Sephora Haul

Ja, ich habe es getan. Es war mein erstes Mal. Und es war wundervoll! Die Rede ist natürlich von meinem allerersten Einkauf bei Sephora. Ich muss ehrlich gestehen: Trotz globalisierter Welt und Internet bin ich überhaupt nicht der Typ, der dauernd irgendwelche ausgefallen Mode- oder Beautyprodukte aus allen Herrenländern bestellt. Ich bin kein Stammgast beim Zoll und mir ist es auch irgendwie zu doof, so viel Versand zu zahlen und dann wochenlang auf ein Paket zu warten. Ziemlich oldschool und vorurteilsbehaftet, ich weiß. ;-) Dennoch gab es immer schon einige Produkte, die ich gerne gehabt hätte, die allerdings schwierig zu bekommen sind. Und so nutzte ich die Gelegenheit während meines Besuchs in Straßburg Anfang Juli, um eben jene Produkte zu besorgen. Hier kommt also mein Sephora Haul!

Sephora-Haul-01

Too Faced Born This Way Foundation (36 Euro)

Foundations kann man meiner Meinung nach nie genug haben, deswegen habe ich auch gleich zwei Stück bei Sephora mitgenommen. ;-)

Sephora-Haul-03

Eine davon ist die viel gelobte Born This Way Foundation der Marke Too Faced. Mit ihr liebäugelte ich schon lange, war mir aber unsicher wegen der Farbe. Deshalb swatche ich Foundation auch immer lieber im Laden, anstatt sie blind im Internet zu kaufen. Die Gelegenheit bei Sephora wollte also genutzt werden! Es stellte sich heraus, dass die Nuance Porcelain perfekt zu meinem momentan sommerlichen Teint passte und so landete das hübsche Fläschchen direkt in meinem Einkaufskorb. Die Deckkraft ist je nach Auftrag mittel bis stark deckend, zudem ist die Foundation dank der ölfreien Formulierung nicht fettend. Swatches findet ihr übrigens weiter unten im Beitrag!

Sephora-Haul-04

Nars Radiant Creamy Conealer (29,95 Euro)

Schon lange habe ich mir keinen Concealer mehr gekauft, und wenn erst recht keinen aus dem High End Bereich.

Sephora-Haul-05

Aber ich hatte schon so viel Gutes vom Nars Radiant Creamy Concealer gehört, dass ich wirklich neugierig war. Leider habe ich recht starke Augenringe, die mich immer krank oder zumindest müde aussehen lassen, sodass ich nie ohne Abdeckprodukte aus dem Haus gehe. Meine Ansprüche an einen Concealer sind dabei  im Laufe der Zeit gestiegen: Er sollte nicht in die Fältchen kriechen, nicht austrocknen und am Auge nicht pudrig-trocken werden. Diese Kriterien erfüllen nicht viele und ich hoffe, dass mir dieses Exemplar hier gefällt! Der erste Eindruck ist auf jeden Fall gut, die Farbe Vanilla ist schön hell und vom Unterton her neutral.

Marc Jacobs Genius Gel Foundation (42,50 Euro)

Marc Jacobs ist bei uns ja vor allem wegen der vielen tollen Parfums bekannt, aber wusstet ihr, dass es auch dekorative Kosmetik von der Marke gibt…?

Sephora-Haul-06

Die Gel Foundation zog meine ganze Aufmerksamkeit auf sich, schließlich verspricht sie, einen natürlichen Glow zu zaubern – und wenn ich „Glow“ höre, spitze ich immer sofort die Ohren. Hier war es wirklich gut, dass ich die verschiedenen Farben live miteinander vergleichen konnte – die Auswahl ist nämlich groß und ich entschied mich letztendlich für die dritthellste namens Bisque light. Jene passt mir helles Häutchen hervorragend, wer einen noch helleren Teint hat, dürfte hier also in jedem Fall fündig werden. Die Textur ist ganz leicht und lässt sich mühelos mit dem Beautyblender auftragen, so wird das Ergebnis schön natürlich. Die Deckkraft lässt sich aufbauen, mit einer Schicht ist sie genau das richtige für den Alltag, wenn man den Teint einfach nur ein wenig ebnen möchte ohne großartig abzudecken.

Sephora Vanille Peeling (2,38 Euro)

Wie ihr vielleicht wisst, bin ich momentan sehr sparsam was den Kauf von Duschgels, Peeligns und Co. angeht. Meine Schränke sind voll und ich schlage wirklich nur dann zu, wenn es sich um außergewöhnliche Produkte handelt.

