Flop Freitag #4

Huch, mein letzter Flop Freitag war hier im Januar – und jetzt ist der März schon fast rum! Höchste Zeit also, euch mal wieder ein paar Produkte zu zeigen, mit denen ich so gar nicht klar komme. Dieses Mal habe ich eine eigentlich sehr beliebte Foundation für euch, ein Make-up Ei, das nicht zu gebrauchen ist, und einen Highlighter, der mein Herz nicht so recht erobern will. Ich hoffe also, ich kann euch mit meinen Ent-fehlungen vor Fehlkäufen bewahren und wünsche euch nun viel Spaß mit meinem Flop Freitag #4!

Flop Freitag

Bourjois Healthy Mix Foundation

Als es hierzulande in den Drogerien noch mau aussah mit glowy Foundations, weil alle lieber eine matte Haut haben wollten, wurde dieses Fläschchen unter Beautybloggern heiß gehandelt. 

Flop Freitag

Die Bourjois Healthy Mix soll die Haut eben nicht so matt und fahl aussehen lassen wie damals gerade trendy, sondern schön gesund und strahlend. Voller Vorfreude bestellte ich sie mir also und war guter Dinge. Sogar die Farbe war zu meinem Hautton passend schön hell und nicht zu rosa!

Leider wurden wir trotz mehrmaliger Anläufe keine Freunde. Warum auch immer und mochten die Reviews so positiv sein wie sie wollten: Bei mir macht die nix glowy, sondern setzt sich eher doof und gut sichtbar in jedem Fältchen ab. Außerdem bleibt sie im Laufe des Tages nicht an Ort und Stelle, stattdessen rutscht sie durchs Gesicht und wird fleckig. Also leider alles andere als das, was ich mir unter einer perfekten Foundation vorstelle – und definitiv ein Kandidat für den Flop Freitag!

Real Techniques Dual Ended Sponge

Schon Ewigkeiten benutze ich den normalen Real Techniques Sponge, den orangefarben aus der Drogerie mit der platten und der spitzen Seite.

Flop Freitag

Nun entdecke ich ganz neu dieses Duo-Ei und dachte mir: Wie nett, der kommt super mit verschiedenen Texturen klar – den nehmen wir mit! Die Duo-Struktur soll einerseits zum Verblenden von Contouring-Produkten, andererseits von Foundation gut sein. Das Teil genoss von mir einfach einen riesigen Vertrauensvorschuss, weil ich seinen älteren Bruder schon lange kannte und immer gerne mochte. Böser Fehler – die knapp sieben Euro hätte ich lieber in einen Eisbecher investieren sollen.

Tatsächlich ist der Dual Sponge für mich nämlich nicht zu gebrauchen, und zwar gleich aus mehreren Gründen. Erstens mag ich seine Struktur nicht, er ist viel zu fest und gar nicht so porig wie der normale Schwamm. Er saugt die Foundation auf, anstatt sie ebenmäßig zu verblenden. Zweitens soll das Teil trocken benutzt werden –  das funktioniert überhaupt nicht. Und drittens – da ich ihn nicht gut fand, wollte ich den Schwamm fürs Foto auswaschen – lässt er sich ganz schlecht reinigen. Hier seht ihr die Reste von einmal Benutzen nach zweimaliger Reinigung mit Wasser und Seife. Ehrlich gesagt würde ich das Teil schon aus hygienischen Gründen nicht mehrere Monate am Stück verwenden wollen…

NYX Liquid Illuminator

Bei meinem dritten Produkt zum Flop Freitag handelt es sich um einen Highlighter von NYX.

Flop Freitag

Solche cremigen Produkte finden bei mir in vielerlei Situationen Anwendung. Ich mische gerne ein Tröpfchen unter meine Foundation, damit der Teint schön leuchtet. Manchmal nutze ich sie auch gerne als Primer unter dem Make-up, wenn ich das Gefühl habe, meine Haut wirkt fahl. Außerdem machen sich super auf den Wangenknochen über dem Blush – so sieht das Make-up wunderbar frisch aus und man kann sich im Nu Glow ins Gesicht zaubern.

Der NYX Highlighter kommt auf den ersten Blick in einem dunklen Rosa daher, tatsächlich schimmert er aber eher silbrig. Was mich am meisten stört, sind die ungleichmäßigen Schimmerpartikel, weswegen ich ihn auch zu keinem der oben genannten Zwecke verwenden kann. Ein Highlighter sollte für mich changieren und keinen groben Glitzer enthalten, wie das hier leider der Fall ist. So sieht man damit nach dem Schminken aus wie eine Discokugel – und wer will das schon…?

