,

{Outfit} Summer Evening

Endlich Urlaub! Die Ferienzeit hat für die meistens von uns nun begonnen, das Wetter ist herrlich und lädt geradezu ein, seine freie Zeit draußen zu verbringen. Ich liebe es, an lauen Sommerabenden mit meiner Familie im kleinen Café nebenan unter einem großen Sonnenschirmen zu sitzen oder noch ein Plätzchen im gemütlichen Biergarten zu ergattern. Und genau für solche Abende habe ich euch heute den passenden Dresscode zusammengestellt – mein Summer Evening Outfit!

Outfit-summer-evening-16

Tagsüber trage ich an heißen Tagen meist luftige Kleider, Röcke, oder kurze Hosen mit ärmellosen Tops. Da ich leicht friere, wird mir das gegen Abend hin aber meist zu kühl und ich schlüpfe vor dem Weggehen noch schnell in andere Klamotten. Bevorzugt trage ich dann Jeans und Blusen, die mit passenden Accessoires aufgepeppt werden.

Outfit-summer-evening-06

Outfit-summer-evening-05

Die Bluse

Sicher hat jede(r) von euch einen Faible zu besitmmten Kleidungsstücken, bei mir sind es hellblaue Blusen – uni oder gerne auch mit Streifen oder Muster. Gleich mehrere davon hängen in meinem Kleiderschrank und werden oft und gerne getragen, mein liebstes Modell ist derzeit dieses hier von Esprit (39,99 Euro).

Outfit-summer-evening-15  Outfit-summer-evening-02

Gekauft habe ich die Bluse, weil mich das Material ansprach: Der Ramie-Baumwoll-Mix weist eine leichte Struktur auf, was sie von den anderen Oberteilen in meinem Schrank abhebt. Der Stoff ist leicht transparent und sehr luftig, die Qualität erinner mich ein bisschen an Leinen.

Outfit-summer-evening

Ansonsten ist die Bluse leicht oversized geschnitten, was ich im Sommer super bequem finde. Denn es gibt wohl nichts Unangenehmeres, als klebrige und enge Kleidung auf der Haut… Der Kragen ist ganz klassisch und die Ärmel sind dreiviertel lang, wobei ich die Bünchen immer nach oben knöpfe. Auf Brusthöhe finden sich zwei aufgesetzte Taschen, was dem ganzen ein wenig sportlichen Boyfriend-Style verleiht. Der Saum unten in abgerundet und der Schnitt etwas länger, sodass sich die Bluse am besten zu engen Röhrenjeans kombinieren lässt.

Outfit-summer-evening-11

Die Jeans

Meine dunkelblaue Jeans stammt ebenfalls vons Esprit (59,99 Euro), ebenso der Gürtel, wobei jener schon einige Kollektionen alt ist. Ich finde, dieses Trio harmoniert einfach perfekt zusammen – Der Ton der Jeans passt prima zum Hellblau der Bluse, und der braune Ledergürtel bietet einen schönen Kontrast.

Outfit-summer-evening-04

Dank des Strech-Anteils liegt sie schön am Bein an und lässt sich auch sehr angenehm tragen. Mittlerweile besitze ich sie schon einige Monate und kann sagen, dass sie auch nach häufigem Tragen und Waschen nicht ausleiert – das ist mir nämlich bei zahlreichen anderen Strech-Hosen schon passiert!

Die Form der Jeans ist ein klassischer 5-Pocket-Style – den mag ich einfach am liebsten und er ist ein echter Klassiker. Die Hose ist eng geschnitten und figurbetont, weswegen sie besonders zu weiten Oberteilen passt. Wie ihr wisst, trage ich nicht so häufig helle Jeans, daher hat auch diese eine dunklere Used-Waschung.

Outfit-summer-evening-10  Outfit-summer-evening-07

Den schlammfarbenen Gürtel aus echtem Leder habe ich ebenfalls schon eine ganze zeitlang, im Shop findet ihr aber noch ähnliche Modelle. Besonders die Farbe sagt mir zu, da der Ton kein typisches Braun ist, sondern eher ins Taupe geht. Meiner Meinung nach passt das zu mehr und ist gedeckter als ein sattes Braun.

Outfit-summer-evening-03

Das passt dazu

Outfit gut und schön, natürlich will das Ganze auch noch individualisiert werden. Darum zeige ich euch, welche Accessoires und Beauty-Produkte ich gerne zu meinem Summer Evening Outfit kombiniere.

Outfit-summer-evening-13

Die Kette ist ein Fundstück aus meinem Schmuckkoffer, ich mag sie so gerne, weil sie nicht so klobig ist wie die meisten Statement-Ketten. Zudem ist sie silber bzw. farblos und kann folglich zu allen möglich Outfits getragen werden.

Outfit-summer-evening-09

Der Lippenstift stammt von Estée Lauder (30 Euro) aus der Pure Color Envy-Reihe, die ja derzeit in (oder besser: auf) aller Munde ist. Ich habe mich für die Farbe Potent entschieden, ein rosafarbenes Nude. Das Besondere an den Pure Color Envys ist die gute Farbabgabe – fährt man mit dem Stift einmal über die Lippen, sind sie bereits ausreichend eingefärbt und bleiben es für mehrere Stunden. Zu meinem Outfit könnte man zwar auch problemlos ein knalliges Rot tragen, ich habe mich aber für die natürlichere Variante entschieden.

Outfit-summer-evening-14  Outfit-summer-evening-12

Mein Nagellack kommt – wie sollte es anders sein – von Essie (7,95 Euro). Die Farbe Master Plan ist eigentlich etwas ungewöhnlich für mich, wo ich doch sonst eher beerig untewergs bin. Im Sommer mag ich Beige- und Grautöne aber sowohl auf den Finger-, als auch auf den Fußnägeln sehr gerne, und in Kombination mit Blautönen noch einmal lieber.

Outfit-summer-evening-08

Was sagt ihr zu meinem Outfit für gesellige Abende draußen im Biergarten oder dem Straßencafé? Mögt ihr auch so gerne lockere Blusen gepaart mit engen Jeans?

Eure Marie

8 Kommentare
  1. Jasmin
    Jasmin says:

    Das Outfit ist wirklich sehr hübsch, ich stehe auch total auf Blusen :)
    Ich wollte Dir noch einen allgemeinen Kommentat zu Deinem Blog schreiben:
    Ich bin vor ein paar Monaten durch Zufall auf ihn gestoßen und lese ihn seitdem super gerne !
    Dein Schreibstil, deine sympatische Art und natürlich auch die tollen Produkte die Du vorstellst , gefallen mir richtig gut. Weiter so !
    LG , Jasmin

    Antworten
  2. Allie
    Allie says:

    Witzig:D auf hellblaue Blusen steh ich momentan auch total, hab mir letztens erst 3 auf einen Schlag gekauft ;)
    Ansonsten sehr schönes Outfit :)

    Antworten
  3. Jessy Mi
    Jessy Mi says:

    So eine ähnliche Bluse habe ich auch von H&M aber deine hat dieses minimale Muster bei den Knöpfen, das hat mein nicht.
    Ein großes JA zu deiner Frage ob wir solche Blusen mögen.

    Liebe Grüße

    Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.