Sephora-Haul-02

Dieses Peeling der Sephora Eigenmarke riecht so herrlich cremig nach Vanille, dass ich einfach nicht nein sagen konnte. Zudem war es auf 2,38 Euro reduziert – ein echtes Schnäppchen also! Im Gesicht verzichte ich schon seit einiger Zeit auf abrasive Peelings und setze lieber aus Säuren, am Körper verwende ich solche Produkte mit Körnchen aber zwei, drei Mal im Monat – alleine schon um das Einwachsen von rasierten Härchen zu verhindern.

Too Faced Chocolate Bon Bons  (44 Euro)

Ist sie nicht wundervoll? Bei dieser Palette handelt es sich wahrlich um eine Schönheit.

Sephora-Haul-08

Ich hatte alle vorrätigen Paletten von Too Faced in der Hand und konnte mich gar nicht entscheiden, welche ich denn nun mit nach Hause nehmen sollte. Eine hübsche als die andere! Letztendlich fand ich die Pfännchen in Herz-Optik und die rosafarbene Dose aber doch so niedlich, dass ich die Chocolate Bon Bons einpackte. Ehrlich gesagt habe ich Verpackungsopfer mich noch gar nicht getraut, sie auszuprobieren – das wird sich aber sicher in den kommenden Tagen ändern! Die Farben jedenfalls entsprechen genau meinem Beuteschema – Nude- und Brauntöne sowe roséstichige Nuancen.

Swatches

Sicher interessiert euch, wie die Foundations sowie der Concealer aufgetragen aussehen. Et voilà!

Sephora-Haul-09

Too Faced Born This Way | Nars Radiant Creamy Concealer | Marc Jacobs Gel Foundation

Obwohl ich bei der Too Faced Foundation zur hellsten Nuance Porcelain gegriffen habe, könnt ihr unschwer erkennen, dass dieses Produkt nichts für wahre Schneewittchen ist. Keine Frage: Sie ist hell, aber mit einem leichten Hang zum Orange. Der Radiant Creamy Concealer hingegen ist wunderbar hell und sorgt somit für eine strahlende Augenpartie. Weiter oben hatte ich erwähnt, dass es noch zwei hellere Farben der Marc Jacobs Gel Foundation gibt und ihr seht anhand des Swatches, dass diese hier bereits sehr schön zu meinem Hautton passt.

Das war mein kleiner, aber feiner Einkauf im französischen Sephora! Wie gefallen euch die Produkte? Und was sind eure Must-haves aus dem Ausland?

Eure Marie

23 Kommentare
  1. Patty
    Patty says:

    Was für eine tolle Ausbeute, da hast du ja super zugeschlagen. Die Produkte sind super & die Bilder gefallen mir auch richtig gut :)

    Liebe Grüße :)
    Measlychocolate by Patty

    Antworten
  2. Jen
    Jen says:

    Ich habe bisher auch nicht dort bestellt, weil mir die Kosten viel zu hoch sind :( Dafür bin ich aber in einigen Wochen in Boston, da freue ich mich dann auch auf Sephora. Ich würde mich übrigens über deine Meinung zu den beiden Foundations freuen!
    Liebe Grüße, Jen

    Antworten
  3. Ivory
    Ivory says:

    Ich kann dich da total gut verstehen, ich bin da ähnlich wie du. Zum Zoll fahren bedeutet hier in Hannover in Etwa eine halbe Weltreise zu machen und irgendwie ist mir das alles viel zu aufwendig.
    Die Kosmetikprodukte hören sich aber klasse an und ich habe schon so viel von Sephora gelesen. Wenn mir mal ein Laden über dem Weg läuft, schau ich auf jeden Fall rein :).

    Antworten
  4. linda
    linda says:

    Sephora ist so ein toller Laden! Ich mag deinen Post und die Produkte, die du ausgesucht hast sehr gerne :) Liebe liebe GRüße und einen schönen tag noch!
    Linda

    Antworten
  5. karina
    karina says:

    Huhu, könntest du mal darüber schreiben wie du deine Augenringe abdeckst und welche Produkte dafür benutzt?! Hab nämlich auch starke Augenringe und bisher noch nicht das optimale für mich gefunden :(

    LG

    Antworten

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] dazu – was will man mehr?! Viel teurer ist hingegen die Born This Way Foudation, die ich bei Sephora gekauft habe. Dennoch liebe ich sie ebenfalls, da sie ein sehr ebenmäßiges Hautbild zaubert und […]

  2. […] zum ersten Mal einen Sephora. Natürlich ging ich nicht mit leeren Händen wieder raus (meinen Haul seht ihr hier), sondern habe unter anderem dieses Peeling mit Vanilleduft aus dem Sale mitgenommen. […]

Dein Kommentar

Hinterlasse mir einen Kommentar.
Ich freue mich auf deinen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.