Mizellenwasser im Vergleich – Bioderma, L’Oréal, Garnier und Nivea

Mizellenwasser sind momentan allgegenwärtig in der Beauty-Welt. Bei vielen Mädels (und übrigens auch Jungs!) sind sie aus der allabendlichen Reinigungsroutine mittlerweile nicht mehr wegzudenken. Ich besitze insgesamt vier Stück davon: Das Bioderma Sensibio H2O, das L’Oréal Hydra Active 3, das Garnier Mizellen Reinigungswasser* sowie das Nivea Sensitive 3-in-1 Reinigungsfluid. Heute treten genau diese vier Kandidaten auf meinem Blog gegeneinander an – welches entfernt am besten Make Up, welches ist am sanftesten zur Haut? Ich teste es für euch!

Mizellenwasser-Vergleich-08

Allgemeines zu Mizellenwasser

Vielleicht vorab ein paar Worte, wie ich Mizellenwasser verwende: Mir dienen sie als Gesichtswasser, die ich nach der eigentlichen Reinigung mit einem Wattepad auftrage. Zunächst wasche ich mein Gesicht mit einem schäumenden Gel, sodass das gröbste Make up entfernt wird. Danach kommt ein Mizellenprodukt zum Einsatz, das ich hauptsächlich für das Gesicht benutze. Zum Entfernen von Augen-Make Up benutze ich wiederum einen speziellen Entferner, da ich meist wasserfeste Mascara trage. Kussechten Lippenstift verwende ich nie, sodass ich bei keinem der Produkte beurteilen kann, wie gut die Lippen gereinigt werden.

Bitte beachtet, dass alle Mizellenwasser Tenside enthalten. Diese wiederum sollten nicht auf der Haut verbleiben, sondern stets abgespült werden. Nachdem ihr euer Gesicht also mit Mizellenwasser behandelt habt, empfehle ich euch, noch einmal mit klarem Wasser nachzuspülen!

Bioderma Sensibio H20 Mizellenlösung

Sie ist der Klassiker unter den Mizellenwassern: Bioderma H2O. Erhältlich ist das Produkt in Apotheken zum Preis von circa 15 Euro für die 500 Milliliter-Flasche.

Milde 3-in-1 Reinigungslösung für empfindliche und überempfindliche Haut: Reinigung, Make-up-Entferner und Gesichtswasser in einem! Beruhigt sofort irritierte Haut und erhöht nachhaltig die Hauttoleranz. Entfernt perfekt jede Art von Make-up. Für Gesicht und Augen geeignet. […] Ohne Parabene, ohne Alkohol, ohne Duftstoffe. Anwendung: 2 mal täglich die Mizellen-Lösung auf ein Wattepad geben und damit Gesicht und Augenpartie reinigen. Kein Abspülen mit Wasser notwendig.

Inhaltsstoffe
aquapeg-6 caprylic/capic glycerides, cucumics satibus (cucumber) fruit extract, mannitolxylitolrhamnosefructo-oligosaccharidespropylene glycoldisodium edtacetrimonium bromide.

Mizellenwasser-Vergleich-035

Mein Eindruck

Bioderma habe ich schon flaschenweise verbraucht, aber das Problemchen ist altbekannt: Die Mizellenlösung ist relativ teuer und auch nur in Apotheken erhältlich. Für ein Reinigungsprodukt, dass man zwei Mal täglich verwenden soll, läppert sich der Preis auf Dauer schon… Deswegen wurden schnell Rufe nach einem Dupe aus der Drogerie laut.

Ich persönlich bin mit dem Original von Bioderma stets sehr zufrieden gewesen, meine empfindliche Haut hatte nie Probleme damit. Vielmehr wirkte das Produkt sogar leicht beruhigend, wenn die Haut doch einmal gereizt oder besonders trocken war. Nicht umsonst gibt es einen solch großen Hype um das Sensibio H20!

L’Oréal Hydra Active 3 Mizellen-Technologie Reinigungsfluid

Ein Dupe zu Bioderma aus der Drogerie? Als Das Mizellen Reinigungsfluid von L’Oréal auf den Markt kam, sprach so ziemlich jeder darüber. Die günstige Variante gibt’s für knapp 4 Euro in der 200 Milliliter-Flasche.

