Flop Freitag #3

Schon wieder eine Woche rum! Es ist mal wieder Freitag und das heißt: Es ist mal wieder Zeit für meine Flops. Heute habe ich zu meiner noch recht jungen Kategorie Flop Freitag (den letzten Beitrag dazu findet ihr hier) wieder drei Produkte für euch, die mir überhaupt nicht gefallen haben. Meine Auswahl fiel mir dabei gar nicht schwer – warum, weshalb und wieso lest ihr in meinem folgenden Beitrag!

Flop Freitag

Sol de Janeiro Brazilian Bum Bum Creme

Auf diese Creme war ich mehr als neugierig. Überall auf Blogs und Instagram las ich, wie toll und langanhaltend sie duften sollte – und alleine das fällt natürlich voll in mein Beuteschema. Außerdem soll die „Popo Creme“ aus Brasilien die Haut am ganzen Körper mit reichhaltigen Wirkstoffen zart und geschmeidig pflegen.

Flop Freitag

Leider mag ich die Brazilian Bum Bum Cream absolut nicht riechen, ich finde den Geruch richtig widerlich. Total künstlich und süß, nach Blumen, Kokos und Karamell. Sie erinnert mich an ein ein schlechtes, schweres Parfum, das einmal aufgesprüht, einfach nicht verduften will und an Haut und Haaren klebt. Als Handcreme in geringer Dosierung mag die Creme vielleicht noch okay sein, aber am ganzen Körper ist das selbst mir als Duft-Junkie zu viel. Ein weiterer Grund, warum diese Creme ihren Platz an meinem Flop Freitag gefunden hat: Der 240 Milliliter Tiegel kostet bei Douglas sage und schreibe 40 Euro – und das finde ich schon übertrieben teuer für eine Bodylotion. Etwas Positives gibt es jedoch auch zu berichten: Die Bum Bum Cream weist wirklich viele tolle Öle auf und vermag die Haut daher gut zu pflegen.

Becca Soft Light Blurring Puder

An und für sich finde ich die Idee dieses Puders gar nicht schlecht – eine Art Weichzeichner Effekt ohne Photoshop und Filter.

Flop Freitag

Das lose Puder ist fein gemahlen und hinterlässt kein mattes, sondern ein schönes natürliches glowiges Finish auf der Haut. So weit, so gut – dann wäre es allerdings kein Kandidat für meinen Flop Freitag. Komischerweise gibt es das Becca Blurring Powder nur in einer Farbnuance und ich dachte, es wird sich ähnlich einem Banana Puder schon dem eigenen Hautton anpassen. Weit gefehlt. Noch so sparsam aufgetragen, harmoniert die Farbe überhaupt nicht mit meinem Teint. Zu dunkel, zu rosa – und das doofste, es dunkelt mit der Zeit auch noch nach. Das Ganze wirkt also total unnatürlich, sodass ich für dieses Puder keinerlei Verwendung habe und es nur aussortieren kann. 

Liquid Blendercleanser

Irgendwann hatte ich auf Facebook ein Video gesehen, in dem man schmutzige Beautyblender mit verschiedenen Reinigungsmitteln säuberte. Am besten gelang dies mit dem Liquid Blendercleanser – Grund genug also für mich, das Ganze einmal auszuprobieren! Immerhin ist das Ei bei mir tagtäglich im Einsatz.

Flop Freitag

Für circa 15 Euro kaufte ich mir also ein Fläschchen des angeblichen Wundermittels – denn wer kennt es nicht: Das rosa Schwämmchen sauber zu bekommen, ist gar nicht so leicht. Irgendwo bleiben immer fiese Make-up Reste kleben, die beim Ausspülen nicht komplett verschwinden. Kurz und knapp: Spart euch das Geld und kauft euch für ein paar Cent bei DM einen Dreierpack Kernseife – die reinigt nicht nur besser, sondern lässt euren Beautyblender auch nicht stinken wie ein ranziges Stück Butter. Zudem habt ihr deutlich länger etwas davon, während sich der flüssige Cleanser ruck zuck verbraucht. Wir fassen zusammen. Dieses Fläschchen ist verdammt teuer, es reinigt in keinster Weise besser als herkömmliche Seifen beziehungsweise Shampoos und riecht dazu noch ziemlich furchtbar. De merkwürdige Geruch bleibt dann auch am Schwamm haften, bis man ihn das nächste Mal wäscht. Dem Liquid Blendercleanser kann ich folglich nichts Positives abgewinnen und ihn getrost dem Flop Freitag zuordnen!

