Fashionshopping #1

Auf meinem Blog habe ich euch schon häufig meine neuesten Schätzchen in Sachen Beauty vorgestellt – heute soll es zur Abwechslung einmal um Fashion gehen! Denn ich shoppe natürlich nicht nur Kosmetik, sondern begeistere mich auch für Mode, Schuhe und Accessoires. Alle gezeigten Teile habe ich in den vergangenen Wochen erworben und sie gehören mittlerweile zu den Lieblingen in meinem Kleiderschrank. Lasst euch inspirieren!

Als erstes möchte ich meine neueste Beinbekleidung zeigen: Zwei Hosen und ein Rock. Die mintgrüne Jeans sitzt einfach super und sieht mit weißen T-Shirts kombiniert total sommerlich aus. Der Rock ist etwa knielang und weist ein buntes Blumenmuster auf. Leider hatte ich aufgrund der kalten Temperaturen noch keine Möglichkeit ihn auszuführen, da ich (Sommer-)Röcke mit Strumpfhosen ziemlich daneben finde… Und noch eine farbige Hose kam hinzu: Das lachsfarbene Teilchen besteht aus leicht changierendem Stoff und ist etwas lässiger im Chino-Style geschnitten.

Jeans Maison Scotch | Rock H&M | Hose Drykorn

V-Ausschnitte sind eigentlich gar nicht so mein Ding, aber ich finde die Farbe des T-Shirts einfach total schön. Ebenfalls eine hübsche Farbe hat die langärmelige Bluse mit Ellbogen-Patches: Sie besticht durch zartes Rosa und setzt mit den braunen Knöpfchen Akzente. Das mintgrüne Oberteil aus Spitze hat eine Art Top in selbiger Nuance mit eingenäht, wodurch sich das „Was-zieh-ich-bloß-drunter-Problem“ erledigt hat.

T-Shirt Drykorn | Bluse H&M | T-Shirt Promod

Für Nudetöne und weiß kann ich mich immer begeistern, besonders im Sommer wirken diese Farben meines Erachtens frisch und unbeschwert, aber dennoch klassisch. Das Top links hat eine wunderschöne Pailletten-Verzierung am Kragen und ist wunderbar luftig. Weiße Blusen kann man nie genug haben – so ergänzte ich auch meinen Kleiderschrank um eine solche, die durch ihren légèren Schnitt auffällt. Das Oberteil mit romantischem Rosenmuster in beige und grau hatte es mir sofort angetan: Es fällt schön und sieht toll aus in Kombination mit einer Perlenkette und einem cremefarbenen Cardigan. Die Sandalen sind aus Leder gefertigt und kamen bisher leider erst zweimal zum Einsatz. Bequem sind sie aber auf jeden Fall!

Top Promod | Bluse Zara | Shirt Zero | Sandalen Primark

Das zarte ärmellose Blüschen macht sich prima unter Blazern und gefällt mir vor allem Aufgrund der Ornamente auf der Vorderseite sehr gut. Für kühlere Sommertage und laue Abende habe ich mir eine Pulli in zartem Apricot zugelegt, der mit Pailletten verziert ist. Natürlich darf auch ein Teil in einer meiner Lieblingsfarbe nicht fehlen: Die Bluse in Koralle hat eine raffinierte seitliche Knöpfung.

Bluse H&M | Pulli Esprit | Bluse Kling

Die Zebra-Bluse sorgte bei uns zu Hause schon für reichlich Erheiterung, weil meine Jungs die possierlich-bunten Tierchen immer als Pferde identifizieren und die passenden Geräusche von sich geben. Merkt man so langsam, dass ich eine Schwäche für Blusen habe? Ich liebe sie einfach, man kann sie (fast) überall hin tragen und ist immer toll angezogen. Das langärmelige Modell mit blau-weißen Streifen ist ziemlich klassisch geschnitten, das Besondere ist der Runde Kragen. Ebenfalls einen runden Kragen mit Spitzen- und Rüschenverzierung hat die ärmellose Bluse in gedecktem Mint.

Bluse Zara | Bluse Zara | Bluse Vila

Maritimes Feeling kommt bei diesen Sachen auf: Das locker geschnittene Halbarm-Shirt in beige mit rundum blauen Streifen hat vorne eine glitzernde Anker-Applikation. Der Cardigan in verschiedenen Blautönen ist etwas grober gestrickt und ebenfalls für kalte Tage gedacht. Sehr sommerlich hingegen ist das Blüschen mit zarter Spitze in weiß. Passendes Schuhwerk sind in jedem Fall die blauen Flip Flops!

Shirt Mango | Cardigan Hollister | Bluse Promod | Flip Flops Hollister

Wie gefallen euch die Neulinge in meinem Kleiderschrank? Und wie schaut eure Sommer-Garderobe aus? Seid ihr auch ein bisschen traurig, dass man bisher kaum luftige Tops und kurze Kleidchen tragen konnte, sondern eher Pullis und Strickjacken gefragt waren?

Eure Marie

 

4 Kommentare
  1. Jacqueline
    Jacqueline says:

    Ich finde das Wetter nicht sonderlich Shopping-freundlich dieses Jahr. Die Hitzewelle hat mich kleidungstechnisch etwas überrascht und ich wusste plötzlich gar nicht, was ich anziehen soll und als ich mich dann mit sommerlicher Kleidung ausgestattet hab war es dann wieder kalt. Konnte noch nichts davon anziehen. :D

    Das mintgrüne Spitzenoberteil sieht echt zuckersüß aus. Ich liebe mintgrün!

    Liebe Grüße :)

    Antworten
  2. Jen
    Jen says:

    Ich finde diese Pastelltöne so schön :) Ich selbst trage aber im Sommer genau dasselbe wie sonst auch :D die sommerlichen Farben passen nicht so gut zu meiner weißen Haut und ich fühle mich irgendwie richtig unwohl in kurzen Sachen D: bei anderen finde ich Sommersachen aber gut

    Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.