Durch die Mizellen-Technologie werden Schmutzpartikel und Make-up wirksam eingeschlossen und sanft von der Haut abgetragen. Das Reinigungsfluid kombiniert die Wirkung eines Make-up Entferners mit der Wirkung eines Gesichtwassers. Morgens und Abends mit einem Wattepad auf Gesicht, Augen & Lippen auftragen. Kein Reiben oder Nachspülen mit Wasser notwendig. Ohne Parfum besonders für trockene & sensible Haut geeignet.

Inhaltsstoffe
Aqua, Hexylene Glycol, Glycerin, Poloxamer 184, Disodium Cocoamphodiacetate, Disodium Edta, Polyaminpropyl Biguanide.

Mizellenwasser-Vergleich-02

Mein Eindruck

Auch ich gehörte zu denen, die sich zügig auf den Weg zu DM machten, um ein Fläschchen zu ergattern. Und auch dieses Produkt zählte ruck, zuck zu meinen Empties. In Sachen Reinigungswirkung steht das Hydra Active 3 dem Bioderma meines Erachtens in nichts nach, es enthält jedoch weniger pflegende Substanzen. Schminkt man sich damit ab, bleibt also ein leichtes Spannungsgefühl und die Haut fühlt sich nicht so gut durchfeuchtet an. Vielleicht liegt es an dem fehlenden Gurkenextrakt, der bei Bioderma zu finden ist…? Für mich persönlich ist das allerdings kein Problem, da ich danach sowieso immer eine Tages- beziehungsweise Nachtpflege auftrage.

Auf vielen anderen Blogs habe jedoch gelesen, dass das Produkt Pickel verursachen soll – das kann ich persönlich nicht bestätigen. Ich muss jedoch fairerweise dazu sagen, dass meine Haut überhaupt nicht anfällig für Pickelchen ist und ich noch nie damit zu kämpfen hatte. Mit generell reiner Haut ist das günstige Dupe also durchaus zu empfehlen!

Garnier Mizellen Reinigungswasser

Das neueste Produkt von den hier gezeigten ist das Mizellen Reinigungswasser* von Garnier für normale und empfindliche Haut. Ich bekam es im Rahmen einer Aktion der Garnier Blogger Acadamy zugesandt, besaß aber lustigerweise schon vorher eine Flasche – der Pre-Launch passierte nämlich blöderweise NACH der Einführung in die hiesigen Drogeriemärkte… Aber egal – die Freude war groß über ein weiteres günstiges Mizellenwasser aus dem Drugstore-Bereich! Zu haben ist das Produkt in der 400 Milliliter-Flasche für 4,95 Euro.

Die neuen Mizellen Reinigungswasser wurden entwickelt, um die Haut intensiv von Schmutz zu befreien, ohne die Haut dabei zu strapazieren. Die reinigenden Moleküle umhüllen Schmutzpartikel und Make-Up-Reste und saugen diese sofort wie ein Magnet auf. Die Kraft der Mizellen ermöglicht es gleich mehrere Zonen des Gesichts schonend zu reinigen: die T-Zonen, die Augen und die Lippen. Die Reinigungswasser mit Mizellen-Technologie sind für eine sensible Haut geeignet und hinterlassen ein samtweiches Hautgefühl.

Von Garnier gibt es sogar drei verschiedene Mizellen Reinigungswasser für verschiedene Hautbedürfnisse. Neben dem hier rezensierten für normale und empfindliche Haut gibt es auch noch welches für Misch- sowie trockene Haut.

Inhaltsstoffe
Wasser, Glycerin, Hexylene Glycol, Disodium Cocoamphodiacetate, Disodium EdtaPoloxamer 184, Polyaminopropyl Biguandie.

Mizellenwasser-Vergleich-04

Mein Eindruck

Na, wenn das mal auch optisch keine Annäherung an Bioderma Sensibio H2o ist! Die bauchige Flasche sowie der rosafarbene Verschluss erinnern zumindest sehr daran. Wie bereits oben erwähnt, gibt es von Garnier für verschiedene Hauttypen passende Mizellenlösungen, was ich für eine prima Idee halte. Schließlich sollte schon bei der Reinigung darauf eingegangen werden, ob die Haut eher zu Trockenheit, Irritationen oder übermäßiger Talgproduktion neigt!

