[Anzeige] Oskars OTTO Shopping Festival und Linus Tipps für ein gemütliches Hundekörbchen

Was gibt’s Schöneres, als sich an kalten Tagen mit einer Tasse Kakao aufs Sofa zu verkriechen…? So ziemlich nichts – das denkt sich auch mein Dalmatiner Linus. Nur dass er (im Gegensatz zu Bulldogge Oskar – dazu aber später mehr) kein eigenes Sofa besitzt und statt Kakao einen Kauknochen bevorzugt. Ich habe euch heute fünf Tipps für ein gemütliches Hundekörbchen zusammengestellt, damit die Winterzeit für euren Vierbeiner warm und kuschelig wird!

OTTO Shopping Festival Dalmatiner Linus

Das OTTO Shopping Festival

Wie ich auf diese Posting-Idee komme…? Sicher habt ihr schon von der singenden Bulldogge Oskar gehört, die mit ihrer Arie gerade in den Socials gehypt wird. Oskar feiert das OTTO Shopping Festival auf seinem neuen Sofa mit LED-Beleuchtung sowie integriertem Soundsystem und macht seinen Relax-Sessel zur Opern-Bühne. Echt Oskarreif eben!

OTTO Shopping Festival Dalmatiner Linus

Das witzige Video dazu könnt ihr euch hier anschauen – und wie ihr seht, fühlt sich Oskar auf seiner Couch pudelwohl. Oder besser, bulldoggenwohl. Dass Fellnasen Sofas lieben ist kein Geheimnis – meist sehen Herrchen und Frauchen es allerdings nicht so gerne, wenn sich der Wauzi darauf niederlässt. Mein Hund hat mittlerweile aber gar keine Lust mehr, sich auf die Couch zu fläzen – sein Körbchen ist nämlich viel gemütlicher. Warum? Das lest ihr im Folgenden!

1. Der Sitzsack

Linus ist eine Prinzessin auf der Erbse. Er muss immer weich sitzen und würde sich mit seinem feinen Hundepopo niemals auf einem blanken Boden niederlassen. 

OTTO Shopping Festival Dalmatiner Linus

Entsprechend gerne liegt er weich – extrem weich. Darum habe ich sein Körbchen mit einem Sitzsack gepolstert, in den er sich schön einkuscheln kann. Der Vorteil: Die Oberfläche ist einfach zu reinigen und nicht so leicht kaputt zu kriegen wie der übliche Stoff-Plüsch-Kram aus der Zoohandlung. Mein Hund hat nämlich schon mehrere Hundesofas in ihre Einzelteile zerlegt, Schaumstoff gefressen und Füllwatte inhaliert. Das ist auch der Grund, warum ich ihm eine Plastikwanne (meine Freunde nennen sie liebevoll „Mörteleimer“) gekauft habe – das ist immer noch intakt!

2. Eine (…oder zwei…) Decken

Flauschig muss es natürlich auch sein. 

OTTO Shopping Festival Dalmatiner Linus

Linus hat da so eine Eigenart an sich: Er schleppt seine liebste Kuscheldecke immer durch die ganze Wohnung und platziert sie dann dort, wo er sich gerne hinlegen möchte. Prinzessin auf der Erbse – das erwähnte ich ja bereits. So liegt das flauschige Teil auch regelmäßig in seinem Körbchen und er deckt sich sogar damit zu. Bevorzugt auch dann, wenn ich morgens früh an die Arbeit muss und ihn zum Gassigehen animieren will.

3. Die Halssocke

Okay – die hat direkt nichts mit dem Körbchen zu tun, gehört für uns aber zum Herbst und Winter dazu und sollte daher Erwähnung finden.

OTTO Shopping Festival Dalmatiner Linus

Solche Schlauchschals findet ihr bei den Kinderaccessoires in so ziemlich allen Kaufhäusern – oder ihr näht sie einfach selber. Seinen Hund in Mäntelchen zu stecken halte ich  bei normalen Temperaturen für quatsch – aber da Linus gerade in der Übergangszeit schon ab und an erkältet war, finde ich es nicht verkehrt, wenn er am Hals nicht friert. 

4. Sein Kuscheltier 

Auch immer mit dabei: Ein gimmeliges, müffelndes Kuscheltier.

OTTO Shopping Festival Dalmatiner Linus

Welches hier gerade favorisiert wird, variiert von Zeit zu Zeit – momentan steht ein Tiger hoch im Kurs. Der wird abgeschleckt, da schläft er drauf, ich kriege ihn auf den Schoß gelegt, er spielt damit… Kurzum, sein Kuscheltier ist ihm heilig. Darum findet es auch stets einen Platz im gemütlichen Hundekörbchen – egal ob Sommer oder Winter. 

5. Ein Kuschelkissen

Moment – er hat doch schon einen Sitzsack und eine Decke…?

OTTO Shopping Festival Dalmatiner Linus

Jepp, aber dennoch mopst er sich sehr regelmäßig Kissen vom Sofa und trägt sie in sein Körbchen. Drei davon habe ich schon ausgebucht, da er sie völlig vereinnahmt hat. Einen Hund zu haben heißt eben auch kleine Opfer zu bringen. Und wie könnte ich diesen treuen Augen widerstehen…? :-)

Das waren unsere Tipps für ein gemütliches Hundekörbchen. Wie richtet ihr das Bett eurer Hunde ein – oder macht das eure Fellnase selber…? Linus liebt es warm, weich und kuschelig – vor allem jetzt in der kalten Jahreszeit. Sind eure Hunde da genauso? Falls ihr noch weitere Tipps für ein muckeliges Körbchen habt, immer gerne her damit!

Eure Marie 

2 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.