Sommerduft liegt in der Luft

Düfte begleiten uns den ganzen Tag lang. Die blühende Blumenwiese um die Ecke, salziges Meerwasser am Strand, frische Bergluft im Wanderurlaub – vor allem im Sommer schnuppert die Welt irgendwie anders. Wie gut, dass es für jede Stimmung und jeden Anlass das passende Parfum gibt. Ich zeige euch heute meine sechs liebsten Sommerparfums in verschiedenen Preiskategorien von Drogerie bis High End – da ist für jeden das Passende dabei!

Sommerparfum-07

Estée Lauder – Bronze Goddess

circa 50 Euro/100 Milliliter

Dieses Parfum wird seit 2008 jedes Jahr wieder neu auf den Markt gebracht. Das Besondere daran: Die Duftnoten bleiben die gleichen, lediglich das Packaging und der Flakon ändern sich.

Sommerparfum-01

Dufnoten
Kopfnote | Kokosmilch, Sandelholz, Vanille, Vetiver, Myrrhe
Herznote | Orange, Bergamotte, Zitrone, Mandarine, Amber
Basisnote | Jasmin, Magnolie, Orangeblüte, Lavendel, Tiaré

Lange suchte ich nach dem perfekten Kokosduft. Mit den ganzen Kokos-Wässerchen aus diversen Pseudo-Naturkosmetik-Shops konnte ich leider nie etwas anfangen – zu künstlich, zu eklig, zu süß war das Ganze. Und dann kam Bronze Goddess. Ein exotischer Kokosnuss-Cocktail mit vielen Früchten, der zwar durchaus süß ist, aber auch eine angenehme Spritzigkeit besitzt. Der Duft ist sehr weich und gefällt allen, die wie ich zum Herbst hin auf sanfte Kuscheldüfte stehen. Da jene aber im Sommer bei heißen Temperaturen schwülstig-erdrückend und somit nicht tragbar werden, muss ein würdiger Ersatz her. Sandelholz ist für dieses Wohlige in Bronze Goddess verantwortlich, was einem schon bei ersten Sprüher auffällt. Es folgen Noten von Zitrusfrüchten, die ich aber so nicht einzeln ausmachen kann – vielmehr vermischen sie sich zu einer frischen Komponente. Anschließend entwickeln sich die exotischen Blüten, die mich fort von hier in einen mediterranen Garten bringen – ein perfekter Sommerduft!

Guerlain – Aqua Allegoria Teazzurra

circa 50 Euro/75 Milliliter

Sobald es Frühling wird, krame ich dieses Schätzchen von Guerlain heraus: Teazurra aus der Aqua Allegoria-Reihe, in der jedes Jahr ein neues Parfum erscheint.

Sommerparfum-03

Duftnoten
Kopfnote | Bergamotte, Grapefruit, Yuzu, Zitrone
Herznote | Grüner Tee, Jasmin, Veilchen
Basisnote | Moschus, Vanille

Falls ihr diese typischen „frisch geduscht“-Düfte mögt und gerne riecht wie frisch eingecremt, seid ihr hiermit richtig bedient. Teazzurra ist frisch und cremig zugleich und setzt sich aus Dufnoten zusammen, die man im ersten Moment vielleiht gar nicht gemeinsam erwarten würde. Spritzige Grapefruit und blumiges Veilchen? Zitrone und Vanille? Teazzurra ist ein kleines Meisterwerk mit gourmandigem Anklang, was nicht zuletzt den Zitrusfrüchten zu verdanken ist. Zumindest muss ich dabei immer ein leckeres Sorbet denken – eisgekühlt und herrlich erfrischend! So zumindest wirkt Teazzurra in der Kopfnote, bevor er gleich darauf süßer wird – aus dem leicht bitteren Sorbet wird eine sahnige Torte mit einer guten Prise Vanillezucker. Moschus lässt den Duft skinny werden, er schmiegt sich an und ist dennoch für ein solch frisches Parfum lange und deutlich wahrnehmbar.

Prada – Candy Eau Florale

circa 40 Euro/30 Milliliter

Kein Sommer ohne Blümchen! Welches sind die blumigsten Parfums, die ihr kennt?