Mich würde natürlich auch die Variante für trockene Haut sehr interessieren, besonders in Bezug auf die Pflegeleistung. Jene ist bei der von mir getesteten Version weniger stark vorhanden, soll ja aber auch gar nicht. Reinigen hingegen tut das Wasser wirklich gut, ich bekomme damit jegliches Make Up gut herunter – und das gänzlich ohne Reiben und Rubbeln. Übrigens: Die Inhaltsstoffe von dieser Mizellenlösung sind identisch mit denen von L’Oréal, lediglich die Mengen variieren.

Nivea 3-in-1 Reinigungsfluid mit Mizellen-Technologie

Ein weiteres Mizellenwasser aus der Drogerie ist das Reinigungsfluid von Nivea. Dieses unterschiedet sich bereits hinsichtlich der Verpackung von Bioderma und Garnier. Die Flasche ist schmaler und weniger rund, aber auch hier ist die enthaltene Flüssigkeit klar. Preislich liegt dieses Produkt mit 200 Millilitern Inhalt bei 4,95 Euro.

Wollen Sie Ihre sensible Haut sanft und gründlich reinigen? Das NIVEA Sensitive 3-in-1 Reinigungsfluid mit Dexpanthenol und Traubenkernöl reinigt gründlich, entfernt Make-up & Mascara und versorgt die Haut mit intensiver Feuchtigkeit. Durch die Mizellen-Technologie werden Schmutzpartikel eingeschlossen und können sanft ohne Reiben entfernt werden. Die Verträglichkeit ist von Haut- und Augenärzten bestätigt

Zusammen mit den anderen NIVEA® Sensitive Pflegeprodukten werden die 3 Zeichen sensibler Haut aktiv reduziert:
1. Rötungen
2. Spannungsgefühl
3. Trockenheit

Inhaltsstoffe
Aqua, PEG-40 Hydrogenated Castor Oil, Vitis Vinifera Seed Oil, Panthenol, Glyceryl Glucoside, Glycerin, Sorbitol, Decyl Glucoside, Poloxamer 124, Polyquaternium-10, Disodium Cocoyl Glutamate, Citric Acid,Sodium Chloride, Sodium Acetate, Propylene Glycol, 1, 2-Hexanediol, Trisodium EDTAPhenoxyethanol..

Mizellenwasser-Vergleich-01

 

Mein Eindruck

Diese Mizellenlösung gehört zu einer ganzen Serie, die Nivea extra für sensible Haut herausgebracht hat. Neben der Reinigungsleistung verspricht das Produkt durch den Zusatz von Dexpanthenol sowie Traubnkernöl eine pflegende Wirkung. Jene kann man auch nach dem Abschminken tatsächlich ganz gut wahrnehmen: Sie fühlt sich nach der Anwendung des Reinigungsfluids nicht trocken an und spannt auch weniger als bei herkömmlichen Gesichtswassern.

Leider musste ich die Flasche einige Zeit nach trotzdem beiseite stellen, da ich das Prdoukt irgendwie nicht vertragen habe. An einigen Stellen im Gesicht machten sich unangenehme Hautirritationen bemerkbar, wobei ich darüber auf anderen Blogs und in diversen Foren nichts finden konnte. Scheinbar ist das Fluid generell gut verträglich und auch ich würde nicht darauf wetten, dass meine Probleme daher resultierten – ich benutzte nämlich zur gleichen Zeit auch ein neues Waschgel, dass die Irritationen theoretisch ebenso begünstigt haben könnte. Vielleicht war es auch ein Zusammenspiel aus beidem, ich werde das Mizellenwasser demnächst noch einmal solo testen. Soweit aber erst einmal neine derzeitigen Eindrücke zum Produkt.

Fazit – Mizellenwasser Vergleich

Alle vier Mizellenwasser sind reizarm beduftet und riechen folglich auch neutral, wofür ich schon einmal dicke Pluspunkte verteile. Denn wie ihr wisst, bin ich der Meinung, dass allergisierende Duftstoffe im Gesicht nichts zu suchen hat – erst recht nicht in Produkten, die ausdrücklich für die Augen geeignet sein sollen. Womit wir auch schon beim Thema wären: Ich benutze alle vier zum Entfernen von Foundation, Puder und Co., keines der genannten entfernt bei mir nämlich restlos das AMU, besonders wenn ich wasserfeste Produkte benutzt habe.

