Herbstmode – meine Lieblingsteile

Die Bäume verlieren allmählich ihre Blätter, buntes Laub ziert die Straßen wo man hinsieht und der Wind pustet kräftig – es ist Herbst! Und mit der neuen Saison ziehen auch in die Kleiderschränke viele neue Trends und hübsche Lieblingsteile ein.

Heute möchte ich euch meine aktuellen Favourites in Sachen Herbstmode präsentieren. Während ich im Sommer auf helle und freundliche Farben setzte, mag ich es zur kühleren Jahreszeit eher dunkel und gedeckt. Aber natürlich dürfen auch einige Farbkleckse nicht fehlen!

Pulli – Tommy Hilfiger | Poloshirt Lacoste

Beginnen möchte ich mit zwei Klassikern in erdigen Tönen. Der dunkelbraune Pullover mit V-Ausschnitt ist ein echtes Allround-Talent, ich trage ihn am liebsten über hellen Blusen als Ersatz für einen Cardigan. Steppweste drüber – fertig ist das wetterfeste Herbstoutfit! In die Kategorie sprtlich-klassisch fällt das langärmelige Poloshirt in Khakigrün. Ich besitze nur sehr wenige Teile in diesem Ton, dabei ist Khaki eine so schöne Herbstfarbe!

Pulli – Tom Tailor Denim | Kette – Cecil

Bordeaux war schon immer eine meiner Lieblingsfarben – aber kleidungstechnisch habe ich mich noch nie wirklich an sie herangetraut. Dieser kuschelige und nicht kratzige Strickpullover aus dicker Wolle soll das ändern. Er ist locker geschnitten und wird mich sicherlich warum durch den ein oder anderen eisigen Tag bringen. Die Kette besitze ich übrigens schon einige Jahre und sie wird immer pünktlich zum Herbstanfang von meinem Schmuckständer genommen.

Mir ist aufgefallen, dass meine Garderobe zur neuen Saison an „Bling Bling“ zugenommen hat – Steinchen und Nieten waren eigentlich nie mein Fall, doch einige Teile aus den aktuellen Kollektionen haben es mir doch angetan. Mal opulent und mal dezent – ein Hingucker sind die funkelnden Akzente auf den Kleidungsstücken allemal!

Pulli – Esprit | Pulli – Esprit

Diese beiden Schätzchen in dunklem Grau sind bequem und stylish zugleich. Der unifarbene Pullover ist aus etwas dickerer Baumwollware, der melierte aus dünnerem Stoff gefertigt. Beide haben Verzierungen an den Schultern beziehungsweise am Ausschnitt. Kombinieren möchte ich sie zu engen, dunklen Jeans, sodass sie voll zur Geltung kommen.

Sweatshirt – H&M | Pulli – H&M

Noch zwei graue Mäuse: Diese beiden Pullover ergatterte ich zur 25 Prozent-Aktion bei H&M. Der hellere von den beiden besteht aus leichtem Strick, er eignet sich hervorragend für die Übergangszeit. Einer meiner absoluten Lieblinge diesen Herbst ist das üppig verzierte Sweatshirt mit Rundhalsausschnitt und einer Menge Perlen- dazu braucht man kaum noch Accessoires!

Pulli – Marc O’Polo | Schal – Incognito

Zum Schluss noch der bunte Tupfer in der grauen Wolkensuppe: Mein Feinstrickpullover in hellem Pink. Er ist super weich und anschmiegsam, am liebsten trage ich ihn mit dem gemusterten Schal in den passenden Nuancen. Er verleiht jedem Outfit das gewisse Etwas und hält zudem noch warm.

Habt ihr schon Pullis und Co. für die kalten Tage herausgekramt? Oder wart ihr vielleicht sogar schon auf Streifzug in den Geschäften unterwegs? Eure Marie

8 KommentareHinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.