Von welchen Produkten wart ihr in den vergangenen Wochen enttäuscht? Und wünscht ihr euch eine Fortsetzung der Flop Freitag Beiträge auf meinem Blog? Schreibt mir eure Meinung gerne in die Kommentare.

Eure Marie 

30 Kommentare
  1. Elisabeth-Amalie
    Elisabeth-Amalie says:

    Schade! Ich kenne (glücklicherweise) keines der Produkte. :) Ich habe derzeit ein Review zu einem Lidschatten von L.O.V auf dem Blog, von dem ich auch wahnsinnig enttäuscht war/bin. Schade, denn die Farbe fand ich so schön. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie

    Antworten
  2. Bea
    Bea says:

    Ich danke Dir für Deine Ehrlichkeit! Das findet man ja nun mal selten. Es gibt in der Kosmetik genauso wie in allen Situationen im Leben eben auch Fails. Wenn es Dir nicht gefällt, dann ist das okay. Geht mir mit dem ein oder anderen Produkt auch nicht anders. Dasselbe hatte ich mit Windeln. Also, ausprobieren ist die Devise. Und genau das tun wir ja nun mal.

    Liebe Grüße,

    Bea.

    Antworten
  3. Esra
    Esra says:

    Danke für die Review, die Bourjois Foundation habe ich seit langem auf meiner Wunschliste, sie wandert ab und zu in den Warenkorb, aber ich kann mich nie wegen der Farbe entscheiden! Ich hätte mir jetzt auch erhofft, dass sie natürlich glänzende Haut zaubert!

    Liebe Grüße, Esra

    Antworten
  4. Sigrid
    Sigrid says:

    Es ist erfrischend hier auch mal eine negative Meinung zu lesen, dass kommt wirklich sehr selten vor. Vielen Dank für deine ehrliche Vorstellung.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    Antworten
  5. Elka
    Elka says:

    Deine Erfahrungen mit der Healthy Mix Foundation kann ich echt 1:1 unterschreiben… mochte ich überhaupt nicht.

    Ansonsten kann ich von keinen Flops berichten momentan. :)

    Liebe Grüße
    Elka

    Antworten
  6. Sabana
    Sabana says:

    Ein schöner ehrlicher Beitrag, den man heutzutage eher selten findet. Kenn das ja von mir.. Ich lese nur, was mit gefällt und so gibt es kaum schlechte Rezis.
    Aber auch ich tappe mal in die Werbungsfalle.
    Danke für deine ehrliche Meinung.

    LG Sabana

    Antworten
  7. Michelle
    Michelle says:

    Ich bin ja eher kein Fan von Make-up, bringt mir im Labor sowieso nix :D
    Aber ich finde es immer schade, wenn teure Produkte sich dann so als Flop herausstellen.
    Ich hab damals von meinem Freund das gehypte Einhorn-Shampoo von DM bekommen.
    Und das hat alles andere als gut gerochen, also ein Hype um nichts :D

    Viele Grüße aus Singapur :)
    Michelle

    Antworten
  8. L♥ebe was ist
    L♥ebe was ist says:

    eine echt coole Reihe meine Liebe, die einen wohl manchmal vor fiesen Fehlkäufen bewahren kann ;)
    von diesen Produkten habe ich bisher aber keines selber getestet …

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina

    Antworten
  9. Isabelle
    Isabelle says:

    Schön, auch mal negative Beiträge zu lesen und nicht immer nur von den neuesten Hypes! Meine größten Probleme habe ich tatsächlich mit Gesichtscremes…. Habe schon so viele getestet in wirklich allen Preiskategorien aber irgendwie war noch nie längerfristig was gutes dabei. Naja, gerade aktuell bin ich tatsächlich mit einem sehr preiswerten Produkt ganz zufrieden, und das wurde wirklich dringend mal Zeit!!

    Liebe Grüße, Isabelle

    Antworten
  10. MonaTestengel
    MonaTestengel says:

    haha… sehr interessant. Ja, bitte mehr davon… so richtigen Glitzerkram mag ich im Gesicht auch nicht. Bin bei Shimmer-Glow-Produkten auch immer sehr skeptisch.
    Und mit so Schwämmchen habe ich auch so meine Problemchen. Probiert man mal was Neues aus und landet prompt bei so einem Kandidaten, wie Du beschreibst….
    Toller Beitrag!

    Antworten
  11. mamazeiten
    mamazeiten says:

    Es gibt immer Produkte, die vielversprechende Rezessionen haben und Einen selbst dann nicht überzeugen. Ist es der Lipgloss, der gefühlt nach 2 Minuten wieder weg ist oder der Lidschatten, der nicht hält was er verspricht.

    Antworten

Dein Kommentar

Hinterlasse mir einen Kommentar.
Ich freue mich auf deinen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.