Guerlain La Petite Robe Noire Make Up

Dieser Beitrag enthält PR-Samples

Fragt man mich nach meinen Lieblingsparfums, fällt ein Name ganz sicher: La Petite Robe Noire! Der feine Duft aus dem Hause Guerlain besticht durch Noten aus Kirsche, Mandel, Vanille und schwarzem Tee – ein wahrhaft gourmandig-leckeres Vergnügen! Nun wurde neben diversen Düften auch eine Make Up-Kollektion von La Petite Robe Noire lanciert, aus der ich euch einen Teil in meinem heutigen Beitrag vorstellen möchte. Lasst euch von hübschen Farben, tollen Texturen und duften Erlebnissen überraschen!

La-petite-robe-noire-make-up-18

Ist nicht alleine schon die Optik ein echtes Highlight? Ich glaube, ich besitze keine derart schönen Nagellackfläschchen und Lippenstifte zu Hause. Das Design orientiert sich zweifelsohne am Parfumflakon, dessen Deckel ebenfalls herzförmig und durchsichtig ist. Die Lipsticks bestehen aus einer schwarzen Hülse mit durchsichtiger Kappe und Deckel, an der Seite prangt der Guerlain-Schriftzug.

La-petite-robe-noire-make-up-10 La-petite-robe-noire-make-up-17

La Petite Robe Noire Lippenstifte

Guerlain kreiert absolut unwiderstehliche La Petite Robe Noire Lippenstifte (je 29,50 Euro) in köstlich glänzenden Texturen, um Ihrem Outfit das gewisse Etwas zu geben. Ganz nach dem Motto: Dress Up Your Style With Colour! Vibrierende Farben mit einer innovativen Textur:

  • eine leichte Textur enthüllt den natürlichen Glanz der Lippen und pflegt sie weich und angenehm
  • ein aufbaubares Farbergebnis dank des dünnen Farbfilms: einmal Auftragen, um die sinnliche Textur der Lippen zu verstärken, mehrmals Auftragen für ein intensives, sinnliches und elegantes Farbergebnis
  • inspiriert von La Petite Robe Noire sind die Lippenstifte köstlich parfümiert und hinterlassen einen unvergesslichen Duft und Geschmack auf den Lippen
  • ein ultra-glänzendes Finish und reine und strahlende Farben dank eines Cocktails aus feinen Ölen und einer Auswahl von „POP“ Pigmenten, die ein einem speziellen Glanz-Booster Harz gehüllt sind

La-petite-robe-noire-make-up-11 La-petite-robe-noire-make-up-12

„Was für Farben!“, war mein erster Gedanke, als die die vier hübschen Schätzchen auspackte. Von links nach rechts haben wir hier die Nuancen Leather Blazer, Plum-Brella, Pink Tie und My First Lipstick. Erstere ist ein dunkles Nude, fast schon Schoko-Braun, Plum-Brella ist ein leuchtender Pflaume-Ton. Pink Tie besticht durch knalliges, kühles Pink, während My First Lipstick als zartes Rosa mit Glitzer daherkommt. Insgesamt gibt es 25 verschiedene Nuancen, von hellem Nude über kräftiges Kirschrot bis hin zu Mauve dürfte hier für jeden Geschmack etwas dabei sein.

La-petite-robe-noire-make-up-16La-petite-robe-noire-make-up-13

Doch nichts ist so, wie es scheint: Erwartete ich hier zunächst knallige, auffallende Farben, wurde ich beim Auftragen sogleich eines besseren belehrt. Die Lippenstifte sind nämlich ziemlich tricky und lassen sich in ihrer Intensität aufbauen! Dank ihrer dünnen, leichten Textur kann man die Farbstärke individuell anpassen, Guerlain empfiehlt:

  • Ein Mal auftragen für einen zarten Farbschimmer, der sich an die sinnliche Textur Ihrer Lippen schmiegt
  • Zwei Mal auftragen, um Ihr Lächeln zum Strahlen zu bringen
  • Öfter auftragen für eine sinnliche, lebendige und elegantere Farbe