Mit der Reinigungsleistung bin ich ansonsten bei allen zufrieden, ich habe das Gefühl, dass meine Haut wirklich porentief clean und schön erfrischt ist. Nivea und Bioderma pflegen zusätzlich noch ein wenig, wobei ich persönlich mit ersterem nicht so gut zurechtkam. Das Hydra Active 3 von L’Oréal ist meines Erachtens ein fähiges Reinigungsprodukt, kommt aber wohl für all diejenige nicht in Frage, die mit Pickelchen zu kämpfen haben. Denn wer wünscht sich schon ein Abschminkprodukt, das Hautunreinheiten positiv beeinflusst…?

Bioderma und Garnier machen daher schlussendlich das Rennen, wobei die INCIs von allen vieren als hautfreundlich eingestuft werden können. Und das finde ich schon einmal spitze – selbst die Drogerie-Produkte sind für empfindliche und sensible Hauttypen geeignet! Letztendlich gilt wie immer: Jeder muss für sich selbst entscheiden, welches Produkt die eigene Haut am besten verträgt und mit welchem man auf Dauer am besten klar kommt!

Mizellenwasser-Vergleich-06

Vielleicht noch ein paar Takte zum Packaging: Wie ihr auf dem Bild leicht erkennen könnt, unterscheiden sich die Flaschen in puncto Ausguss deutlich voneinander. Ein Flop ist meiner Meinung nach jener von L’Oréal – damit verkippe ich regelmäßig jede Menge Produkt. Durch den breiten Verschluss und die Einkerbung nach Innen direkt am Ausguss ist es nämlich gar nicht so einfach, die richtige Menge auf ein Wattepad zu bekommen. Meist schwappt unkontrolliert viel heraus, was für ein flüssiges Reinigungsprodukt nicht gerade vorteilhaft ist. Etwas besser ist das Ausgießen bei Nivea gelöst, zumal der Verschluss hier schmaler ist. Außerdem liegt die leicht gebogene Flasche schlichtweg besser in der Hand als das viereckige Format von L’Oréal. Bei Garnier und Bioderma klappt die Dosierung besser, wobei der nach außen gekehrte Ausgießer vom Sensibio H20 meines Erachtens ideal ist. Die Produktentnahme klappt hier am besten und es gelangt immer die richtige Menge auf das Wattepad.

So, ich hoffe, mein ausführlicher Bericht über die vier verschiedenen Mizellenwasser hat euch geholfen! Welches ist denn euer liebstes Abschminkprodukt? Verwendet ihr solche Gesichtswasser? Falls ja: Schwört ihr auf jene aus der Apotheke oder Drogerie?

Eure Marie

PR-Sample

                              

24 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  • Toller Beitrag ich habe mir heute mal von lacura ( Aldi ) das Mizellen Reinigung s Wasser gekauft .. Hat jemand damit Erfahrungen gemacht ?

  • Empfehlen kann ich nur ein Micellen Liquid und das ist von PHYRIS. Es ist frei von Duft- Farb- und Konservierungsmitteln. Es schminkt alles ab, selbst Wasserfesten Lippenstift vorher waschen ist nicht nötig. Der Preis ist dem ganzen angemessen 19 Euro für 200ml.
    Es enthält zusätzlich einen phyto Detoxkomplex der die Poren verfeinert und pflegt. Alles in allem 100% empfehlenswert für jeden Hauttypen!

    INCIS
    Aqua (Water), Pentylene Glycol, Glycerin, Sorbitan Oleate Decylglucoside Crosspolymer, Propanediol, Sodium Chloride, Aloe Barbadensis Leaf Extract, Bioflavonoids, Sodium Hydroxide, Brassica Oleracea Italica (Broccoli) Extract

  • So klein ist die Welt! Ich habe nach einem Testbericht über Mizellenwasser gesucht und dein Blog war das erste Suchergebnis. Studiere auch Germanistik in Kassel :D.
    Danke für den informativen Eintrag & LG vom Campus :D

  • Nach so einem Post habe ich gesucht. Ich hatte nämlich das Wasser von Garnier probiert und ich kam damit nicht wirklich zurecht. Irgendwie war das nicht rund bei mir.
    Nun überlege ich das Wasser von Bioderma zu probieren. Mal sehen wie das wird.

