{Anzeige} Fünf Gründe für Brieffreundschaften mit dem Schneider Schreibgeräte Füller Ray

E-Mails, What’s App, iMessage – wann nimmt man heutzutage schon noch einen „echten“ Stift zur Hand? Ich tu das regelmäßig, denn ich pflege Brieffreundschaften. Es gibt nichts Schöneres, als handgeschriebene, persönliche Zeilen zu lesen und sich mit lieben Menschen auszutauschen. Deswegen möchte ich ich euch heute in Kooperation mit Schneider Schreibgeräte fünf Gründe für Brieffreundschaften nennen. Obendrein gibt es auch noch etwas zu gewinnen – dazu aber später mehr!

Schneider Schreibgeräte Ray

1. Schreiben entspannt

Der Tag war lang, die Wäsche liegt gebügelt im Schrank, die Kinder sind im Bett. Jetzt den Fernseher anmachen? Nein, dabei kann ich nicht wirklich abschalten. Stattdessen ist das Briefeschreiben bei mir zu einem kleinen Ritual geworden. Ich koche mir eine heiße Tasse Tee, zünde eine schöne Duftkerze an und setze mich mit Kuschelsocken an meinen Schreibtisch. Dann kann ich meinen Gedanken freien Lauf lassen und die Welt um mich herum vergessen.

2. Brieffreunde ändern den Blick auf die Dinge

Kennt ihr das Gefühl, den Blick auf das große Ganze verloren und sich festgefahren zu haben? Hättet ihr gerne eine Meinung von jemand Außenstehendem? Dafür sind Brieffreunde perfekt. Sie kennen euch gut, haben aber dennoch die nötige Distanz für eine nüchterne Betrachtung. Während der Freundeskreis vielleicht Vorbehalte und Vorurteile hat, bekommt ihr von Brieffreunden immer eine ehrliche Einschätzung der Situation – ohne wenn und aber!

3. Meine DIY-Ader wird gekitzelt

Vorlagen in Word kann jeder. Bei mir hingegen ist jeder Brief ein handgeschriebenes Unikat. Wer ein Freund von Bullet Journals, Filofaxing, Scrapbooking und Co. Ist, wird das Briefeschreiben lieben! Ich verschöne meine Schriftstücke gerne mit Washi Tape, Stickern oder auch kleinen Zeichnungen. So bekommt jedes eine individuelle Note – ganz abgesehen natürlich davon, dass alle mit der Hand und mit Füller geschrieben sind!

Schneider Schreibgeräte Ray

4. Brieffreundschaften sind (auch) etwas für Introvertierte

Ich war noch nie der Typ, der gerne Feiern ging und sich die Nächte in Discos um die Ohren schlug. Entsprechend verfüge ich auch nicht über eine Clique von 50 Personen, sondern habe einen beschaulichen Freundeskreis. Auf diesen wiederum kann ich immer zählen, denn sie sind meine wahren Freunde und immer für mich da. Genau das sind Brieffreunde auch – und zwar ganz entspannt ohne Verpflichtungen, regelmäßige Treffen und wilde Feierei am Wochenende in stickigen Clubs. Sie sind einfach da – um Dialoge zu führen, gemeinsam zu lachen und sich auch ab und an mal auszuheulen.

5. Brieffreunde schwimmen immer auf einer Wellenlänge

Vielleicht werden ihr euch jetzt fragen: Wie findet man bloß eine*n Brieffreund*in…? Das ist eigentlich ganz einfach und doch so schwer. In manchen Foren gibt es spezielle Threads, wo Leute nach Brieffreunden suchen – ich habe jedoch die Erfahrung gemacht, dass das meist eher zweckmäßig ist und nie auf eine richtige Freundschaft hinausläuft. Stattdessen begegnen einem wahre Brieffreunde eher im alltäglichen Leben.  Durch einen eBay-Kauf und eine anschließende nette Plauderei beispielsweise. Oder durch ein Beauty-Tauschpäckchen, das mit so viel Liebe gepackt wurde, dass ich die entsprechende Person einfach anschrieben musste. Denn man merkt schnell, wenn man auf derselben Wellenlänge schwimmt – und das ist die Voraussetzung für eine funktionierende Brieffreundschaft!