Was sagt ihr zu den drei Produkten, die bei mir durchgefallen sind? Kennt ihr sie und benutzt ihr sie vielleicht sogar? Wie immer gilt natürlich: Was ich nicht mag und was bei mir nicht funktioniert, kann euer Lieblingsprodukt sein! Über eure Meinungen dazu würde ich mich freuen.

Eure Marie

27 Kommentare
  1. Lisa
    Lisa says:

    Ich kenne die Produkte noch gar nicht und werde sie wohl auch nach deinem Blogpost nie kennenlernen! Vielen Dank für deine ehrliche Meinung. Ich lese so etwa sin der Art gerne. :)

    Liebe Grüße
    Lisa

    Antworten
  2. Sigrid
    Sigrid says:

    Bum Bum Creme, schon der Preis würde mich auch abschrecken, sehr überteuert für eine Body Creme! Toll, dass du uns hier deine ehrliche Meinung wissen lässt, damit wir nicht in diese Falle tappen.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    Antworten
  3. Ulla
    Ulla says:

    Ich habe lediglich von der BumBum Cream etwas gehört und habe ein kleines Sampel zu Hause. Die anderen Produkte kenn ich zwar vom Hören sagen aber habe sie selbst nicht getestet.

    Antworten
  4. Britta
    Britta says:

    Hm, die Produkte kannte ich vorher alle nicht, trotzdem danke für die Einschätzung! Ich probiere aber auch nicht so gern neues aus, außer ich bin sehr unzufrieden mit einem aktuellen Produkt.

    Antworten
  5. Verena
    Verena says:

    Bum Bum Cream – made my day!!! Musste herzliche lachen, Danke!
    Danke auch für das teilen Deiner Erfahrungen, damit andere nicht dieselbe Enttäuschung erleben!

    Antworten
  6. Pauline
    Pauline says:

    Ich verstehe nie wieso alle nur Favoriten vorstellen… Es ist doch genau so spannend und wichtig entpfehlungen zu machen um Leute vor Fehlkäufen zu bewahren!

    Liebe Grüße,
    Pauline

    Antworten
  7. Regina
    Regina says:

    Liebe Marie,
    schade, dass Du mit dem Cleanser nicht zurecht kommst. Er ist mir einer der Liebsten, weil er sparsam ist und das Ei ruckzuck sauber bekommt. Vielleicht hat Beautyblender aber die Rezeptur geändert und ich habe noch eine Flasche des „Alten“ Cleansers bei mir zuhause.
    Könntest Du den Puder von Becca nicht als leichtes Rouge verwenden??? Ich weiß nicht wie es auf Deiner Haut aussieht, aber vom Foto her habe ich das Gefühl es würde zu deinem Hautton als Rouge passen.
    Die Creme sagt mir auch nicht zu. Ich kenne sie nicht, allerdings mag ich Bodylotions auch nicht, wenn sie zu intensiv duften.
    Beste Grüße
    Regina

    Antworten
  8. Ina
    Ina says:

    Kenne kein Einziges davon! Danke für deinen Bericht, bewahrt vielleicht den einen oder anderen vor einem Fehlkauf. Aber schond er Name BumBum creme würde mich vom Kauf abhalten ;-).

    Lg aus Norwegen
    Ina

    Antworten
  9. Petra
    Petra says:

    waaaas? ich liebe den beautyblender clenaser, er bekommt alle meine pinsel sauer, auch eingetrocknete flüssigfoundations gehen damit mühelos ab – also bei mir. so verschieden sind erfahrungen :)
    die bumbum creme wollte ich auch mal testen ^^
    lg petra

    Antworten

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] mein letzter Flop Freitag war hier im Januar – und jetzt ist der März schon fast rum! Höchste Zeit also, euch mal wieder ein […]

Dein Kommentar

Hinterlasse mir einen Kommentar.
Ich freue mich auf deinen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.