An meinem Swatch erkennt ihr, dass die Guerlain Lippenstifte angenehm Glossy sind und auf den Lippen schön schimmern, was ja besonders im bevorstehenden Frühling und Sommer immer ein Thema ist. Mein persönlicher Favorit ist übrigens Pink Tie, der förmlich nach Sommer, Sonne, Sonnenschein schreit. ;-)

La-petite-robe-noire-make-up-14 La-petite-robe-noire-make-up-15

Dieses Prinzip des Schichtens der Farbe gefällt mir persönlich sehr gut, da man die Lippenstifte sowohl für den Büro- und Uni-Alltag, als auch für abends zum Weggehen verwenden kann. Wenn es etwas mehr sein soll, einfach noch einmal den Stift zücken und die Lippen nachziehen. Die Konsistenz der LPRN Lippenstifte ist schön cremig, kein Wunder, schließlich enthalten sie auch pflegende Öle. Und der Duft… Himmel, der Duft! Die Lipsticks schnuppern tatsächlich nach dem LPRN-Parfum, in das ich mich hineinlegen könnte. Das ist für mich purer Luxus und ich greife deshalb umso öfter zu ihnen.

La Petite Robe Noire Nagellack

Guerlain’s neue, unwiderstehliche Nagellacke (je 23 Euro) von La Petite Robe Noire sind unglaublich glänzend und duften zart nach La Petite Robe Noire! Geben Sie Ihrem Outfit den richtigen Touch: Dress Up Your Style With Colour! Der Flakon des Nagellacks ist dem Duftflakon von La Petite Robe Noire nachempfunden und hat genau denselben, süßen Herzverschluss. Der flache Pinsel gewährleistet ein optimales, einfaches und präzises Auftragen.

  • ein ultra glänzendes Ergebnis und lebendige Farben dank einer neuen Technologie, bei der die Farbpigmente noch feiner gemahlen und mit einer neuen Generation von Kunststoffen kombiniert werden
  • extrem guter Halt dank eines speziellen Harzes, das den Nagellack elastisch und geschmeidig hält
  • ein floral fruchtiger Duft, der sich wenige Minuten nach dem Auftragen entwickelt

La-petite-robe-noire-make-up-02 La-petite-robe-noire-make-up-03

Moment mal – ein Nagellack, der nach Parfum duften soll? Das klingt ja mal spannend! Aber zunächst zu den vier von zehn Nuancen, die ich euch vorstellen möchte. Von links nach rechts seht ihr hier Black Perfecto, Pink Tie, Pink Button sowie My First Nailpolish – ihr merkt schon anhand der Namen, dass Nagellacke und Lippenstifte perfekt aufeinander abgestimmt wurden und einwandfrei zusammen passen. Black Perfecto ist ein dunkler, pflaumiger Ton mit feinem Schimmer, Pink Tie das bereits vorgestellte kühle Pink, Pink Button ein helleres und koralliges Pink und My First Nailpolish ein sheeres Rosa mit Schimmerpartikeln. Vor dem Lackieren kann man den herzförmigen Deckel abnehmen und den Pinsel am schwarzen Griff abschrauben, der im übrigens sehr schön in der Hand liegt. Der Pinsel selbst ist meines Erachtens ein Mittelding aus Dior und Essie – schön breit mit abgerundeten Ecken, sodass man mit zwei Pinselstrichen den gesamten Nagel färben kann,

La-petite-robe-noire-make-up-06 La-petite-robe-noire-make-up-07La-petite-robe-noire-make-up-08

Außer My First Nailpolish decken alle Lacke schon in einer Schicht, ich trage aber trotzdem aus Gewohnheit stets zwei auf. Vorher verwende ich noch einen Basecoat, um den Nagel zu schützen und Verfärbungen vorzubeugen, und nach der Farbe kommt noch ein Topcoat zum Fixieren drüber. So hält der Lack auch locker vier bis fünf Tage – und das will etwas heißen bei meinen viel beanspruchten Händen! Meine Favoriten aus dieser Farbrange sind ganz klar Pink Button und Pink Tie (ein Beuteschema kann bei mir so gar nicht erkennen *hust*), wobei mir auch Black Perfecto zu besonderen Anlässen sehr gut gefällt – solch dunkle Lacke trage ich im Alltag nämlich eher weniger. Die hellste Nuance werde ich im Sommer wohl oft auf meine Fußnägel lackieren, denn sheere Lacke zieren eher selten meine Fingernägel. Aber ich kann mir gut vorstellen, warum der Lack gerade diesen Namen trägt: Er eignet sich nämlich hervorragend für junge Frauen, die gerade anfangen, Make Up für sich zu entdecken und noch nicht zu tief ins Farbtöpfchen greifen wollen. Auf meinen Nägel geswatched seht ihr hier Pink Tie in zwei Schichten.

