#dmcb13 – Das DM-Marken Beauty Camp 2013

Lange sehnte ich diesen Tag herbei – den 21. September, ein Tag ganz im Zeichen der Schönheit und der Bloggerei. Ich durfte beim ersten DM-Marken Camp Beauty mit dabei sein! Heute möchte ich ein paar Eindrücke mit euch teilen und euch zeigen, was ich dort erlebt habe.

Los ging es um 9.30 Uhr im Düsseldorfer Hotel Meliá. das hieß für mich: Früh aufstehen! Bereits um 6 Uhr machte ich mich auf den Weg, um schließlich um 9 Uhr die lieben Mädels Dominika und Krissy am Bahnhof in Düsseldorf zu treffen. Gemeinsam haben wir uns auf den Weg zum Event gemacht, das in wirklich schickem Ambiente stattfand. Wir wurden mit einem tollen Frühstück begrüßt, hatten Gelegenheit uns kennenzulernen und ein Tässchen Kaffee zu trinken.

Im Anschluss daran wurden die sogenannten Sessions verteilt – eine Art Workshops, die informieren oder aber zur Diskussion anregen sollten. Moderiert haben Tanja und Arndt, die super locker und freundlich rüberkamen. Generell habe ich mich den ganzen Tag über wohlgefühlt, alle waren sehr nett und die Atmosphäre wirkte total entspannt. Kein Stress, kein Druck, und jeder durfte selbst entscheiden, wie er seinen Tag plant. Sogar einige Sessions wurden ganz spontan entwickelt.

Wir lauschten zunächst den Anwälten Feldmann und Krieger, die über rechtliche Aspekte des Bloggens referierten. Was muss in mein Impressum? Welche Bilder darf ich verwenden? Wann wird man eigentlich abgemahnt? Das waren nur einige Fragen, auf die die beiden kluge Antworten zu geben wussten. Den Running Gag landete übrigens Feldmann, als er vom „Finger schminken“ sprach – vor über 100 Beautybloggerinnen. ;-)

Die Zeit verging wie im Flug und rasch ging es zum Mittagessen ins Restaurant des Hotels. Dort lernte ich unter anderem Nostalgiaqueen und Lackdochmal kennen (interessant, wie Leute plötzlich einfach den gleichen Namen wie ihr Blog tragen) und wir konnten gemeinsam die vielen Leckereien vom Buffet genießen. Mein Favorit: Das Tiramisu.

Danach schauten wir uns in den verschiedenen, entsprechend den DM-Marken gestalteten Räumen um: P2, Ebelin, Alverde, Balea Men und natürlich Balea. Hier schlugen Mädchenherzen definitiv höher – man konnte sämtliche Produte ausprobieren, nach Herzenslust Lacke und Lippenstifte swatchen, sich schminken lassen und frisieren lassen sowie eine Menge Tipps mit nach Hause nehmen.

Besonders interessant fand ich persönlich die Produktpalette der Naturkosmetikmarke Alverde. Ich hätte nie gedacht, dass es tatsächlich so viel Kosmetik und Pflege der Marke gibt, mir fiel nur „immer mal“ ein Fläschchen oder Tiegelchen bei DM auf. Aber aufgebaut und nach Produktserie sortiert, war das schon eine ganze Menge!

Natürlich gab es auch ein Goodie-Bag, das viele tolle Sachen beinhaltete, mit nach Hause. Derzeit teste ich das Repair + Pflege Shampoo samt Spülung, was sich unter anderem darin befand. In der bunten Mischung wird sicher für jeden Geschmack etwas dabei gewesen sein – ich jedenfalls habe mich sehr darüber gefreut!

Alles in allem war es ein wundervoller Tag im schönen Düsseldorf mit vielen lieben Menschen und einer Menge neuer Erfahrungen. An dieser Stelle auch ein herzliches Dankeschön an DM Deutschland – ich komme nächstes Jahr gerne wieder! :-)

Eure Marie

8 Kommentare
  1. Julia
    Julia says:

    Hallo Marie,
    ich habe mich jetzt durch einige Artikel der anderen geklickt, die ebenfalls da waren. Ich muss sagen, dass dein Bericht heraussticht. Schön präzise geschrieben und deine Fotos sind wirklich ein Traum! Hier bleibe ich länger ;)
    Liebste Grüße
    Julia

    Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.