Tangle Teezer vs. Entwirrkünstler

Vor kurzem erreichte mich ein tolles Testpäckchen von dm, in dem sich eine Menge Tools zur Haarpflege befanden. Neben Bürsten und Kämmen fiel mir ein Produkt ganz besonders ins Auge: Der Ebelin Professional Entwirrkünstler, dessen Ähnlichkeit mit dem super gehypten Tangle Teezer nicht von der Hand zu weisen ist. Doch handelt es sich wirklich um ein Dupe? Dieser Frage möchte ich in meinem heutigen Blogpost auf den Grund gehen!

Tangle-Teezer-Dupe-02

Produktbeschreibungen

Professional Entwirrkünstler

Der ebelin Entwirrkünstler sorgt aufgrund seiner innovativen Anordnung von langen und kurzen, flexiblen Nylonpins für ein müheloses Kämmen der Haare im nassen und trockenen Zustand. Selbst kleine Knoten lassen sich einfach wegzaubern – ohne Ziepen und Reißen.

Tangle Teezer

Der Tangle Teezer Original ist eine professionelle Bürste zum Entknoten von Haaren. Er ist gern gesehener Stammgast in den weltweit führenden Salons. Die flexiblen, unterschiedlich langen Borsten gleiten einfach durch das nasse Haar hindurch und entknoten dabei komplett schmerzfrei! Endlich Schluss mit dem lästigen Reißen, Ziepen und Ziehen!

Tangle-Teezer-Dupe-05

Preise, Bezugsquellen und Auswahl

Den Entiwrrkünstler bekommt ihr ab Mitte September exklusiv in jedem dm-Drogeriemarkt, preislich liegt er bei 8,95 Euro. Den Tangle Teezer könnt ihr ebenfalls bei dm kaufen, ihn gibt es aber auch unter anderem bei Douglas oder direkt im Online Shop von Tangle Teezer. Das hier gezeigte Modell „Original“ kostet 14,95 Euro.

Den Tangle Teezer gibt es in unterschiedlichen Modell-Varianten und Formen – von der Profi-Serie bis hin zur Büste in Form einer Blume. Auch der Farbauswahl sind fast keine Grenzen gesetzt, egal ob knallige Bonbon-Farben oder gedecktere Töne. Beim Entwirrkünstler setzen die Macher lediglich auf dieses eine Modell, welches in den Farben blau, pink und schwarz erhältlich ist.

Produktvergleich

Schaut man sich beide Bürsten einmal näher an, fällt sogleich die unterschiedliche Anordnung der Borsten auf. Beim Entwirrkünslter verlaufen die großen und kleinen Nylonpins diagonal, und zwar immer abwechselnd eine Reihe große und eine Reihe kleine. Beim Tangle Teezer sind die Pins waagerecht angeordnet, nämlich immer abwechselnd ein großer und ein kleiner.

Tangle-Teezer-Dupe-03

 

Auch die Form der Bürsten unterschiedet sich. Ehrlich gesagt erinnert mich der Entwirrkünstler an eine Computer-Maus – er ist ziemlich rund gebogen und hat Gummi-Eingriffe an der Seite. Der Tangle Teezer weist eine ergonomische Form auf, die gut in der Hand liegt. Generell ist zur Haptik zu sagen, dass der Tangle Teezer um einiges leichter ist als das Modell von Ebelin – jedem bleibt selbst überlassen, ob er das als positiv oder negativ ansehen möchte. Ich persönlich mag die schwerere Variante lieber, weil ich beim Tangle Teezer immer das Gefühl hatte, das Stück Plastik nicht richtig „im Griff“ zu haben. Hinzu kommen die angenehmen Gummi-Griffe beim Entwirrkünstlier – ich finde, die Erleichtern die Handhabung ungemein. Gerade nach dem Duschen oder Eincremen, wenn die Hände vielleicht noch etwas nass oder glitschig sind, fasst sich jener besser an und das Arbeiten damit gelingt leichter. Genau deswegen hatte ich mir übrigens immer einen Griff oder Stiel für den Tangle Teezer gewünscht!

Tangle-Teezer-Dupe-04

Tangle-Teezer-Dupe-01

So viel Zu Optik und Haptik – nun möchte ich ein paar Worte zur Anwendung verlieren. Meinen Tangle Teezer besitze ich noch nicht allzu lange, aber seit ich ihn habe, verwende ich ihn jeden Morgen nach dem Haarewaschen zum Durchkämmen. Nun wechselte ich die beiden Bürsten immer ab, um einen direkten Vergleich zu haben.