La-petite-robe-noire-make-up-04 La-petite-robe-noire-make-up-05

Um ehrlich zu sein, kann ich zur Duftentwicklung des Lackes gar nicht viel sagen. Eigentlich soll sich das LPRN-Parfum nach dem Trocknen entfalten und dann den ganzen Tag lang duften, ich habe allerdings einen Topcoat von Essence benutzt und entsprechend gab es dann nicht mehr viel davon zu schnuppern. Eva von Complexions Beauty Blog berichtet aber, dass ihr Pfötchen tatsächlich toll nach dem Parfum gerochen haben – schaut doch mal bei ihrer Review vorbei! Übrigens gibt es auch einen speziellen Base- und Topcoat aus der Kollektion, die das Dufterlebnis intensivieren sollen, darüber kann ich aber nichts berichten.

La-petite-robe-noire-make-up-09 La-petite-robe-noire-make-up-01

Generell denke ich, dass die LPRN Make-Up-Kollektion wie gemacht ist für eine junge Zielgruppe, alleine das verspielte Design spricht schon dafür. Zudem sind die Produkte für Guerlain-Verhältnisse relativ günstig, sodass man sich auch mit schmalerem Budget eher mal ein tolles Schätzchen daraus gönnen kann. Nichtsdestotrotz bleibt sich Guerlain bei seinem tollen Packagings treu und zeigt auch mit dieser Kollektion, dass tolle Texturen, traumhafte Farben und eine hübsche Optik einfach zusammengehören! Die Produkte sind seit Februar im Handel und warten nun darauf, von euch entdeckt zu werden.

Wie gefällt euch das LPRN Make Up? Welche Nagellacke und Lippenstifte würdet ihr euch gerne aus der Kollektion zulegen?

Eure Marie

14 Kommentare
  1. Alina
    Alina says:

    Wunderschön :)
    Ich bin neidisch :D Hätte auch gerne mal so tolle Produkte, die mir jemand zuschickt :(
    Auch die Bilder sind wahnsinnig schön geworden
    lg alina

    Antworten
  2. Elisabeth-Amalie
    Elisabeth-Amalie says:

    Ich finde auch, dass die Produkte so richtig hübsch aussehen. *-* Außerdem sind die Farben alle so schön frühlingshaft. ♥ Ich bin schon am überlegen, was ich mir zuerst gönne. :D
    liebst Elisabeth-Amalie

    Antworten
  3. Josephin
    Josephin says:

    Hey Marie-Theres,

    Die Produkte habe ich auch und ich finde das Design echt süss. Es ist natürlich für eine jüngere Zielgruppe, ganz klar. Aber die Farben gefallen mir schon sehr. Den dunklen Lack trage ich momentan am liebsten. :-)

    Liebste Grüße,
    Josephin

    Antworten
  4. Laura
    Laura says:

    Das Design und die Produkte an sich sehen wirklich toll aus! Das Pink vom Nagellack ist wunderschön intensiv und diese Farbintensität-Aufbau-Sache bei den Lippenstiften finde ich auch richtig gut, genau sowas mag ich am liebsten. Wirklich toll :)

    Liebst, Laura

    Antworten
  5. Anni
    Anni says:

    Oh gott da dreht mein inneres Verpackungsopfer sofort durch. Wie wundervoll das alles aussieht **
    Da würde ich wohl auch schwach werden. Toll wie das alles aufeinander abgestimmt wurde

    Liebe Grüße

    Antworten

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] ersten Moment hielt ich das Fläschchen für einen Nagellack, denn jene von La Petite Robe Noire sehen genau so aus. Stattdessen handelt es sich hierbei aber um eine langanhaltende Farbe für […]

Dein Kommentar

Hinterlasse mir einen Kommentar.
Ich freue mich auf deinen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.