Schneider Schreibgeräte Ray

Der Schneider Schreibgeräte Füller Ray

Auf der Paperworld stellte Schneider ein neues Schreibgerät vor mit dem einprägsamen Namen „Ray“. Dahinter verbergen sich ein hochwertiger Füller und ein Patronenroller, beide ausgestattet mit Standard-Tintenpatronen. Sportlich, modern und schlicht – angelehnt an die aktuellsten Designtrends und Farben ergänzt das neue Modell das Füllhalter- und Patronenrollersortiment von Schneider. […]

Direkt im Fokus des Auges gehört das Schreibgerät zu den am meisten genutzten Gegenständen des Alltags. Funktionalität, Ergonomie und Ästhetik sind deshalb gleichermaßen gefordert. Prägende Kraft der Gestaltung des Ray waren emotionale Aspekte: Eine futuristisch anmutende Linienführung, in Kombination mit dem spannenden Materialmix aus glänzendem Kunststoff und matten gummierten Ellipsen, fällt sofort auf und integriert sich hervorragend auf dem modernen Schreibtisch. […]

Gestaltung und Farbgebung zeigen beim Ray, wie sich Lifestyle und Funktion gegenseitig inspirieren. Das gummierte und ergonomische Griffstück ermöglicht einen sicheren Halt und ermüdungsfreies Schreiben. Die hochwertige Edelstahlfeder mit Iridiumkorn liefert nicht nur ein besonders angenehm weiches und sauberes Schriftbild, sondern ist zudem äußerst stabil. Sie ist auch als Linkshänder-Version verfügbar. Beim Patronenroller sorgt die Spitze aus verschleißfestem Edelstahl für eine lange Lebensdauer. […]

Schneider Schreibgeräte Ray Schneider Schreibgeräte Ray

Ja, ich schreibe in der Tat oft mit Füller – und zwar nicht nur meine geliebten Briefe. Schließlich lernt man schon in der Schule, dass sich das positiv auf das Schriftbild auswirkt! Der Ray von Schneider Schreibgeräte liegt wunderbar in der Hand und gleitet federleicht übers Papier. Ihr wollt das selber einmal ausprobieren…? Dann macht doch einfach bei meinem Gewinnspiel mit! Ich verlose einen Ray von Schneider Schreibgeräte.

Giveaway

Was ihr dafür tun müsst? 

  • Folgt meinem Blog über ein beliebiges Medium.
  • Hinterlasst mir unter dem heutigen Beitrag zum Schneider Schreibgeräte Ray bis Freitag, den 9. Mai einen Kommentar und erzählt mir, wann und warum ihr gerne einen Füller zur Hand nehmt. 
  • Schon seid ihr im Lostopf!
  • Der Gewinner wird an besagtem Dienstag per E-Mail von mir benachrichtigt. Er hat dann sieben Tage Zeit, sich bei mir zu melden uns mir seine Adresse mitzuteilen. Meldet er sich nicht, wird erneut ausgelost.
  • Eine Barauszahlung ist ebenso wie der Rechtsweg ausgeschlossen.

Ich wünsche euch viel Glück!

Eure Marie

Kooperation

26 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  • Hey :).
    Tolles gewinnspiel !
    Leider hatte ich noch nie brieffreunde gehabt.
    Mit dem Füller habe ich lange nicht mehr geschrieben.
    Wohl Wahr das man mit dem Füller schöner schreibt.
    ( hab ne HandSchrift schlimmer als ein Doktor hehe )

    LG diiiiidy :*

  • Huhu,
    ich hatte als Kind immer 3 Brieffreunde. Teilweise haben wir uns fast täglich geschrieben! :D Heute schreiben wir uns leider gar nicht mehr, da sich das irgendwie aus den Augen verloren hat.
    Mit Füller schreibe ich eigentlich fast immer, das sieht einfach viel schöner aus und schmiert nicht so wie mit Kugelschreiber…

