Clinique – Chubby Stick

Schon seit einigen Wochen besitze ich den Chubby Stick Moisturizing Lip Colour Balm von Clinique in der Farbe 05 Mega Melon, den ich euch heute vorstellen möchte.

Das sagt Clinique:

Verleiht den Lippen natürliche, sanfte Farbe und pflegt sie gleichzeitig intensiv wie ein Lippenbalsam! Pflegt spröde Lippen geschmeidig und mindert feine Linien. Spendet extra-viel Feuchtigkeit dank einem Mix aus gesunden Inhaltsstoffen: enthält Mango & Shea Butter, Avocado & Jojoba-Öl. Langhaftende Formel. Textur klebt nicht. Praktisch in der Stiftform für überall und unterwegs, ohne anzuspitzen.

Bezugsquelle:

Alle gängigen Parfümerien (Douglas, Müller…) führen die Chubby Sticks, der drei Gramm Stift kostet um die 19,90€.

Mein Eindruck:

Der Chubby Stick ist mein treuer Begleiter geworden, da er ein Multitalent ist. Er ist Lippenstift, Konturenstift und Pflege in einem – was will man mehr? Ich habe ihn immer dabei, wenn ich unterwegs bin. Die Farbe 04 Mega Melon lässt sich als ein Apricot-Ton beschreiben, der leicht ins Bräunliche geht. Je öfter man mit der Stiftspitze über die Lippen fährt, deso intensiver ist die Farbabgabe. Der Chubby Stick muss übrigens nicht angespitzt werden, neigt sich die vordere Spitze dem Ende, einfach am Stiftende drehen.

Insgesamt sind 16 Farben verfügbar, seit Februar gibt es die Chubby Stick übrigens auch in der Intense-Variante. Diese punkten mit acht neuen Farben sowie einer höheren Deckkraft.

Welche ist eure Lieblings-Chubby-Stick-Farbe? Habt ihr schon einen der neuen Stifte ergattern können? Falls ja, wie gefällt er euch?

11 Kommentare
  1. Sani
    Sani says:

    Hey Marie,
    sieht wirklich gut aus, hatte noch garnichts davon gehört… aber wenn ich das so sehe, wird es sicher mal ausprobiert :)

    Lasse liebe Grüße hier….

    Antworten

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] wenn das mal nicht an die Chubby Sticks von Clinique erinnernt! Die Farben sehen ziemlich kanllig aus, mal sehen, wie sie auf den Lippen […]

Dein Kommentar

Hinterlasse mir einen Kommentar.
Ich freue mich auf deinen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.