Meiner Meinung nach halten beide, was sie versprechen. Das Entwirren und Entknoten geht ganz mühleos und ohne nerviges Ziepen, die Haare sind im Nu durchgekämmt und bereits für das Styling. Mir spart das morgens sogar eine ganze Menge Zeit – wer lange Haare hat, kann sicher auch ein Lied davon singen, wie lange man manchmal nur zum vernünftigen Durchbürsten braucht!

Mir persönlich sagt der Entwirrkünstler aber aus zwei beziehungsweise drei Gründen mehr zu. Erstens gefällt mir der bessere Grip an den Seiten durch die Gummieinlagen viel besser – die Bürste rutscht so garantiert nicht aus der Hand. Zweitens mag ich es, mit schwereren Tools zu arbeiten, und so empfinde ich das massigere Gewicht als positiv. Und zu guter Letzt: Der Preis. Ihr bekommt den Entwirrkünstler für sechs Euro weniger, wobei ich ihn für ein Drogerie-Produkt auch schon als recht teuer empfinde. Trotzdem ist er meines Erachtens jeden Cent wert und ich finde es großartig, dass es nun endlich einen ebenbürtigen Ersatz für den origial Tangle Teezer gibt.

Für Letzteren spricht jedoch auch etwas: Die größere Auswahl an Modellen und Farben. Wer viel Wert auf’s Optische legt und gerne eine Bürste passend zur Kommode oder zu seinem Bad hätte, wird sicher eher bei Tangle Teezer fündig. Außerdem gibt es hier weitere Modelle für besondere Anfordnungen, beispielsweise Bürsten, die sich der Kopfform anpassen, oder besonders kompakte Varianten für unterwegs.

Fazit: Falls ihr schon immer mal mit der Anschaffung eines Tangle Teezers geliebäugelt habt, dann wartet doch einfach noch ein paar Tage, bis der Entwirrkünslter seinen Einzug in die dm-Märkte hält. Ihr bekommt eine tolle Bürste für weniger Geld als das Original, die sogar noch ein paar nette Extras hat. Da wurde bei der Entwicklung wirklich mitgedacht!

Was haltet ihr vom Tangle Teezer Dupe? Besitzt ihr das Original? und werdet ihr euch vielleicht auch den Entwirrkünstler von Ebelin zulegen?

Eure Marie

21 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  • ich habe den entwirrkünstler und der ist wirklich gut.

    Tolle bürste obwohl ich den tangle teezer noch nicht benutzt habe finde ich die Bürste vom dm besser

    Liebe grüße

  • Also ich muss dir in einigen Punkten absolut Recht geben: ich habe auch den Tangle Teezer und die Bürste von Bipa (ist genau dieselbe, wie die Ebelin-Bürste). Ich finde ebenso, dass die günstigere Variante besser in der Hand liegt.
    Worin sich die beiden Bürsten aber wirklich sehr unterscheiden sind die Borsten. Diese sind bei der Bürste von Dm eher hart und geben weniger nach, was ich als Nachteil für dünnere Haare empfinde, weil diese an der Kopfhaut kratzen. Der Tangle Teezer hat die weicheren, dünneren, flexibleren Borsten, welche auf der Kopfhaut super soft und angenehm sind. Ich denke, dass der Entwirrkünstler eher für Personen mit dickeren Haaren geeignet ist. Ich habe feines Haar und empfinde den Tangle Teezer als weitaus angenehmer;-).

  • Hallo! Danke für deines Review. Ich habe 2 Tangle Teezers (original in Badezimmer und Compact in fitness-Tasche). Jetzt brauche ich noch eine Burste und ich habe gedacht dass Ebelin’s Burste kann passen..Aber nein, ich glaube nicht in Dupes..Denke dass nehme ich noch ein Compact:)))

  • Hallo, ich habe mir beide gekauft. Den Tangle Teezer Compact und den Ebelin.
    Der eine ist zu Hause und der andere geht immer mit auf Reisen. Am Anfang sind aber beide entwas gewöhnungsbedürftig vom Geräusch her. Daran muss ich mich erst noch gewöhnen. Den Preis finde ich allerdings von beiden Produkten überteuert.

  • Alternativ gibt es einen Entwirrer von Sibel, kostet max. 9 Euro und hat sogar einen Stiel – einfach mal bei Amazon schauen oder beim Friseurbedarf, wenn es den in eurer Nähe gibt.
    Liebe Grüße von der Leo.

