Revlon – Lipbutter Macaroon und Berry Smoothie

Von den Revlon Lipbutters hört man ja gemeinhin viel Gutes. Ich habe sie schon so oft auf anderen Blogs angeschmachtet oder war heimlich neidisch auf die Insta-Mädels, denen die begehrten Teile von irgendwem aus dem Ausland mitgebracht wurden. Leider bekommt man die Marke Revlon hier nicht ohne Weiteres, anonsten würde ich mir wohl das ein oder andere Produkt aus dem Sortiment aussuchen. Doch da gibt es ja das Internet…

Als es vor einiger Zeit eine 15-Prozent-Aktion bei Lovelycosmetics gab, konnte ich schließlich nicht widerstehen und bestellte mir zwei der Lipbutters in den Farben Macaroon und Berry Smoothie.

Revlon-Lipbutters-1

Alleine die Verpackung finde ich schon sehr ansprechend: Mal keine dunkle, schwere Hülse, sondern pastellige Farben, die an den Lippenstift angepasst sind. Ganz nach meinem Geschmack! Die äußere Hülle weist ein Rautenmuster auf, unten erkennt man das Revlon-Logo. Zieht man sie ab, kann man den Stift ganz einfach herausdrehen.

Revlon-Lipbutters-2

Ich entschied mich für die beiden Farben Berry Smoothie und Macaroon, weil sie mir am natürlichsten und am besten zu mir passend erschienen. Ich war lange auf der Suche nach dem idealen Handtaschen-Produkt, das eine natürliche Farbe hat, sich leicht auftragen lässt und bestenfalls auch noch die Lippen pflegt. Tadaa, ich bin fündig geworden!

Revlon-Lipbutters-3

Macaroon ist ein bräunliches Rot, meiner Meinung nach eine ideale Farbe vor allem Im Herbst. Sie passt zu vielen meiner Blushes und ist inzwischen schon ein treuer Begleiter geworden.

Die Lipbutters sind vorne abgeschrägt und haben keine typische Lippenstift-Spitze. Eigentlich mag ich dieses abgeflachte Ende nicht besonders, aber bei weniger deckenden Lippenprodukten ist es okay. Da muss man nicht mit der Spitze zielgenau die Lippenkontur nachzeichnen. ;-) Trotzdem verwende ich manchmal einen Lippenpinsel, daher stammen die feinen Einkerbungen, die ihr auf den Bildern erkennen könnt.

Revlon-Lipbutters-4

Die Farbe Berry Smoothie geht eher in die Richtung Rosa beziehungsweise Altrosa, was auf den Lippen aufgetragen sehr hübsch aussieht. Die Lipbutters lassen sich herborragend auf den Lippen verteilen, sie verschmelzen regelrecht und hinterlassen ein angenehm gepflegtes Gefühl. Einziges Manko: Die Farbe hält nicht ewig, was aber auch kein Problem ist, da man das Produkt schnell nachschminken kann. Frisch nach dem Auftragen sieht die Textur recht glossy aus, nach einiger Zeit verschwindet dieses glänzende Finish und die Farbe bleibt auf den Lippen. Wenn man genau hinschaut, erkennt man winzig kleine Glitzerpartikelchen, die aber auf den Lippen kaum mehr wahrzunehmen sind.

Revlon-Lipbutters-5

Hier seht ihr beide Farben auf dem Unterarm geswatched. Ich glaube, ich habe mit meinen beiden Lipbutters eine wirklich gute Wahl getroffen! Mir sagen die Farben und die Textur sehr zu, sie gehören momentan zu den meistbenutzten Lippenprodukten in meiner Sammlung. In meinen Augen sind sie im Vergleich zu den hier in der Drogerie erhältlichen Lipbutters von Astor geschmeidiger und einfacher in der Handhabung. Die Stifte von Astor sind viel deckender und fester, während Revlon tatsächlich eher butterweich ist.

Wie findet ihr die Lipbutters von Revlon? Gefallen euch solchen pflegenden Lippenstifte? Und was haltet ihr von meiner Farbauswahl? Schreibt mir doch mal eure Meinung.

Eure Marie

7 Kommentare
  1. itellyou21
    itellyou21 says:

    ah ich finde deine Fotos so gut!!! auf was für einem Untergrund machst du die? und wie bekommst du das hin, dass die Fotos so gut beleuchtet sind? oder hast du einfach ein super Plätzchen dafür in deiner Wohnung?

    lg

    Antworten
  2. einemama
    einemama says:

    Du hast dir solche Mühe gegeben. Text toll, Bilder toll, jedoch kann ich mit Swatches für Lippenstifte etc. leider nichts anfangen, wenn man sie nicht auf den Lippen sieht.

    Ganz liebe Grüße

    Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.