    Yvonne

  • Mizellenwasser sind doch zum Abschminken. Mir erschließt sich der Sinn nicht, dass du es wie ein herkömmliches Gesichtswasser benutzt. Die Review hat jetzt auch keine Infos zur Make-up-Reinigungskraft der Wässerchen enthalten. Was sagst du denn dazu, dass die Inhaltsstoffe der ersten 3 so extrem ähnlich ist? Nur das Nivea schlägt aus der Reihe, und hat eine ganze Menge mehr Inhaltsstoffe.

    • Ich schminke mich mit einem Waschgel ab und benutze es danach, um wirklich alles herunterzubekommen – daher habe ich es mit einem Gesichtswasser verglichen. :-)
      L’Oréal und Garnier sind sich von den Inhaltsstoffen sehr ähnlich, lediglich die Reihenfolge variiert. Bei Instagram wurde sich schon darüber gestritten, inwieweit die Menge der Stoffe ausschlaggebend ist, da gehe die Erfahrungen sehr weit auseinander! Ich denke, das muss wohl jeder selber für sich herausfinden.

  • Ich merke gerade das ich mich mit dem Thema mehr auseinander setzen muss. Was der Unterschied zischen dem und Gesichtswasser ist war mir noch nie klar aber ich glaube nun hab ich es kapiert.

  • Hey,
    das soll jetzt keine Kritik, sondern eine Information werden.
    Mizellenwasser sind keine normalen Gesichtswasser, denn der Name MIZELLENwasser beinhaltet schon, dass es Tenside als Inhaltsstoffe hat. Sie funktionieren genauso wie Seife, nur sehr verdünnt und mit Tensiden, die nicht so aggressiv sind. Sie sind vorallem als Reinigung für unterwegs oder für sehr empfindliche Haut gedacht. Gesichtswasser sollen ja nur die Haut auf die Creme vorbereiten. Deshalb darf man sowas gar nicht vergleichen.

  • Mir erschließt sich der Sinn der Mizellenlösungen nicht. Also, klar, der umworbene schon – aber ich konnte absolut keinen Unterschied zu normalem Gesichtswasser feststellen. Gar keinen. Habe die Lösungen von Bioderma und L’Oreal getestet (übrigens bei mir beide ohne negativen Einfluss auf meine Akne) und beide als sinnfrei abgestempelt. Benutze nun wieder mein türkisches Rosenwasser und bin hoch zufrieden! Null bedenkliche Inhaltsstoffe, toller Duft und ich bilde mir ein, es pflegt auch etwas. :)

  • Du machst dir mit dem Testen echt viel Arbeit! Ich benutze sowas aber nicht. Zum Abschminken nehme ich schon immer den Maybelline Jade Augen Make-Up Entferner, wasserfest.
    lg
    Helen

  • IDer Vergleich ist super, vielen lieben Dank. Ich habe bisher noch keines, außer das Mizellen-Reinigungswasser von Garnier, ausprobiert. Davon bin ich allerdings wiederum total angetan. *-* Ich denke, ich könnte mich da durchaus mal noch weiter umschauen. Vielleicht sind auch die anderen Produkte etwas für mich. :)
    liebst Elisabeth-Amalie

  • Richtig guter und ausführlicher Blogeintrag, gefällt mir sehr!:) War auch schon seit einer Weile am Überlegen, ob ich solchen Produkten vielleicht mal etwas mehr Aufmerksamkeit schenke.. werde ich jetzt glaube ich wirklich mal tun. :)

    Liebe Grüße, Merce ♡

  • Ich muss ehrlich zugeben, dass ich vor dem Lesen deines Berichts absolut keine Ahnung hatte was dieses Mizellenwasser ist :/
    Ich habe es zwar überall gesehen, habe mich aber nicht wirklich damit beschäftigt!
    Ich fand deinen Bericht wirklich sehr aufschlussreich, vielen Dank dafür!:)

    Liebe Grüße
    Nicole

  • Ein sehr toller, ausführlicher und aufschlussreicher Post! So muss das sein :)
    Habe heute auch meine Review zum Mizellenwasser von Garnier veröffentlicht und mag es wirklich sehr! Finde es von der Reinigungsleistung auch besser als das von Lóreal.
    Vielleicht magst du ja bei mir auch mal vorbei schauen?

    LG Ramona

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.