Rimmel – Hide the Blemish Concealer

Den richtigen Concealer zu finden ist mitunter keine einfach Aufgabe. Ich habe eine Vielzahl von Produkten zu Hause, die ich auch miteinander kombiniere und zu unterschiedlichen Zwecken im Gesicht verwende. Vor einiger Zeit bekam ich einen Rimmel Concealer in der Farbe Soft Honey zum Testen zugeschickt und möchte meine Erfahrungen nun mit euch teilen.

Das sagt Rimmel:

Hide the Blemish-Abdeckstift von Rimmel London. Mit seiner reichhaltigen, cremigen Formel verdeckt der Stift Unebenheiten und dunkle Augenringe für einen hellen, gleichmäßigen Teint.

Bezugsquelle:

Rimmel Make-up könnt ihr im Shop von makeup-bestellen online bestellen, der Hide the Blemish Concealer kostet hier 6,99 Euro. Er ist in fünf verschiedenen Nuancen von hellem Ivory bis zu dunklem Golden Beige erhältlich.

Mein Eindruck:

Ein Coverstick zum Abdecken von Augenringen? Das kam mir erst einmal ungewöhnlich vor. Normalerweise wird bei Augenringen eher ein flüssiges Produkt empfohlen, da feste Konsistenzen die empfindliche Augenpartie leicht austrocknen können. Ich verwende allerdings solche Corrector sehr gerne unter der Foundation und war sehr gespannt auf das Produkt von Rimmel.

Der Abdeckstift soll Augenschatten und Hautunreinheiten kaschieren und ist für alle Hauttypen geeignet. Da ich glücklicherweise von Pickeln und Co. verschont bin, kann ich nur von meinen Erfahrungen in Bezug auf das Augen Make Up berichten.

Der Stift hat ein spitz zulaufendes Ende und ist geformt wie ein Lippenstift – sehr praktisch zum punktuellen Arbeiten! Er lässt sich je nach Belieben Herausdrehen und wird mit einer Kappe verschlossen. Ich hatte zunächst versucht, das Produkt direkt vom Stift mit dem Pinsel aufzunehmen und aufzutragen, was aber aufgrund der festen Konsistenz nicht so gut geklappt hat. So musste ich schließlich die Finger benutzen, um den Concealer einzuarbeiten. Überraschenderweise war kein großes Reiben notwendig, da die Textur zwar fest, aber beim Auftragen dennoch cremig ist. So konnte ich ihn sanft einklopfen und verblenden. Die Farbe Soft Honey, ein helles Beige, seht ihr hier geswatched:

Leider passt der Ton nicht ideal zu meiner Hautfarbe, er dürfte unter den Augen eine Nuance heller sein. Beim ersten Swatchen dachte ich, ich könne ihn gar nicht im Gesicht benutzen, aber die Farbe passt sich doch ziemlich gut an. Der Stick ist wunderbar reichhaltig und trocknet meine empfindliche Augenpartie nicht aus. Außerdem ist der Concealer kaum in die Fältchen gekrochen, was für mich immer ein wichtiges Kriterium ist. Ich trage ihn stes zuerst auf die Augenpartie auf, bevor ich noch einen nudefarbenen Highlighter mit lichtreflektierenden Pigmenten darauf verteile. So wird das Auge perfektioniert und sieht schön strahlend aus.

Fazit: Ich kann euch den Hide the Blemish Concealer von Rimmel empfehlen, wenn ihr mittlere bis starke Augenringe habt und ein reines Abdeckprodukt sucht. Preislich gesehen liegt er im Vergleich zu festen Abdeckprodukten etwa von MAC deutlich günstiger, mit knapp sieben Euro ist er vergleichbar mit der Camouflage von Artdeco. Insgesamt gefällt mir der cremige Auftrage und die reichhaltige Textur, die ich bei vielen festen Concealern vermisse!

Welches ist denn eure Geheimwaffe in Sachen Augenringen? Mögt ihr lieber flüssige oder feste Produkte? Und was sagt ihr zum Hide the Blemish Concealer von Rimmel? Ich freue mich auf einen Austausch mit euch!

Eure Marie

Das Produkt wurde mir kosten- und bedingunslos los von http://www.makeup-bestellen.de/ zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür!
6 Kommentare
  1. Who is Mocca?
    Who is Mocca? says:

    Ich verwende eigentlich keinen Concealer und auch keine Abdeckstifte. Bin froh dass ich nicht mit Augenringen kämpfen muss! Ansonsten klingt das Produkt ja ziemlich gut und wirksam :)

    Liebe Grüße,
    Verena

    Antworten
  2. einemama
    einemama says:

    Ich habe einen perfekten Concealer noch nicht gefunden. Außerdem mag ich dafür keine 30 Euro ausgeben. Ich finde auch, dass er auf deiner Haut sehr dunkel wirkt. Ein Gesichtbild würde mich interessieren, da ich auch sehr hell bin!
    Liebe Grüße
    einemama

    Antworten

Dein Kommentar

Hinterlasse mir einen Kommentar.
Ich freue mich auf deinen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.