ihn habe ich mir als Alltags-Lippenstift gekauft, weil er mir einfach immer gut steht und zu jedem Make-Up passt.

Pinsel

Zum Schluss möchte ich euch noch ein paar Tools zeigen, die ich diesen Monat oft verwendet habe.

November-Favoriten-5

Der Blush Brush von Eye on Beauty hat eine abgeschrägte Spitze und ist schön fluffig. Er eignet sich sowohl zum Konturieren, als auch zum Aftragen von Rouge. Für diesen Zwecke habe ich außerdem den Puderpinsel von Dr. Hauschka benutzt, der eigentlich zum Abpudern für das ganze Gesicht gedacht ist. Das der Pinselkopf aber nicht allzu groß ist, kann man den Echthaatpinsel vielseitig einsetzen. Und schließlich noch ein Eyeshadow Brush, den ich momentan täglich verwende: Der Lidschattenpinsel von Alverde. Er läuft leicht spitz zu und ich benutze ihn immer, um Farbe auf das ganze Lid aufzutragen.

Und das waren sie, meine Favoriten aus dem November. Ich hoffe, hier waren ein paar Anregungen und Inspirationen für euch dabei! Welches waren denn in den vergangenen Monaten eure ganz persönlichen Top-Produkte?

Eure Marie

5 Kommentare
  1. Carina
    Carina says:

    Zum Thema farbige Kajalstifte: da kann ich dir sehr die Graphic Eyes von Zoeva ans Herz legen!

    Tolle Farben, super farbsatte, cremige Textur. Die benutze ich selber und würde am liebsten auch alle Farben davon besitzen. Total klasse Produkt!!

    Antworten
  2. Esra
    Esra says:

    Das mit den Nagellacken hört sich interessant an, ich bin nämlich immer zu faul zum Unter- und Überlack-Auftragen… Das wär was für mich! Auch die Farben find ich toll!
    Und danke für deinen sooo lieben Kommentar! Hab mich sehr gefreut!
    Ach und noch was: herzlichen Glückwunsch zu den 1000 Followern auf Insta! Du hast es echt verdient!
    lg
    Esra

    Antworten

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] vanillig-süßes Öl, das von der Müller-Eigenmarke Body&Soul stammt. Ich hatte euch in meinen November-Favoriten bereits das Peeling sowie die Bodylotion aus der Mandel&Vanille-Serie gezeigt, ich liebe diesen […]

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.