High End Haul #1

Mittlerweile hat sich auf meinem Blog ein meines Erachtens gutes Gleichgewicht aus High End- und Drogerieprodukten eingestellt. Ich liebe es, durch DM zu schlendern und neue Sachen zum kleinen Preis zu entdecken, führe aber auch eine Wishlist, wenn ich mir teure Dinge aus der Parfümerie beziehungsweise aus dem höherpreisigen Segment gönnen möchte. Davon sind nun einige Produkte zusammengekommen, die ich euch heute in meinem High End Haul #1 zeigen möchte!

High-End-Haul-Mai-17

Beginnen wir mit einem Produkt, um das ich schon ewig drum herum schleiche – das Rosense Rosenwasser in der 300 Milliliter Flasche.

High-End-Haul-Mai-01

Es ist zu 100 Prozent natürlich und enthält keinen Alkohol, was meiner Haut super gut tut. Ich benutze es gerne morgens nach der Reinigung, aber auch abends, wenn ich mich abgeschminkt und das Gefühl habe, mein Gesicht benötigt noch einen kleinen Frischekick. Das Wässerchen duftet angenehm nach Rosenblüten und reizt oder irritiert überhaupt nicht, im Gegenteil, es beruhigt eher und schenkt darüber hinaus noch Feuchtigkeit.
Rosense Rosenwasser über Amazon, circa 16 Euro

Weiter geht es mit einem Produkt, das ihr mit Sicherheit schon auf mehreren Blogs gesehen habt: Der Eos Lip Balm, hier in der Sorte Sweet Mint.

High-End-Haul-Mai-08

Bekam man ihn früher in hiesigen Läden nicht und musste immer den Kauf übers Internet wählen, gibt es ihn mittlerweile zum Glück in verschiedenen Parfümerien zu kaufen. Ich muss ehrlich sagen, dass ich zum Bestellen immer ein bisschen zu geizig war, aber nun, da die Kugeln so vor mir lagen, siegte die Neugier und ich nahm eine mit. Den Hype darum kann ich allerdings nicht so ganz nachvollziehen – die Lippenpflege ist okay, aber nicht die allerbeste. Der frische Minzgeruch wird auf den Lippen irgendwann muffig, weswegen ich ihn mir wohl nicht noch einmal kaufen würde. Mein Eos wohnt in meiner Handtasche und ich nutze ihn für unterwegs, wo er einen ganz guten Job macht.
Eos Lip Balm über Douglas, circa 6 Euro

Mein erster Lippenstift von Nars, ach was, mein erstes Produkt von Nars überhaupt! Ich kann euch gar nicht sagen, wie glücklich ich bin. :-) Es handelt sich um den Nars Audacious Lipstick Anita.

High-End-Haul-Mai-13

Dabei kam er über ziemliche Umwege zu mir – im Internet war er nämlich in sämtlichen Shops ausverkauft, die Produkte von Nars nach Deutschland liefern. So wurde er mir extra aus den USA mitgebracht – tausend Dank noch einmal dafür! Die Farbe lässt sich als rosenholzfarbenes Nude bezeichnen, eine klassische „your-lips-but-better“-Nuance. Textur und Auftrag sind einfach perfekt, das Packaging ist stylisch und ich warte sehnsüchtig darauf, dass Nars vielleicht eines Tages doch auch den deutschen Markt erobert…
Nars Audacious Lipstick Anita über Sephora, circa 30 Euro

High-End-Haul-Mai-14

Die Marke Burt’s Bees ist eigentlich keine klassische High End Marke, trotzdem führe ich die Lemon Butter Cuticle Cream hier mit an. Gekauft habe ich sie nämlich bei Douglas!

High-End-Haul-Mai-11

Das Döschen gehört eigentlich zu einem ganz Set für Lippen-, Hand- und Fußpflege, für das es hier stellvertretend steht – seinetwegen habe ich es mir nämlich zugelegt. Ich hatte gelesen, dass diese Butter unfassbar gut gegen trockene Nagelhaut helfen soll, mit der ich in letzter Zeit immer mal wieder zu kämpfen habe. Bisher kann ich sagen, dass es sich auf jeden Fall um eine gute Pflege mit erfrischendem Zitronenduft handelt, wenn auch die Konsistenz ziemlich fest ist. Nähere Berichte folgen!
Burt’s Bees Set über Douglas, circa 16 Euro

High-End-Haul-Mai-12

Ein dezenter Ton sollte es sein, Richtung Braun, aber nicht zu dunkel… Lange war ich auf der Suche nach den perfekten Nude und entdeckte schließlich Tom Ford Toasted Sugar.

High-End-Haul-Mai-09

Zugegebenermaßen besaß ich vorher noch nie einen Nagellack von Tom Ford und war entsprechend gespannt auf die Performance dieses Produkts. Der Lack kommt in einem schweren Glasfläschchen mit großem Deckel daher – anders als bei Chanel, Dior und Co. handelt es sich hierbei nicht nur um eine Schutzhülle, sondern tatsächlich um das Ende des Pinsels. Jener ist relativ klein und gerade gebunden, was erst einmal ungewohnt ist, wenn man Dior und Essie kennt. Der Polish selbst ist recht dünnflüssig und nach der ersten Schicht dachte ich schon: „Was für ein streifiges Ergebnis!“, revidierte aber sogleich nach der zweiten. Die Farbe wird nämlich super ebenmäßig und erzeugt einen richtigen Gelnagel-Look. Da werde ich mir definitiv noch ein paar andere Farben anschauen!
Tom Ford Toasted Sugar über Douglas, circa 33 Euro

High-End-Haul-Mai-10

Spontan durfte in den vergangenen Wochen ein neues Parfum einziehen: Das See by Chloé Eau Fraiche.