Sommerparfum-05

Duftnoten
Kopfnote | Limoncello-Sorbet
Herznote | Pfingstrose
Basisnote |Benzoe, Honig, Karamell, Moschus

Nur die Basis lässt hier vermuten, dass es sich um eine Schwester des beliebten Prada Candys handelt. Jenes ist ein Weihnachts-Sahnebonbon-Duft par excellence, das Eau Florale hingegen das sommerliche Pendant dazu. Los geht es süß-blumig mit einem zitronigen Dessert und Pfingstrose. Jene zählt zu meinen liebsten Blumen überhaupt, zum einen weil ich die Blüte wunderschön finde, zum anderen weil ich ihren Duft liebe. Umso besser, dass es ein Parfum gibt, das einzig und allein ihren Duft in der Herznote hat! Candy-mäßig geht es dann in der Basisnote weiter, dank Honig und Karamell klingt Candy Eau Florale gourmandig aus uns macht seinem Namen alle Ehre. Das Parfum hat so etwas Mädchenhaftes an sich, es wirkt so unbeschwert und lässig – ideal für den Sommer!

Lidl – Suddenly Madame Glamour

circa 5 Euro/50 Milliliter

Wie versprochen ist in meiner kleinen Zusammenstellung für jeden Geldbeutel etwas dabei – und so bekommt ihr dieses Parfum mit 4,99 Euro wirklich günstig im Supermarkt.

Sommerparfum-04

Leider konnte ich zu diesem Wässerchen keine genaue Beschreibung der Duftnoten finden, aber ich kann euch sagen, dass er als Dupe zum Boss Orange gehandelt wird. Hierin finden sich unter anderem Apfel, Orangenblüte sowie Vanille – und genau danach riecht auch Suddenly Diamonds. Er ist ein toller Sommerduft, weil er so schön fruchtig ist und später auf der Haut sanft-vanillig wird. Irgendwie erinnert er mich immer an eine hochwertige Sonnencreme und ich bekomme sofort gute Laune, wenn ich ihn aufsprühe.

Blumarine – Innamorate Lovely Rose

circa 40 Euro/30 Milliliter

Wer den Signaturduft von Chloé mag, der wir auch den hier lieben – ich wette!

Sommerparfum-02

Dufnoten
Kopfnote | Bergamotte, grüner Apfel, Himbeere, Limette, Zitrone
Herznote | Freesie, Gardenie, Rose
Basisnote | Amber, Moschus, Zeder

Innamorata Lovely Rose hat nämlich etwas ebenso Edles an sich, was sicherlich der Rose zu verdanken ist. Sie avanciert ja gerade wieder zur Trend-Blume in Sachen Düfte und legt ihr Image des altbackenen Oma-Geruchs ab – und das ist gut so! Rose kann so wunderbar interpretiert werden, hier geht sie eine wohlriechende Symbiose mit Früchten, Blüten und Hölzern ein. Auch hier finden sich wieder Bergamotte und Apfel sowie Limette und Zitrone, die für einen fruchtig-spritzigen Auftakt sorgen. Die Himbeere rieche ich nicht explizit heraus, wohl aber die vielen folgenden Blumen. Das Parfum hat eine tolle Silage und ich wurde schon oft auf meinen leckeren Duft angesprochen, wenn ich ihn getragen habe.

Mexx – Fresh Woman

circa 11 Euro/15 Milliliter

Der aquatischste Sommerduft in der Runde ist zweifelsohne Fresh Woman von Mexx – das lässt ja auch der Name schon irgendwie vermuten!

Sommerparfum-06

Duftnoten
Kopfnote | grüne Mandarine
Herznote | Seidenblume
Basisnote | Wasserlilie, Zedernholz

Entdeckt habe ich ihn bei DM, oder besser gesagt mein Sohn. Schon beim ersten Spritzer auf dem Teststreifen gefiel mir das Parfum und ich nahm es spontan mit – für den relativ günstigen Preis kann man ja nicht viel falsch machen! Ich mag den Duft der Wasserlilie schrecklich gerne, er hat so etwas Cleanes an sich, das ich gerade in einem Sommerduft gerne mag. So steckt Fresh Woman oft in meiner Handtasche und ich sprühe ihn immer mal wieder zwischendurch nach, weil er einfach eine herrliche Erfrischung an heißen Tagen ist.

Nun wisst ihr, welche Parfums ich gerne in der warmen Jahreszeit trage – und mich würde natürlich interessieren, was euer liebster Sommerduft ist! Verratet ihr es mir?

Eure Marie

               

14 KommentareHinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.