  • Ich hatte erst die von ebelin uund jetzt die originale, ich muss sagen das ich die originale besser finde . Sie liegt einfach besser in der Hand und sie leichter was ich persönlich besser finde .Jedoch habe ich eine Frage weiß irgend einer warum die originalen zummmitnehmen teurer sind als die normelen ?

  • Ich hatte erst die von ebelin uund jetzt die originale, ich muss sagen das ich die originale besser finde . Sie liegt einfach besser in der Hand und sie leichter was ich persönlich besser finde .Jedoch habe ich eine Frage weiß irgend einer warum die originalen zummmitnehmen teurer sind als die normelen ?

  • Oh cool, wusste gar nicht, dass DM dazu eine Alternative bietet und habe wirklich schon länger überlegt mir den zu besorgen, weil der so praktisch ist. Werde ich auf jeden Fall Mal machen, denn der Tangle Teezer ist echt teuer, dafür, dass es sich um Plastik handelt, finde ich.

    Grüße :)

  • Also ich besitze meinen Tangle Teezer auch noch keine Ewigkeit, aber ich könnte ihn auch nicht mehr weggeben. Man gewöhnt sich so schnell an dieses Gefühl nach dem Kämmen super weiche Haare zu haben. Das habe ich bei anderen Bürsten leider nicht. Dafür habe ich echt gerne 15 Euro ausgegeben.

    Liebe Grüße,
    Sophie

  • Hallooo :)
    danke für diesen super Post!
    Ich hab schon so viel über den Tangle Teezer gehört und schon überlegt ob ich ihn mir hole. Da hab ich heute bei Dm den Entwirrkünstler gesehen und gerade im Internet mal ein wenig gestöbert.
    Danke für diesen super Vergleich!
    Werde mir dann erst einmal den Entwirrkünstler holen :)

  • Wie es der Zufall wollte, habe ich mich heute auf den Weg zum dm gemacht, um mir ENDLICH einen Tangle Teezer zu kaufen (ich hadere schon sehr lange mit mir, aber seitdem ich vor kurzen den Tangle Teezer bei einer Freundin ausprobieren konnte war für mich klar, dass ich auch einen brauche!). Tja, und dann kam ich bei den Bürsten an und kein Tangle Teezer in Sicht… Dafür aber der neue ebelin Entwirrkünstler. Da ich mich schon seit Tagen drauf gefreut hatte, meine neue Bürste zu kaufen griff ich eben zum ebelin-Produkt: und bin total begeistert. Ich kann deine Erkenntnisse in diesem Beitrag nur bestätigen :) I love it

  • Ich besitze auch beide Bürsten, da ich den Entwirrkünstler auch testen durfte. Bin der selben Meinung wie du: Die beiden geben sich nicht viel. Hätte ich mir nicht schon vor über einem Jahr den Tangle Teezer gekauft, dann hätte ich jetzt wohl zu der Bürste gegriffen.
    Liebst Irina

  • Ich besitze drei Tangle Teezer – frag nicht, wozu ich so viele brauche.
    Einen habe ich im Bad, einen in der Handtasche.
    Einen glaubte ich verloren und konnte ohne ihn nicht leben. Am Abend fand er sich wieder – natürlich als ich schon einen neuen gekauft habe…
    Du hast Recht – die Dinger liegen echt leicht in der Hand. Den dm-Haarentknoter werde ich mir darum auch auf jeden Fall holen. So hat man wenigstens das Gefühl, man habe etwas in der Hand ;)

    Liebe Grüße
    Heidi

  • ich habe mir auch heute vormittag einen tangle teezer gekauft , und bin echt begeistert von ihm ! :)
    finde es aber auch gut dass es günstigere und vor allem gute Alternativen gibt . :)

  • Also ich habe selber auch einen Tangle, das war aber auch ein Geschenk. Ich würde ihn heute nich mehr zurück geben, aber wenn ich selber das Geld dafür ausgeben müsste, würde ich zur dm-Variante greifen.

    Liebe Grüße

  • Wirklich guter Post! Ich habe selbst sogar zwei Tangle Teezer, weil ich so begeistert davon bin – aber für eine Haarbürste kostet einer natürlich recht viel. Die Bürste von Ebelin scheint ja eine echte Alternative zu sein.

    Liebst,

    A.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.