High-End-Haul-Mai-04

Als ich mal wieder mein Sammelsurium an Pröbchen sortierte, fiel mir See by Chloé in die Hände und ich sprühte ihn ohne zu Zögern auf mein Handgelenk. Bäm, das war er, der Frühlingsduft, den ich schon so lange gesucht hatte! Frisch und fruchtig, aber dennoch ausdrucksstark und schön clean. Besser geht’s nicht, noch am gleichen Tag bestellte ich mir den Flakon in Full Size und trage ihn seither unentwegt. Ich frage mich, wie ich dieses Parfum so lange habe unbeachtet lassen können – schnuppert definitiv einmal dran, wenn ihr etwas Frisches sucht!
See by Chloé Eau Fraiche über Flaconi, circa 30 Euro

High-End-Haul-Mai-025jpg

Eine ausführliche Review zu Miss Dior Blooming Bouquet konntet ihr ja bereits auf meinem Blog lesen, nun hat die Miss Dior Familie erneut Nachwuchs bekommen – nämlich das Miss Dior Hair Mist.

High-End-Haul-Mai-07

Solche Haarparfums enthalten im Gegensatz zu herkömmlichen Düften wenig Alkohol und setzen stattdessen auf Inhaltsstoffe, die die Haare pflegen. Bestenfalls sprüht man sie auf die frisch gewaschenen und geföhnten Haare auf, so hält der Duft am längsten und entfaltet sich bei jeder Bewegung. Miss Dior riecht schön frisch und leicht blumig, das Spray kann auch problemlos neben einem „normalen“ Parfum verwendet werden, da die Dufnoten lediglich dezent zu erschnuppern sind. Besonders für unterwegs sind solche Hair Mists sehr praktisch, sie verleihen sofort Frische, ohne einen in einer satten Wolke einzunebeln. Falls ihr euch einen eigenen Post zu Haarparfums wünscht, gebt doch gerne Bescheid!
Miss Dior Hair Mist über Parfumdreams, circa 34 Euro

Habt ihr auch solche Produkte, die ewig auf euren Wishlists verweilen und bei denen man immer auf den richtigen Kaufzeitpunkt wartet? Ein solches Produkt war Soap&Glory Flake Away bei mir.

High-End-Haul-Mai-02

Interessanterweise riecht diese Körperpeeling nach Miss Dior – und weil das Haarparfum es mir so angetan hat, erschien es mir nun vernünftig, auch noch ein passendes Peeling zu ordern. Flake Away wird ja von zahlreichen Bloggern hoch gelobt, sodass ich natürlich testen wollte, ob es wirklich so gut peelt und ein weiches Hautgefühl hinterlässt. Bisher habe ich es erst einmal angewendet, aber der erste Eindrucke ist durchaus positiv! Die Peelingkörnchen haben eine angenehme Größe und der Duft ist wirklich himmlisch.
Soap&Glory Flake Awy über Douglas, circa 15 Euro

High-End-Haul-Mai-03

Vor einiger Zeit besuchte ich meinen ersten Mary Kay Abend, der insgesamt leider ein ziemlicher Flop war und mich in meiner Meinung bestärkte, dass Direktvertrieb nichts für mich ist. Dennoch fand ich zwischen all den Tiegeln und Döschen ein tolles Produkt: Die Mary Kay Hydrating Spray Lotion, die in der aktuellen Sommerkollektion erhältlich ist.

High-End-Haul-Mai-06

Sie riecht wie Pina Colada – genau so lecker, kokosnussig, frisch und sahnig. Die Textur der Spray Lotion ist ganz leicht und dünnflüssig, ideal für heiße Sommertage, wenn man keine reichhaltige Bodybutter auf der Haut haben mag. Glücklicherweise schnuppert sie nicht zu süß, stattdessen stehen auf der Haut eher die fruchtigen Komponenten im Vordergrund und nicht die geballte Kokosnuss-Ladung. Für mich definitiv ein Must-Have für den Sommer!
Mary Kay Hydrating Spray Lotion über Mary Kay, 19 Euro

Zu guter Letzt möchte ich euch noch meinen neuen Concealer zeigen, nämlich den Estée Lauder Double Wear Concealer in der Farbe Light.

High-End-Haul-Mai-15

Zu ihm habe ich mich böse anfixen lassen, er soll ja laut diversen Bloggern und Youtubern der beste Concealer ever sein: Tolle Haltbarkeit, kriecht nicht in die Fältchen, opimale Deckkraft,… Eben alles, was man sich so von einem perfekten Abdeckprodukt wünscht. Insgesamt mag ich den Double Wear auch ganz gerne, muss aber ehrlich gestehen, dass ich lieber zum Fit Me Concealer von Maybelline greife. Ich finde einfach, dass sich jener schöner verblenden lässt und besser mit der Haut verschmilzt, den Double Wear muss ich schon wirklich gut einarbeiten. Die Farbe passt dafür sehr gut, auch die Haltbarkeit ist prima – aber ich bin der Meinung, dass man im Drogeriebereich vergleichbare Qualität bekommt.
Estée Lauder Double Wear Concealer über Estée Lauder, 29 Euro

High-End-Haul-Mai-16

Das waren meine Einkäufe aus dem High End Bereich der letzten Wochen und Monate! Was habt ihr euch Schönes aus der Parfümerie gegönnt?

Eure Marie

                                    

11 KommentareHinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.