    Folge dir bei Fb als Anna Lenika. :)

    Liebe Grüße

    Annika

  • Ich habe tatsächlich auch noch Brieffreundinnen und diese schon seit über 20 Jahren.Auch meinen „reallife“-Freindinnen, die weiter weg wohnen, schreibe ich öfter Briefe und das immer mit Füller.Ich liebe dieses Schreibgefühl.Auch in meinen Kalender schreibe ich gerne mit Füller..das beruhigt mich irgendwie und fühlt sich viel hochwertiger an als eine schnelle Kugelschreiber-Kritzelei.

  • Obwohl ich in der Eile gerne mal den Kuli zur Hand nehme, komme ich doch immer wieder auf den guten Füller zurück. Mit Füllern schaut die eigene Handschrift gleich um einiges ordentlicher aus und man hat mehr Ergeiz, einen Brief oder sonstiges sauber zu vollenden ;) Zudem liegt ein Füller meines Erachtens auch deutlich besser in der Hand.

    Mein Lamy hat nun über die Jahre schon einige Macken abbekommen, so kommt der Ray Füller gerade recht! Und vielleicht lebt ja die ein oder andere Brieffreundschaft auch tatsächlich wieder auf. Genau wie das Postkartenschreiben, was doch heutzutage immer mehr vernachlässigt wird :)
    Toller Post und super Gewinnspiel, lieben Dank Marie!

  • Ich schreibe heute noch täglich mit Füller. Ich finde das einfach schöner, dazu ein Notizbuch mit gutem Papier (das muss nicht mal teuer sein). Bullet-Journal, Tagebuch, Rezeptebuch und auch „zwischendurch Notizen“. Mit füller sieht meine Schrift einfach schöner aus.

  • Schönes Gewinnspiel :)
    Ich liebe es Briefe zu schreiben, habe gerade auch ein paar Brieffreunde, aber leider keinen schönen Stift und würde mich deshalb sehr gerne über den Füller freuen. Gerade schreibe ich noch mit einem Kugelschreiber und mit einem Füller wäre es doch wesentlich schöner :)

  • Schöner Post! Ich habe auch schon ewig keine Briefe mehr geschrieben, aber als ich unsere Hochzeitskarten versendet habe, haben wir von vielen richtige Briefe zurückgekriegt und das war schon irgendwie etwas ganz Besonderes =)
    Love, Héloise

  • Ich liebe es Briefe zu schreiben, allerdings habe ich keine hübsche Schrift, sodass ich selten etwas von Hand Schreibe. Vielleicht sollte ich aber mal wieder damit anfangen und meinen Freunden, die nicht eben um die Ecke leben, mal wieder einen Brief schicken. Ich versuche daher mein Glück und hoffe so, meine Schreibschrift zu verbessen ^^. Kann ja schließlich nie schaden.

    Falls ich Gewinnen sollte, kannst du mich auf meinem Blog erreichen oder auf FB ^^

  • Das klingt ja toll. Einen Füller habe ich zugegeben schon lange nicht mehr verwendet. Schon in der Schule bin ich irgendwann in der Oberstufe auf Kugelschreiber umgestiegen, dabei finde ich das Schreiben mit einem Füller eigentlich total schön und nostalgisch. Früher hatte ich auch eine Brieffreundin und fand es toll.

    Liebe Grüße,
    Diana

  • Geil, einen Brief hab ich ewig nicht mehr geschrieben! Wäre vielleicht mal an der Zeit. Gibt es Brieffreundschaften heutzutage vielleicht einfach eher im Netz? Ich habe viele Freunde, die ich noch nie gesehen habe, aber eben dank Whatsapp und Co!
    Mein Füller kommt tatsächlich nur noch in seltenen Fällen zum Einsatz – zum Beispiel für einen Tagebucheintrag oder für eine Postkarte!

    LG Biene

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.